Benzinpreissuche
E-Ladestationen
Geldautomaten-Suche
Apotheken-Notdienste suchen
Kinosuche
Filmsuche

AniCura Bökelberg GmbH

Eintrag gefunden unter: Tierärzte Mönchengladbach
Krefelder Str. 461
41066 Mönchengladbach, Neuwerk
zur Karte
02161 92 60 20 Gratis anrufen
Bearbeiten E-Mail senden Chat starten

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Termin anfragen

Standort & Anfahrt

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus mehreren Quellen

2.0
* *

basierend auf 91 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (81 Bewertungen)
11880 (10 Bewertungen)

Neueste Bewertungen

*

Pattykess

, 28.05.2024 golocal

„Notfall meiner Katze! letztes Wochenende von mir gegangen.
Beim Geld abbuchen seid Ihr schnell 3000EUR!!! aber einem Tier zu helfen dauert Stunden..mein Tier wurde mir aus der Hand genommen, ohne das ich dabei sein durfte und mit einer Tierärztin die genauen Symptome besprechen konnte. Nach einer Stunde kam ich zu meinem Tier.
Als erstes wurde mir ein Dokument vorgelegt über die Bezahlungsmoral.
Drei Tierärzte waren innerhalb von 48 Std. an meinem Tier dran... es wurden noch nicht einmal die einfachsten Untersuchungen zu beginn gemacht. Wie Blut, Nieren und Urin Proben... nein es wurde Geld mit den ganzen Röntgen, CT, Ultraschall gemacht. Meine Katze hatte zum guten Schluss in der Klinik blutigen Urin abgelassen, erst nach meinem Bitten und streiten wurde aus dem Bauch eine Urinprobe entnommen!!! Hätten die tollen Damen dies direkt getan wäre mit Sicherheit vieles anders gelaufen.
Nein man ist in der Klinik Nachts bis halb zwei Uhr und kein anderer Patient war da...die Damen sind alle sichtlich überfordert ob in der Anmeldung oder die tollen Tierärzte. Kein Feingefühl für gestresste Tiere und deren Besitzer.
Ich will nicht wissen, was mein Tier oder andere Tiere die dort Stationär bleiben mitmachen mussten!!! oder müssen.

Leute, Bitte Bitte sucht diese Klinik nicht auf, Die lange Zeit des warten, da könnt Ihr locker zu einer besseren Klinik fahren!
Weiterlesen Text ausblenden

qBxgsewert0pung zx5mel37den
*

CoHue

, 26.05.2024 golocal

„Ganz schlechte Erfahrung gemacht: qualitativ schlechte CT-Aufnahmen, falsche Diagnose, falsche Therapie.
Waren im März dort, um ein CT vom Ellenbogengelenk unseres Hundes machen zu lassen. Der Hund humpelte sehr stark u. unser TA vermutete eine Knochenabsplitterung.
Nach dem CT, teilte man mir mit, dass es keine Knochenabsplitterung gab. Es sei ein Wachstumsdefizit. Man empfahl Nahrungszusätze u. Physiotherapie.
Hund 3,5 Jahre = Ich wollte eine zweite Meinung.
Es dauerte Wochen u. mehrere Anrufe, um überhaupt die CT-Aufnahmen von AniCura zu erhalten. Wir sind dann hin u. haben sie persönlich abgeholt!
In der 2. Klinik befanden die Ärzte, dass die CT-Aufnahmen gar nicht hochauflösend genug sind. Sie haben mir Ellenbogen-CTs gegen das aus MG gelegt – so konnte selbst ich als Laie sehen, wie groß der qualitative Unterschied ist.
Also neues CT inkl. Arthroskopie. Eine Knochenabsplitterung im Gelenk, die es laut AniCura MG gar nicht gab, konnte sofort entfernt werden.
AniCura MG erstellte also mangelhafte CT-Aufnahmen, stellte eine falsche Diagnose u. hätte mit der empfohlenen Therapie meinem Hund weitere Schmerzen zugefügt.
Ich habe vor 4 Wo. an die GL geschrieben – immerhin hat der völlig nutzlose Besuch dort 850,00 EUR gekostet –bis heute nicht einmal eine Antwort oder Entschuldigung bekommen. Schlechter Stil kommt also noch zu schlechter Leistung hinzu.

Fazit: Bestimmt nicht wieder. Die Klinik hat meinem Hund nicht nur nicht geholfen, sie hätten weitere Schmerzen verursacht!
Weiterlesen Text ausblenden

Btewerpnatulkong mekldeun
*

Leonie21

, 22.05.2024 golocal

„Sehr schlechte Erfahrungen gemacht vertauschen einfach Dokumente und schreiben nicht die richtigen Tierhalter auf die Kartei auf. Es besteht kein Datenschutz, Dritte können dann einfach die Dokumente einlesen und sich als falsche Tierhalter ausgebenWeiterlesen Text ausblenden

