Benzinpreissuche
×

Barthel & Wolf Rechtsanwälte

Eintrag gefunden unter: Rechtsanwälte Strausberg
Wallstr. 5
15344 Strausberg
03341 3 80 48 10 gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Alle Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Geschlossen

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Termin


Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

4.0
****

basierend auf 4 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (4 Bewertungen)
*****

Burkhard und Regina B

, 23.04.2019 golocal

„Wir haben uns jederzeit bei den unterschiedlichsten Rechtsfragen bei der Kanzlei sehr gut aufgehoben gefüllt. Vor allem möchten wir hervorheben, das bei der doch oft schwierigen "Rechtssprache" immer eine sehr verständliche und umfassende Erklärung gegeben wurde. Man hatte immer den Eindruck, dass unsere Angelegenheiten sehr ernst genommen werden.
Das trifft übrigens auch auf die fleißigen Mitarbeiter im Hintergrund zu. Danke dafür.
mehr weniger

Unghbmzumudjtbasretyer Beittrag?
*****

Aron 7

, 15.01.2019 golocal

„Es ist nicht immer unbedingt gewünscht, eine Rechtsberatung für die Klärung von Rechtsangelegenheiten in Anspruch zu nehmen. Wenn dann doch erforderlich, dann gibt es dafür eine mehr als gute Adresse in Strausberg bei Berlin. Egal in welcher Angelegenheit, hier haben wir stets eine fachlich kompetente Beratung und Klärung erfahren. Angefangen bei der telefonischen Kontaktaufnahme im Sekretariat - wolhltuend, keine leidige Telefonschleife - bis hin zur fachlichen Beratung beim zuständigen Anwalt, wir fühlten uns stets zuverlässig beraten und betreut. Arbeits - und Verkehrsrecht, das hat so seine Tücken. Wir wurden perfekt vertreten. Herzlichen Dank!
Sollten wir wieder juristische Unterstützung benötigen, dann haben wir eine gute Adresse - weiter so und viel Erfolg für das gesamte Team.
R. und R. Hesse 15. Januar 2019
mehr weniger

Unzumuzutbars13ecr Beitd4ra9g?
*

KNB

, 11.09.2018 golocal

„Der Mandant als "Spielball" eines geltungssüchtigen aber fachlich mangelnd kompetenten RA! Sofortiges Hausverbot ohne Begründung, reagierend meine Frage nach MADERS Anstellungsverhältnis bei zwei mutmaßlichen Ex-STASI-Führungs-Offizieren (d. h. RAe WOLF u. BARTHEL). - Deshalb poste ich hier: Niemals mehr RA Jens MADER!!!
Zu MADER gelangte auf Empfehlung und persönliche Vermittlung des Charlottenburger RA Jan SCHNEEVOIGT. Erst im Nachhinein erfuhr ich, dass beide gemeinsam Privat-Reisen nach Israel unternehmen.
Was zeichnet den - sich selbst wichtigtuerisch „bekannter Verteidiger“ nennenden - RA MADER nun aber real aus? Es ist dies eine in verschiedenen Facetten zutage tretende Ambivalenz (Doppelbödigkeit)! Beispielsweise:
1. Unablässig spricht MADER über seine angeblichen Erfolge, vermittelt aber zugleich durch Mimik und Körpersprache, dass er hiervon selbst nicht überzeugt ist.
2. Wiederkehrend versicherte mir MADER wider besseres WIssen „Ich gebe meine ganze Kraft für Sie!“ bzw. „Ich kämpfe für Sie!“, tat aber in Wirklichkeit ca. 4 Monate lang gar nichts, so dass er sogar noch 2 Tage vor dem langfristig mit ihm vereinbarten Gerichtstermin gänzlich unvorbereitet war.;
3. Nachdem mir MADER ca. 5-malig zugesichert hatte, ich bräuchte ihm zwecks Wahrnehmung des auswärtigen Gerichtstermins lediglich Bahn-Tickets 2. Klasse zahlen, flatterte mir unvermittelt und völlig begründungslos eine umgehend zu zahlende Rechnung (ca 260 EUR) für seine Autofahrt nach Hamburg ins Haus. Nach meiner Intervention zog er diese Rechnung jedoch wieder zurück.
MADER begegnet dem Mandanten mit einer vordergründigen, aufgesetzt wirkenden Freundlichkeit; wobei er in seiner Sprechweise einen bekannten Hamburger RA nachahmt, mit dem er befreundet sei.
MADER war in zwei ihm von mir übertragenen Mandaten tätig:
2014 erstellte erstellte er eine Verfassung-Klage sowie anschließende Klage beim Gerichtshof der EU für mich, wobei er mir zuvor blinden Optimismus vermittelte. Die Verfassungsklage scheiterte allein schon an MADERS formalen und inhaltlichen Fehlern. MADER scheint es an der hierfür erforderlichen Rechtskenntnis als auch Sorgfalt des Arbeitens zu mangeln (Details gern auf Anfrage!).
2017 übertrug ich MADER, wiederum durch SCHNEEVOGT vermittelt, meine Verteidigung betreffs einer Beleidigungs-Anzeige des Hausarztes meiner verstorbenen Mutter, welche aber essentiell auf falschen Eidesstattlichen Versicherungen basierte. Begründungslos und ohne jede Information an mich erstellte MADER keinerlei Schutzschrift (vereinbart binnen 14 Tagen nach Akteneinsicht). Da die Anklageschrift in essentiellen Punkten rechtswidrig war, hätte er hiergegen sofortig intervenieren müssen (Details gern auf Anfrage!). Aber: MADER leider schien die Akte nie (gründlich) rezipiert zu haben, noch die hierfür erforderliche Rechtskenntnis zu besitzen. Ein versierter und engagierter Anwalt hätte hingegen die Eröffnung des Verfahrens mit Sicherheit verhinderT!
Erst ca. 2 Wochen vor dem Verhandlungstermin sollte ein Besprechungstermin (der erste nach ca. 4 Monaten) stattfinden. Als ich hierzu in seine Strausberger Kanzlei kam, war MADER allerdings (ohne Vorinformation an mich) gänzlich unvorbereitet! Deshalb beantragte er die Verschiebung des Termins auf den Herbst, was der Richter aber unerwartet rigoros ablehnte.
Sodann stellte MADER einen nicht stichhaltigen Befangenheits-Antrag gegen den Richter. Daraufhin kam es zu Telefonaten zwischen MADER und dem Richter des AG, wobei sich diese „angebrüllt“ haben sollen! MADER erzeugte also faktisch eine „Aufheizung“ der Situation, über deren nachteilige Wirkung für seinen Mandanten er sich hätte klar sein müssen. Hierauf reagierend beantragte der Richter (ohne essentiellen Grund) bei der StA einen Haftbefehl gegen mich; welcher aber nach MADERS Intervention schließlich doch nicht vollstreckt wurde.
Wenige Tage später gestand MADER in einer Mail an mich ein, „inhaltlich noch nicht vorgetragen“ zu haben, doch solle das noch vor seinem Ende Juli 17 beginnenden Urlaub geschehen; was er aber nicht realisierte.
In der ihm eigenen Art verbreitete MADER natürlich weiterhin blinden Optimismus: Bei einer Verurteilung vor dem AG wolle er sich des „Instanzenzuges“ bedienen, also eine Sprungrevision wagen. Auch äußerte er mehrfach wichtigtuerisch, ihm sei schon wieder ein „Argument für eine mögliche Revision eingefallen“, sowie, dass er eine Veröffentlichung meines Verfahrens avisiere. Dass real lediglich 4% der Revisionsverfahren erfolgreich sind, verschwieg MADER hierbei.
Um diesem sich anbahnenden Fiasko zu entgehen, musste ich letztlich MADER das Mandat entziehen!
Nachgeordnet, aber dennoch relevant, spielte für den Verlust des Vertrauens zu MADER aber noch ein anderes Moment eine Rolle: Gerüchteweise wurde mir zugetragen, dass es sich sowohl bei Wolfhardt BARTHEL als auch Gernot WOLF (beide Inhaber der als GbR eingetragenen Strausberger Anwaltskanzlei) um Ex-STASI-Führungs-Offiziere handele! Die Homepage dieser Kanzlei weist MADER als dortig als „angestellten“ Anwalt aus. - Höchstseltsam, sollte ein sich selbst als „bekannter Verteidiger“ bezeichnender RA wirklich zum Angestellten zweier STASI-Schergen gemacht haben!
Auf der online abrufbaren „FIPRO-Liste“ finden sich tatsächlich die beiden Einträge 070158430084;97;22;00;; WOLF, GERNOT:;;;24633,74 (also geb.: 07.01.58) sowie auch 130357407153;06;15;00;; BARTHEL,WOLFHARDT :;;;24092,50 (also geb.: 13.03.57).
Mein diesbezügl. Auskunftsersuchen verweigerte die zuständige RA-Kammer bislang leider kategorisch.
mehr weniger

