Benzinpreissuche
E-Ladestationen
×
Firmenlogo

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH

Eintrag gefunden unter: Krankenhäuser Reinbek
Hamburger Str. 41
21465 Reinbek
zur Karte
040 72 80-0 Gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Rund um die Uhr (jeden Tag)

Termin anfragen

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

5.0
*****

basierend auf 3 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (3 Bewertungen)
*****

Saghar Vajdi

, 09.12.2021 golocal

„ich heiße Saghar Vajdi. Bei meiner Internet-Recherche stieß ich auf Ihrs Krankenhaus – welches mich sofort beeindruckte. Ich bewerbe mich darum als Anästhesietechnische Assistentin in Ihrem Haus. Da mir bei meinem aktuellen Arbeitgeber eine langfristige Perspektive fehlt, möchte ich meine Leistungskraft gern auf ein neues, anspruchsvolles Feld lenken. Eine Tätigkeit als Anästhesietechnische Assistentin bei Ihnen entspricht genau meinen beruflichen Vorstellungen.

Ich habe einen Abschluss im Studiengang Anästhesiologie (Integrierter Bachelor) als Top-Studentin der Fasa Universität für Medizinische Wissenschaften erworben. Zurzeit arbeite ich ungekündigt als Anästhesietechnische Assistentin in Farahmandfar-Krankenhaus im Iran. Relevante Berufserfahrung konnte ich auch in meinen vormaligen Anstellungen als Anästhesietechnische Assistentin und Praxisleiterin der Pflegeschüler in verschiedenen Krankenhäusern und Universitätskliniken gewinnen.
Während meines Studiums wurde ich mehrfach ausgezeichnet und habe auch Empfehlungsschreiben von einigen Universitätsprofessoren im Fach Medizin erhalten, die beigefügt sind. Ich habe auch meine Defizitanalyse von DKG. Die Schule heißt amasol Akademie in Hamburg hat mir für Anpassungslehrgang ( Theoretische Teile ) für ATA zugesagt.Ich habe mein B2 Goethe-Zertifikat erhalten.
Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, gerne auch per Zoom oder Skype, würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Saghar Vajdi
mehr weniger

Unzude 2maxjutbareurv4r Be9 fdit rag?
*****

Sylvia Bardowicks

, 26.10.2021 golocal

„Ich war vor Jahren in dem Krankenhaus zur Entbindung und habe mich dort gut aufgehoben gefühlt. 2004 war ich wegen einer OP dort. Ich fühlte mich dort sehr aufgehoben.mehr weniger

Unzumutbarerzjb Beiitro79aee7g3?
*****

Ein golocal Nutzer

, 06.05.2018 golocal

„Am 30.04.2018 stellte ich fest, dass ich eine Beule am linken Unterarm in Höhe des Ellenbogens hatte, die erheblich schmerzte. Mit Ibuprofen und einer Kortisonsalbe konnte ich die Beule behandeln.

Am 02.05.2018 ging ich zum Hausarzt und er diagnostizierte eine Schleimbeutelentzündung. Er verschrieb mir zur Behandlung kortisonhaltige Tabletten. Die Schwellung nahm zu und am Freitag war die Beule entzündet und zeigte zwei kleine Eiterpusteln.

Ich klebte eine Kompresse drauf und zog einen Ellenbogenschoner auf. Samstagfrüh hatte sich eine dicke Eiterbeule herausgebildet, die nun aufplatzte und Eiter und Blut liefen heraus. Ich zeigte es einem Nachbar der mal Chefarzt in Geesthacht gewesen ist. Er war der Meinung, dass ich sofort in Reinbeker Krankenhaus in die Notfallpraxis fahren soll

Das tat ich auch und da ich meinen Hund im Auto hatte, wurde ich sofort angenommen. Zwischenzeitlich bekam ich von der Rezeptionistin eine Flasche Stilles Wasser und eine Schale für meinen Hund und durfte mein Auto in den Schatten auf die Notfallzufahrt stellen.

Dann ging es schnell und eine junge Assistenzärztin aus Afghanistan besah sich die Entzündung und entschied, dass sie aufgeschnitten werden müsste. Da man die entzündliche Stelle nicht betäuben konnte, stach sie mit einer Kanüle hinein und liess den eitrigen/blutige Inhalt herauslaufen. Tat zwar ein bisschen weh, aber war auszuhalten.