Be8wnertung u9m weievlden
*

CleopaClceo

, 22.05.2024 golocal

„Sehr schlechte Erfahrungen gemacht vertauschen einfach Dokumente und schreiben nicht die richtigen Tierhalter auf die Kartei auf. Es besteht kein Datenschutz, Dritte können dann einfach die Dokumente einlesen und sich als falsche Tierhalter ausgebenWeiterlesen Text ausblenden

xBih1ev5weif9rtunsrg melden
* * * * *

Astrid@Buddha

, 12.01.2024 golocal

„Einmal im Notdienst und eben mit meinem Franzosen da gewesen!
Direkt wurde Buddha behandelt obwohl die Praxis voll war! Dann wurde mir mitgeteilt, dass es nicht Lebensbedrohlich ist! Ärztin heute war Top, haben sich alle toll um Buddha gekümmert! Was auch schön war, ich war sehr aufgeregt und nervös und die Feen dort sprachen mir zu und so konnte ich etwas ruhiger werden , was ja auch wichtig ist!
Nächster Termin steht, bleibe mit meinem Franzosen dort!
Weiterlesen Text ausblenden

Belowertung mvqaneldwdlmocexn
*

Betty Zey

, 03.01.2024 golocal

„Ich konnte mich von meinem Schatz Olli nicht mehr verabschieden durch Dummheit eines Angestellten der trotz mehrmaligem korrigieren meines Namen mich noch einmal weg schickte da ein Notfall ankam ,ich wurde aber vom Arzt angerufen wir müssen Olli erlösen ,ich möge mich beeilen ,und dann wird man von einem unfähigen Angestellten gebeten zu warten nur weil er auf den Tier Namen geschaut hat und nicht auf den Familien Name ,trotz mehrmaliger Verbesserung meinerseits .Ich bin Empört ,das darf nicht passieren . Nur ein tut uns Leid ,hilft mir nicht die Trauer zu ertragen mein Schatz war alleineWeiterlesen Text ausblenden

oBvzewerfwmotung 18a9meld0vkven
*

Carmona iolanda

, 12.11.2023 golocal

„1 Stern bei Google vergeben und Folgendes dazu schreiben :

Die interne Kommunikation ist "setzen 6" !
Zwei dringliche Bitten, einen Anruf des Operateurs zu erhalten, erfolgte nicht.
Als die zweite Op durchgeführt wurde, weil bei der ersten Op wohl unsachgemäß gehandelt wurde, machte ich deutlich, dass ich einen Anruf eines Hauptverantwortlichen erwarte !
Heute, über 4 Wochen später ( !!! ) ist immer noch keine Stellungnahme erfolgt.
Auch auf meine sehr deutliche Mail nicht, die ich am 26.10. schickte !
Auf mein Einschreiben, das ich an die Herren Dohmen und Stelljes persönlich adressierte, mit dem gesamten Vorgang, ebenfalls nicht !
Die Leidtragende ist unsere Katze und die fast 2.000EUR Kosten sind auch nicht unerheblich !
Die Klinik ist die einzige, die man 24/7 anfahren kann, dass das seinen Preis hat, ist einleuchtend, allerdings kann man dafür auch eine einwandfreie Arbeit erwarten oder, wenn was schiefgelaufen ist, zumindest eine offene Kommunikation erwarten und eine vernünftige Lösung des Geschehenen !
Vielleicht reagiert man ja jetzt endlich ...wir sind gespannt ...
Weiterlesen Text ausblenden

B8c5qetdwert9utluinyjg melden
*

anonymous

, 21.10.2023 11880

„War mit meinem 14jährigen Hund wegen andauernedem Husten dort. Der Husten trat meistens Morgens und....mehr

Belwertuwung7zoi 0memu00lden
*

RuheInFrieden

, 13.08.2023 golocal

„Was war sehr fahrlässig.....

Unsere Katze war beim Tierarzt in unserer Nähe, die Katze frißt nicht. Wurmkur-keine Änderung- dann Giardien (1 Woche)-kein Erfolg. Katze und Kater sind (waren) BKH Geschwister. Weiter mit Tierarzt - Ultraschall: ....ich muß meinen Kollegen holen-ja, die Katze hat Bauchspeicheldrüsen mit Metastasen: Chemo oder Cortison. Viel Geld bezahlt-Katze mit nach Hause. Folgewoche: Zweite Meinung bei aniCura MG. "wir müssen eigenes Ultraschall machen: kein Bauchspeicheldrüsenk - keinerlei Metastasen - aber Darm ist auffällig , - um genauer zu werden: Biopsie machen...gezielter behandeln kann. Für uns einsichtig. o.k. Termin gemacht mit der Bitte, unsere Katze einen Tag länger im MG zu halten (wegen Katze ist krank.....und Narkose.....und im Krankenhaus ist bestens aufgehoben.) BIS HIER IST ALLES O.K. !!! Der nächste Tag: Anruf: Sie können die Katze abholen - ES GEHT IHR GUT !!! Wir von Erftstadt nach MG gedüst - die Frau zum Abschlußgespräch bei Frau Doktor: Sie hat die Biopsie GUT !!!! überstanden - ihrer Katze geht es gut. Katze in Empfang genommen : Katze liegt flach in Transporttasche - regt sich kaum (ich nix geschnalt, sonst hätten wir die Katze noch eine paar Tage im KH in MG gelassen ) - Katze zu Hause - nach 5 Schritten aus Transporttasche zusammengebrochen - nach weiteren 5 min. tot. Der Katze ging es bei Übernahme gar nicht gut - die Leute hatten keine Ahnung vom Zustand der Katze !
M.Empfehlung: immer zweite Meinung - Finger weg von aniCura !
Weiterlesen Text ausblenden