b 8Unzumuunltbaxyywrer 89m Beitn0rag?
*****

cschmeller

, 29.06.2017 golocal

„Die Kanzlei Barthel und Wolf (in meiner Angelegenheit Hr. Wolf) hat mich sehr umfassend kompetent und sehr seriös in meiner Trennung und Scheidungssache vertreten. Hr. Wolf hat im Laufe des vor sowie gerichtlichen Verfahrens eine sehr gute Arbeit gemacht wodurch alle strittigen Punkte in meinem Verfahren geklärt werden konnten. Ich kann diese Kanzlei absolut empfehlen Vielen Dank und weiter so, Christian Schmellermehr weniger

Unzumu58tba0vyrer1cd Beitrat7rwglb?

Informationen

Weitere Infos

  • Unsere Suchbegriffe

    juristischer Beistand, Rechtsdienstleistung, Rechtsberatung, Rechtsdienstleistungen, Rechtsanwaltskanzlei, Interessenvertretung

Leistungsangebot

  • Dienstleistungen

    Rechtsanwalt, Rechtsanwälte, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Familienrecht, Scheidung, Anwalt, Mietrecht, Unterhalt, Anwälte, Fachanwälte

Rechtsanwaltskanzlei

Barthel & Wolf Rechtsanwälte

Wenn Sie Barthel & Wolf Rechtsanwälte in Strausberg anrufen möchten, erreichen Sie Ihren Ansprechpartner unter der Telefonnummer 03341 3 80 48 10 zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Um zu Barthel & Wolf Rechtsanwälte in Strausberg zu gelangen, nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services: Diese zeigen Ihnen die Adresse von Barthel & Wolf Rechtsanwälte auf der Karte von Strausberg unter "Kartenansicht" an und erleichtern Ihnen dank des Routenplaners die Anfahrt. Ganz praktisch ist hierbei die Funktion "Bahn/Bus", die Ihnen die beste öffentliche Verbindung zu Barthel & Wolf Rechtsanwälte in Strausberg während der Öffnungszeiten anzeigt. Sie sind häufiger dort? Dann speichern Sie sich doch die Adresse gleich als VCF-Datei für Ihr digitales Adressbuch oder versenden Sie die Kontaktdaten an Bekannte, wenn Sie Barthel & Wolf Rechtsanwälte weiterempfehlen möchten.

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Legende
  • 4 Ein Service der Rudolf Röser Verlag und Informationsdienste AG

Hinweis