Danach versorgte sie die Wunde und eine Schwester legte mir eine Schiene zum Ruhigstellen an. Zum Abschied bekam ich Schmerztabletten und Antibiotika, sowie den Arztbrief für den Hausarzt. Den werde ich morgen früh aufsuchen.

Als "Privater" kam ich natürlich sofort dran und meine Wunde wurde versorgt. Es gab einen neuen Verband und einen Termin für die folgende Woche.

Leider ist nach 3 Wochen immer noch eine leichte Entzündung mit einer Beule am linken Ellenbogen. Es schmerzt zwar nicht, aber ist doch bedenklich.....

War beim Hausarzt zur Besprechung und wir einigten uns nun auf einen Abzess. Dieser soll am Dienstag um 14.00 Uhr im Quartier 21 entfernt werden.

Update: 12.06.18

Vermutlich vor lauter Angst vor der Kurzvollnarkose hatte sich mein Abzess soweit zurückgezogen, so dass er nicht mehr vorhanden war. Keine Schmerzen mehr.....
mehr weniger

Utvbnzumw1wuutbalhzrer7ndn h31Beitrag?

Informationen

Weitere Infos

  • Unsere Suchbegriffe

    Adolfstift, Adolphstift, Akademisches Lehrkrankenhaus, Allgemeinchirurgie, ambulant, Anästhesie, Antirefluxchirurgie, Apharese, Arbeitsunfälle, Arzt, Ausbildung, Babyklappe, Bauchspeicheldrüsenkrebs, BG-Ambulanz, Carotis, Chirurgie, christlich, Chronisch entzündliche Darmerkrankung, Darmkrebs, Darmspiegelung, Dialyse, Dickdarm, Dünndarm, Elternschule, Endokrine Chirurgie, Endoprothetik, Endoskopie, Entbindung, Gallengangstein, Gallenwegschirurgie, Gastroenterologie, Geburt, Geburtshilfe, Geburtsklinik, Gefäßchirurgie, Gefäßsprechstunde, Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Gesundheitsschule, Gynäkologie, Halsschlagaderverengung, Hebamme, Hernie, Herzinfarkt, Herzklappe, Herzkatheterlabor, Herzschrittmacher, Innere, Intensivmedizin, Intervention, Kardiologie, katholisch, Klinik, Koloproktologie, Kolorektal, Krankenhaus, Krankenhauskapelle, Krankenhausseelsorge, Krebschirurgie, Langzeit-EKG, Leber, Leberchirurgie, Magen-Darm-Trakt, Magenkrebs, Mastektomie, Medizin, minimal-invasiv, MRT, Nephrologie, Notaufnahme, Notfall, Onkologie, Orthopädie, Palliative Care, Patient, Pflege, Pflegeschule, Physiotherapie, Plastische Chirurgie, Polyp, Radiologie, Reflux, Rheumatologie, Rooming-in, Schilddrüse, Schlüssellochchirurgie, Seelsorge, Speiseröhrenkrebs, stationär, Stent, Stillen, Stormarn, Stroke Unit, Thoraxchirurgie, Transgender, Tumor, Tumorkonferenz, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Vorsorgeuntersuchung, Vulvakarzinom, Vulvakrebs, Wassergeburt, Wundzentrum, Urologe, Urologie

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH

Wenn Sie Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH in Reinbek anrufen möchten, erreichen Sie Ihren Ansprechpartner unter der Telefonnummer 040 72 80-0 zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Um zu Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH in Reinbek zu gelangen, nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services: Diese zeigen Ihnen die Adresse von Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH auf der Karte von Reinbek unter "Kartenansicht" an und erleichtern Ihnen dank des Routenplaners die Anfahrt. Ganz praktisch ist hierbei die Funktion "Bahn/Bus", die Ihnen die beste öffentliche Verbindung zu Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH in Reinbek während der Öffnungszeiten anzeigt. Sie sind häufiger dort? Dann speichern Sie sich doch die Adresse gleich als VCF-Datei für Ihr digitales Adressbuch oder versenden Sie die Kontaktdaten an Bekannte, wenn Sie Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH weiterempfehlen möchten.

Mehr Informationen zu diesem Eintrag:

  • Info: Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg
Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Freimonat für Digitalpaket

Legende
  • 3 Ein Service der competence data GmbH & Co. KG

Zur Startseite
schließen Hinweis