B3rueweqptr85lt7ung meldypj5en
*

lina19572

, 28.06.2023 golocal

„Ich schließe mich den negativen Bewertungen an. Von mir bekommt diese Klinik notgedrungen einen Stern damit die Bewertung auch angenommen wird.
Ein Hund der blutet ist nicht dringend genug, das hat man mir am 25.06.2023 deutlich zu verstehen gegeben.
Empathielos gegenüber Tier und Mensch, sehr lange Wartezeiten, wenn man als Hund oder Mensch sich äußert werden Wege gesucht um sie mundtot zu machen, z. B in ein Behandlungszimmer gebracht damit die Anderen davon nichts mitbekommen.
Bin letztendlich froh, das ich gegangen bin und meinem Hund eine sehr gute und professionelle Behandlung zu kommen ließ.
Alles in Allem, nicht zu empfehlen. Note : ungenügend
Weiterlesen Text ausblenden

Bewertvmungof8p mleldx7hegn
* * * * *

Bora Bora

, 28.05.2023 golocal

„Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern der AniCura Tierklinik in Mönchengladbach insbesondere bei drr Tierärztin Frau Larissa Gaus für die herzlich, liebevolle Unterstützung für meinen Freund und Seelentröster Kater Akira bedanken . Leider musste ich ihn schweren Herzens nach über eine Woche Kampf um sein Leben, ihn am 26.06.23 abends gehen lassen.
Ihr seid ein tolles und mitfühlendes Team, danke dafür dass Ihr für uns wart und auch seid
Weiterlesen Text ausblenden

B4xt8eewerxrtung y23jm1elden
* * * * *

Monty (Hund)

, 05.04.2023 golocal

„Wir können die schlechten Bewertungen in keinster Weise nachvollziehen; wir kamen wegen Blutungen in der Milz, wurden am Empfang sehr freundlich begrüßt und kamen auch recht schnell dran; op erfolgte 2 Stunden danach! Ärztin war sehr kompetent und hat uns über alle Eventualitäten aufgeklärt . Und heute, 2 tage nach der op gehts Hundi schon deutlich besser. Wir können die Klink bisher nur weiterempfehlen.Weiterlesen Text ausblenden

Bewb6hertpjqunikug melnjhdekn
*

carlo2015

, 06.01.2023 golocal

„Unser Kater ist dort verstorben. Mein Sohn hat 3 Stunden gewartet bis sich jemand um das sterbende Tier kümmert. Es wird nicht nach Notfall entschieden.Nie wieder werden wir diese Klinik betreten und auch nicht weiterempfehlen Diese Erfahrung hat uns ein Vermögen gekostet.Weiterlesen Text ausblenden

B3ewertung mijekld54eeuen
*

J. -M.

, 19.11.2022 golocal

„Auch ich würde, hätte ich noch einen Hund, diese Klinik nie wieder aufsuchen. Letzte Woche hatte mein Hund einen epileptischen Schock. Daraufhin bin ich zur Klinik gefahren. Positiv zu bewerten war, dass die Frau an der Anmeldung sofort Luna nahmvund sie nach hinten zum Tierarzt brachte. Auch möchte ich die telefonische Rückmeldung positiv bewerten. Das war es aber dann auch schon soweit. Ich wurde dann recht zeitnah ins Behandlungszimmer gerufen und bald darauf kam dann auch der Tierarzt. Er teilte mir mit, dass Luna soweit versorgt ist und sie versuchen sie zu stabilisieren. Desweiteren wurde ich gefragt ob ich weitere Diagnostiken, wie Ultraschall und Röntgen wünschen würde, damit man lokalisieren könne woher der Anfall kommt. Mein Hund war 12 Jahre und seit diesem Jahr 2022 diagnostizierte Epilepsie. Sie wurde darauf auch behandelt. Als ich nach den Kosten fragte, die jenseits von Gut und Böse waren, teilte man zudem mit, dass falls diese Maßnahmen erfolglos wären noch ein MRT gemacht werden müsste. Kosten hierfür zwischen 1500 und 2000 EUR. Es ist nicht so, dass mein Hund mir das nicht wert wäre. Was mich stört ist die Vorgehensweise. Anstatt sie erstmal Anfall frei zubekommen und dann über weitere Vorgehensweisen zu reden. Luna blieb 2 Tage in der Klinik. Als ich sie abholte, konnte sie nicht laufen, war total orientierungslos, keinerlei Reaktion. Das Ende vom Lied. Ich musste Luna am selben Abend noch erlösen. Sie hatte Anfälle, die durch die Medikamente nicht durchkamenWeiterlesen Text ausblenden

fgyBewertuxqng 1imelcllwdern
*

Sighthound

, 08.11.2022 golocal

„Nie wieder! Wir mussten wegen eines Notfalls (Bisswunde) mit unserem Hund am Wochenende diese Klinik aufsuchen. Die Mitarbeiterin am Empfang teilte uns mit, dass wir mind. 1,5 Stunden warten müssten. Wir könnten im Wartezimmer oder draußen warten. Es gab keine saubere Unterlage für unseren Hund, nichts zum Blutstillen, auch keine Ersteinschätzung durch einen Tierarzt wie stabil der Hund war. Er sollte sich irgendwo mit der offenen Bauchwunde auf den dreckigen Boden setzen oder legen. Wir haben zum Glück eine sehr kompetente Alternative gefunden, dort wurde unser Hund sofort durch eine Tierärztin versorgt. Diese Klinik wird uns nie wiedersehen.Weiterlesen Text ausblenden

B6wtejrn3wr39ertuvng ml9telden
*

Ein golocal Nutzer

, 05.11.2022 golocal

„Bitte sucht euch eine andere andere Praxis, die Bewertungen sprechen für sich.
Ich bin mit meinem Tier im Notfall zu dieser Praxis gefahren weil mein Tier kaum laufen konnte, nach Begutachtung der Tierärztin hat man mich dann ohne schmerzmittel wieder nach Hause geschickt, Rechnung 350EUR.

Beim nächsten Besuch wurde dann Blut abgenommen und röntgen gemacht, mein Tier hat dann Schmerzmittel bekommen und ich bin nach Hause geschickt worden, obwohl man an der Wirbelsäule erkennen konnte das etwas nicht stimmte.

Dann bin ich wieder dahin und sie wollten mein Tier da behalten und ihr Schmerzmittel am Tropf geben 700EUR Aufnahme, und pro Tag 150EUR extra

Ich hab dann gesagt gebt ihr Schmerzmittel und bin dann wieder nach Hause gefahren. Am Ende hat mich alles über 700EUR gekostet ohne das meinem Tier geholfen wurde.

Es war ein großer Fehler meine Zeit mit dieser Praxis zu verschwenden, diesen Fehler werde ich kein zweites Mal machen
Weiterlesen Text ausblenden

Bxlxewe9wrtu6bcngq6l 7imelden
*

michaeldasko

, 26.10.2022 golocal

„Die Klinik in Mönchengladbach ist das alle Letzte. Ich musste mit unsere Hündin am 21.10.2022 die 5 Welpen auf normalen Wege geboren hatte und dann 2 Stunden in den Presswehen lag dort hin. Als wir dort ankamen mussten wir mit der Hündin noch eine 3/4 Stunde warten und sie hatte immer noch Presswehen an einem Stück. Endlich wurde sie Geröntgt und einen Ulltraschall gemacht. Mann sagte uns das der 1 Welpe tot sei. Mein Mann wurde gefragt ob er Blut sehen könnte und er helfen könnte. Er musste bei unserer Hündin auf der Erde mit der angeblichen Ärztin in der Scheide rumfühlen ob sie den Welpen packen konnten damit sie eventuell eine Schlinge um den Welpen legen und ihn herausziehen konnten. Ging aber nicht. Mein Mann sagte wieso sie die Hündin nicht auf den Tisch legen würde wegen der Hygiene. Die Antwort die ist zu schwer ( Rottweiler) für auf den Tisch zu
heben. Nach ca. 4 Stunden wurde endlich einen Notkaiserschnitt gemacht. Als die angebliche Ärztin raus kam sagte sie ,sie hätten den Bauch von der Hündin zugellebt. Das muss mann sich mal vorstellen wie sollte das Halten. Zudem meinte sie ,sie hätten den Welpen mit Nachgebaut rausgeholt ob auf der anderen Seite des Horns noch was drinn sei könnte mann nicht sehen. Zudem bekam meine Hündin kein Antibiotika. Das Ende vom Lied meine Hündin bekam Fieber und die Wunde ging auf. Sie musste dann von unserem Haustierarzt Geklammert und mit Antibiotika und Fiebersenker behandelt werden. Leute geht bloß nicht zu dieser Klinik. Die gehören Angezeigt.
Weiterlesen Text ausblenden

Bew59erbvw5tunkkrbg m0 el60g0den
*

DanielDude

, 23.10.2022 golocal

„Unsere einjährige Katze wurde hier totoperiert, eigendlich sollte erstmal nur eine Endoskopie gemacht werden aber währenddessen wurde gesagt man könnte sie jetzt nicht mehr aufwachen lassen sonst würde sie nicht überleben, die Optionen wären jetzt einschläfern oder eine riskante teure OP wurde gesagt, die wir letztendlich machen ließen. Leider erstickte unsere Katze in der Nacht danach in der Klinik trotzdem und starb. Scheinbar war bei der Endoskopie etwas schiefgegangen denn es wurde auch irgendetwas gelasert was uns erst gesagt und dann später wieder verneint wurde weil sie das ja gar nicht so einfach dürften. Auf der Rechnung letztendlich stand es aber wieder drauf und wir durften es bezahlen.

Die Kitten unserer Katze haben jetzt keine Mutter mehr.

Diese Klinik sollte sofort dicht gemacht werden.
Weiterlesen Text ausblenden

gBewo5ueertlniunayag meldh91en
*

Madbenny

, 22.10.2022 golocal

„Nie wieder.
Menschlich wie auch medizinisch eine Katastrophe.
Man hält sich nicht an Absprachen, die Damen hinter den Tresen rissen uns den Katzenkorb aus der Hand. Dem Tier geht es nicht gut, muss sofort zum Arzt. Unser Einwand, "das ist ihr Krankheitsbild, Atemgeräusche", wurde ignoriert.

Der Chefarzt agierte hinter verschlossenen Türen. Nie gesehen. Komisch bei einer so seltenen Krankheit.
Am Ende haben wir eine tote Katze, deren Prognose von anderen TA als gut beschrieben wurde.
Nach einer OP vor 1 Monat woanders konnte sie geräuschlos atmen, hier war nach der Endoskopie mit lasern, das ohne Absprache erfolgte, alles viel schlimmer.
2 Möglichkeiten, einschläfern oder OP. Beraten mit ihrer TA. Entschieden für eine TeilOP. Anruf, alles gut verlaufen. Bleibt über Nacht zur Beobachtung. Morgens war sie dann tot. Eine einjährige Katze.
Vor der Tür konnten wir ein Drama nach dem anderen beobachten. So viele
weinende Menschen habe ich noch nie
in einer Tierklinik gesehen.
Ich werde keine meiner Katzen noch einmal dorthin bringen.
Weiterlesen Text ausblenden

cBea8gwertun7sq0g 611mmelde6n
*

Banceanu

, 24.09.2022 golocal

„Tötungsstation schnelle Abwicklung würde niemals mehr docht mein Tier Behandeln lassen

xBew0qeerjp stung8h 6melden
*

Benutzername2022

, 07.09.2022 golocal

„Nachdem man die Klinik leider nicht telefonisch erreichen kann bin ich wie auf dem Anrufbeantworter gesagt..direkt vor Ort gefahren..über 40 Min. Vor der Tür gewartet..mehrfach geklingelt(leider hört man nicht ob es klingelt)..keine Reaktion..keine Stimme aus der Gegensprechanlage..durch die Glastür sieht man Licht aber keine Mitarbeiter
Nachdem ich dann nach einer halben Stunde Sturm geklingelt habe..geklopft und an der Tür gerappelt .in der Hoffnung das "nur" die Klingel defekt ist. meinem Hund ging es zusehends schlechter da bin ich
bin ich nach fast einer Stunde vor der Tür warten in die Tierklinik nach Düsseldorf gefahren
Weiterlesen Text ausblenden

B7ewensernxtu mjnng e6melden
*

Novesia

, 08.08.2022 golocal

„Wir sind mit unserem kranken Kaninchen am Sonntagabend in die Notaufnahme gefahren. Nach einer völlig oberflächlichen Untersuchung und lediglichem Schmusen und „in-Augenscheinnahme“, sind wir wieder nach Hause gefahren. Auf Röntgen oder näherer Untersuchung könne man verzichten und dies, sollte es nicht besser werden, könne man noch am nächsten Tag machen. Medikamente o.Ä. wurde nicht verschrieben. Nachdem es heute morgen schlimmer, als gestern war, sind wir dann zur Tierärztin unseres Vertrauens. Diese war von der völlig falschen Diagnose erschrocken und verwundert, dass unser Max überhaupt noch lebt. Leider war all ihre Mühe vergebens und er ist am Mittag, dank der laien- und stümperhaften Behandlung vom Vorabend gestorben. Leider kann man keine 0 Sterne vergeben oder besser … in den Minusbereich!Weiterlesen Text ausblenden

kBenbxwm1ertung m5jselv9zden
* * * * *

anonymous

, 08.08.2022 11880

„War jetzt öfters da. Immer freundlich, respektvoll, und alles sehr sauber und gepflegt. Das Team lei...mehr

Bpeg22jwertunqiwg mteldegr4n
*

Charly52249

, 08.08.2022 golocal

„Wir waren mit Charly (Franz Bulldogge 2,4 Jahre jung) dort wegen einem Bandscheibenvorfall. Diesen hat er 5 Wochen über sich ergehen lassen müssen. Nach Woche 4 (am 26.07.22) waren wir da fürs MRT. Er ist über Nacht geblieben und hat alles gut überstanden (Narkose). Von einer Operation wäre abzusehen aufgrund des alters. Medikamente und Physiotherapie würde reichen. Sein Zustand verschlechterte sich rasch. Eine Woche später, am 03.08.22 ging es ihm so unglaublich schlecht, dass wir wieder hin mussten. Dann doch die Operation. Charly war so unglaublich schwach. In diesem Zustand operiert man nicht. Hätte eine Woche zuvor stattfinden sollen. 03.08.22 / 17:56h der Anruf. Charly wacht grade auf und die Operation sei gut verlaufen. 22:51h der Anruf , Charly sei grade kollabiert und ist leider verstorben. Um 01:00h in der Früh waren wir vor Ort um Ihn abzuholen. Er wurde uns voll mit scheisse, eiskalt und steinhart übergeben. Dies kann nicht innerhalb von 2std sein! Er muss also schon ca 6std tot gewesen sein. Der kot den er verloren hat, war schon angetrocknet. Also auch schon über Stunden alt. Die Ärztin hat den Mund nicht aufbekommen. Konnte nix dazu sagen war ihre Aussage. Ende vom Lied, Charly im Himmel :( Anwälte eingeschaltet! Hauptsache Geld für die Operation haben wollen und so tun als wäre er nicht in der op verstorben!
Bitte sucht euch eine Praxis mit viel Herz für eure liebsten. Sowas hat kein Tierchen verdient!
Zeit und Datum mit Absicht erwähnt
Zur Zuordnung
Weiterlesen Text ausblenden

Bewy2vpek2rtuajtnz g omi melden
*

KK20

, 06.08.2022 golocal

„Diese Klinik ist nicht zu empfehlen
Unser Hund ist leider an einem angeblichen Bandscheiben Vorfall gestorben
1 Woche vorher wurde ein Mrt gemacht und uns gesagt das er mit Tabletten und Physio wieder fit wird
Die Tabletten waren viel zu hoch dosiert
1 Woche später war er wie gelähmt könnte garnichts mehr bewegen nicht mals mehr essen trinken und viel zu schlapp. Aber man vertraut den Ärzten
Also fuhren wir noch mal in die Klinik mit Hoffnung das ihm geholfen wird.
Da wurde uns dann gesagt das er operiert werden muss und das alles klappt und sie das bei ihm hinbekommen.
Um 18 Uhr wurden wir angerufen das er die OP gut überstanden hat
Um 22:51 Uhr war er dann verstorben als wir um 1
Uhr dort ankamen und wir uns von unseren Schatz verabschieden wollten wurde er uns komplett mit Kot beschmiert der ausgetrocknet war in seiner Box übergeben er war schon eiskalt und starr das glauben wir nicht das sowas nach einer Stunde schon so stark eintreten kann und er roch schon sehr stark.
Ein Bild was man sich nicht anschauen konnte
Als die Ärztin dann rein kam wurde uns gesagt sie kann uns ehrlich gesagt nicht sagen was passiert ist und sie hatte ein schlechtes Gewissen.
Wir sind einfach sprachlos wir möchten einfach klarheit was genau an diesem Tag passiert ist.
Wir leiden sehr und würden wenn wir es könnten alles rückgängig machen
Da wir für unseren Schatz nur das Beste wollten was wir dort leider leider nicht bekommen haben.
Weiterlesen Text ausblenden

dBewer hc8tung vxmeluasde4ln
*

pickwick

, 21.06.2022 golocal

„Nachdem ich meinen Kater aus seiner Pension abgeholt hatte, in der er 9 Tage war, konnte er mindestens 48 Stunden weder ein kleines noch ein großes Geschäft machen. Da Samstag war, konnte ich nicht zu meinem Tierarzt, also in die Tierklinik. Dort wurde ein Ultraschall gemacht von der Blase. Zuvor wurde ich – nach meiner Schilderung der Sachlage - schon sehr ausführlich über eine mögliche Flutd Erkrankung aufgeklärt, d.h. eine Entzündung und Verstopfung der Blase bzw. Harnwege durch Kristalle oder andere Verklumpungen. Auch welche Konsequenzen diese Krankheit hat, wurde erwähnt, nämlich z.B. Spezialfutter oder die Gefahr eines Lungenödems bei Infusionen. Auf dem Ultraschall wurden dann wohl tatsächlich Anzeichen für Fludt gefunden. Der Kater sollte für 2 Nächte stationär aufgenommen werden, plus Katheter und Infusionen und Klistier. Das ganze sollte bis zu 1800 Euro kosten. Natürlich unterschrieb ich, da ich in diesem Moment keine Alternative sah. Eine Anzahlung von 400 Euro war sofort fällig. Am nächsten Morgen konnte ich überraschenderweise das Tier abholen. Die weiteren Untersuchungen hatten ergeben, dass mit Blase und Urin alles in Ordnung war, also doch kein Flutd. Weitere Kosten für Aufenthalt, Behandlung, Medikamente etc. nochmal knapp 600 Euro, also insgesamt 1000 Euro. Ich schätze bei meinem Tierarzt wäre er mit einem Katheter und vielleicht einer Entspannungsspritze behandelt worden, zu einem Bruchteil der Kosten. Der Kater reagiert anscheinend auf Ortswechsel mit Stress und Verspannungen. Das weiß ich jetzt, und werde ihn nur noch zu Hause in der gewohnten Umgebung betreuen lassen. Viel später habe ich dann auch von anderer Seite gehört, dass diese Klinik nicht nur bei mir sehr überhöhte Preise für z.T. unsinnige Behandlungen verlangt hat. Wenn es eben geht, werde ich nie mehr diese Tierklinik aufsuchen.Weiterlesen Text ausblenden

Bey rrwee2rtun4g mraeldeqfn
*

Vera Marie

, 29.04.2022 golocal

„Habe meinen Kater nachts im Notfall hin gebracht mit Erbrechen und Ersticken, er wurde da behalten und ich nachhause geschickt, es hieß Herzfehler und Wasser In der Lunge. Habe 400EUR dafür bezahlt das mein Kater verstört, verhungert und im seinem eigenen kot am sitzen nachhause geschickt wurde, ohne einen richtigen Befund am Ende. Alles andere als super und menschlich. Bin sehr enttäuscht.Weiterlesen Text ausblenden

7lBe4werkbcjtung ea imelddoen
*

Franzi3030

, 15.02.2022 golocal

„Vor einem Jahr musste ich leider ein Kaninchen einschläfern lassen. Statt schnell eine Spritze zu verpassen ging der Vorgang eine halbe Stunde bis Stunde! Immer wieder hörte das Herz auf zu schlagen und fing dann doch wieder an. Nach der Aktion war ich schon sehr enttäuscht und fand es eine Zumutung! Er hat sich bis zum Ende quälen müssen.
Jedoch war ich dann nochmal vor zwei Wochen kurz hintereinander mit zwei Kaninchen im Notdienst. Um der Praxis doch nochmal eine Chance zu geben. Das hätte ich mir auch sparen können. Bei dem einem ging es um einem epileptischen Anfall, anstelle dies zu behandeln oder mich drüber aufzuklären, wurde ihre Krankheit (Kopfschiefhaltung) als Fehldiagnose erklärt. Dabei behandeln wir diese Krankheit mit unserem Tierarzt schon viele Jahre erfolgreich. Ich musste viele Medikamente dazukaufen und das im Notdienst. Mein Tierarzt hat mir später von diesen Medikamenten abgeraten, da sie zu stark dosiert waren. All das Geld umsonst.
Paar Tage darauf musste ich mit einem weiterem Kaninchen zum Notdienst. Er hat ein Abszess in der Lunge, weswegen er, bei starkem Stress an Atemnot leidet. Ich war dort, da er nicht mehr gefressen hat und sehr schlapp war. Auch dort wurde mir nicht weitergeholfen, stattdessen wurde er beim abtasten zu fest am Brustkorb gepackt und er bekam keine Luft mehr! Obwohl ich mehrmals erwähnt hatte, dass er Wasser in der Lunge hat. Ich musste ihr das Kaninchen später aus der Hand reißen , da sie nicht aufhörte!
Weiterlesen Text ausblenden

4md7B z2fewq9i ej crtywwung melden
*

Claus K.

, 07.02.2022 golocal

„Nachdem ich hier einige Kommentare gelesen habe, möchte ich kurz einen Erfahrungsbericht und meine Meinung schreiben. Wie gesagt, was ich hier dazu schreibe, ist ausschließlich nur meine Meinung und keine Behauptung.
2019 kam ich mit einer verletzten Taube in die Klinik "AniCura Bökelberg GmbH" - nach Stunden des Suchens überhaupt jemanden zu finden, der Notdienst hat.
Das Tier wurde nicht behandelt, weil wohl kein "passender Arzt/Spezialist für Vögel" im Hause wäre. Also wurde ich weggeschickt. Die Taube ist auch einige Tage später verstorben. Ich kann nicht behaupten, ob dieses Tier überlebt hätte wenn sie eine nötige Behandlung bekommen hätte, als ich in der Klinik war. Dennoch bleibt ein fader Beigeschmack.
Ich persönlich habe das Gefühl, seit diese Klinik zu "ANICURA" also "Mars Incorporated" gehört, ist es um die Versorgung der "Tiere die kein Geld haben" also Fundtiere/freilebende Tiere schlechter bestellt.
Soweit ich das verfolgt habe, ist ANICURA eine AG und Aktionäre müssen nun mal "bedient" werden.
Da ANICURA seit 2018 zu MARS gehört und MARS a m e r i k a n i s c h ist, habe ich die Befürchtung, dass die Zukunft für hilflose Tiere noch düsterer aussieht.
Es ist viel von sehr jungen Ärzten (?) in dieser Klinik die Rede. Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Teil der klinischen Ausbildung von Studenten ist, die Tierarzt werden wollen? Die kosten nicht viel und brauchen den Job für ihr Studium.
Hier noch ein interessanter Link:
"Mars, AniCura, Nestlé, Evidensia: Deutschlands Tiermedizin wird zum Schlachtfeld der Corporates!"
https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20808 (Link kopieren und oben in die Browserleiste einfügen.
Weiterlesen Text ausblenden

6udBeu h9w39erttung me2dnlden
*

Petra Petra

, 18.01.2022 golocal

„Das ist der allerletzte Laden. Hier gibt es Notdienst ohne Tierarzt. Das einzige was die machen euch das Geld aus der Tasche ziehen. War mit 12 Jahre alter Hündin die sehr stark aus der Vulva blutete vor Ort, man schlug einen Ultraschall und Blutbild vor mit den Worten das kostet 500EUR Als ich fragte sehen Sie dann was mit der Gebärmutter los ist sagte die "Fachkraft" Natürlich nicht das ist doch alles voller Blut.
Mein Hund lebt nur noch weil ein richtiger fähiger Tierarzt den Hund am Samstagmorgen Notoperiert hat. Komisch der brauchte für die Diag
noch nicht mal einen Ultraschall
Schämt Euch alle die dort auf der Krefelder Str. "Arbeiten"
Weiterlesen Text ausblenden

Bewphcertung mt9weyl1vikdwywen
*

Herzfürtiere

, 26.09.2021 golocal

„Aussage vor Ort, sie würden keine Streuner annehmen. Streuner? Es war ein verletzter Rassekater, welcher vermutlich eine lange Zeit draußen leben musste. Von abends 20:30 bis zum nächsten Tag 15 Uhr, wurde dieser nicht umgesetzt, sondern musste in einer Lebendfalle ausharren. Man traute sich nicht zu behandeln, geschweige überhaupt nachzuschauen, Handling möglich, aber hatte man wohl keine Lust drauf, da Kater fauchte...so so. Auch Futter oder Wasser wollte man lieber nicht anbieten, um nicht die Falle öffnen zu müssen. Am nächsten Tag um 15 Uhr sollte die Finderin den Kater abholen und ins Tierheim bringen, obwohl dies alles zeitlich früher hätte geschehen können und das TH Tiere dort selber ständig abholt. Absolutes inkompetentes Verhalten, sogar widerlich dem Tier gegenüber!! Wir ehrenamtlichen, werden nach vielen Geschichten diese Klinik, welche Spenden für Fundtiere sammelt aber diese nicht mal anschaut, nicht mehr aufsuchen!!Weiterlesen Text ausblenden

0khBa64qewertunhu4gc melde0ijn
* * * * *

64Homa

, 20.08.2021 golocal

„Wir waren mit unserer französischen Bulldogge vor 2 Jahren dort mit Bandscheibenvorfall Halswirbel. Er kam direkt in die Notaufnahme und wurde am anderen Tag - nach MRT direkt operiert. Es war alles super, Vor- und Nachgespräch, sowie auch die Nachsorge sehr gut. Am Dienstag wurde er dort operiert: Mandeln, Gaumensegel und Nase. Heute ist der 3. Tag nach der OP und es geht ihm schon sehr gut. Für mich die beste Klinik und auch noch in der NäheWeiterlesen Text ausblenden

Bekdwswertulng qixm2xel5otden
*

6micki

, 20.08.2021 golocal

„Katze wird nur " An"- behandelt!? Habe diesen Ausdruck noch nie gehört. 167EUR für's anbehandeln .... meine Katze erbricht und hat zwar Hunger, aber frisst kaum.
Ich vermute mal das war ein Schuss in den Ofen. Mein Bauchgefühl sagt mir, das ich nochmal mit Micki los muss, ( voll das Geschrei) zum normalen Tierarzt.ich habe die Tierärztin, die aussah wie ca 14 Jahre alt, angeguckt wie ein Auto... anbehandeln...na vielen Dank und viel Freude mit 167EUR!
Weiterlesen Text ausblenden

u8mBon90ewertwxuew2qngs melden
*

NathanLeo

, 20.07.2021 golocal

„Natürlich, ist es eine Anlaufstelle, wenn man mit seinem Tier in Not ist...und sicherlich, werden auch fünf Sterne gegeben, wenn eine Magentablette zum Erfolg geführt hat.
Nur, ist denn noch keinen aufgefallen, dass dort nur junge Mädels arbeiten...?
Die können am wenigsten dafür, dass sie vom Mutterkonzern angewiesen werden, teure und sinnlose Untersuchungen zu veranstalten.
Bewusst, sollten sich die Mädels nur darüber sein, dass eine Tierarztpraxis auf dem Lande, nie so arbeiten und denken wird....
Also, die Mädels dort, sind Meilen davon entfernt, irgendwann eine eigene Praxis zu eröffnen.
Man darf sie auch nicht in ihren Vorgaben vom Konzern verurteilen.
Sie müssen es selbst lernen, wenn der Konzern verkauft wird, sie überflüssig werden und gehen müssen.
Dann kommt die Gnadenlose Realität, wenn man bei einer richtigen Tierarztpraxis anheuert und sein Geschäft neu erlernen muss....
Weiterlesen Text ausblenden

B ew4ser7rz4tune5zg meldjen
*

HundHund

, 11.07.2021 golocal

„Nach nun mehr als 1 Jahr bin ich in der Lage meinen Unmut zu äußern
April 2020, meinen 11 jährigen Hund mit unklarer Diagnostik, vorgestellt. Atemnot, Husten, fast 2 Wochen kaum bis gar nicht, gefressen. Unsere Tierärztin hat uns für das Wochenende an die Tierklinik verwiesen. Hier fing das Drama dann so richtig an. Von falscher Diagnose und somit falscher Medikation, bis hin zu ständig andere Diagnosen weil das Ärzte Team wechselt in Schichten usw. Spritzen, Blutuntersuchungen, Röntgen, Ultraschall und weitere Besuche, waren angeblich erforderlich. Am Ende war angeblich keine eindeutige Diagnose möglich und der Hund sollte für 2 Nächte dort Infusion bekommen. Samstags sind wir dann mit ihm in Eile dort hin weil sein Zustand sich verschlechtert hatte. Er wurde wie schon vorher angeraten, stationär aufgenommen um ca 18 Uhr. Um 20 Uhr erreichte uns der Anruf dass er es nicht geschafft hat und man angeblich versucht hat ihn zu reanimieren. Mehr als 2000EUR hat uns das gekostet was wir durchaus bereit waren zu zahlen wenn unserem Hund hätte geholfen werden. Nie wieder werde ich diese Tierklinik betreten, empfehlen sowieso nicht da ich davon ausgehe dass zu viele angehende TA' s OHNE Erfahrung und Ahnung, am Werk sind. Und viele Rezensionen bestätigen meine Vermutung bzgl., ES GEHT NICHT UM DAS WOHL DER TIERE!Weiterlesen Text ausblenden

Bewo6u5er5ugbtifu3ucfang meld1u0jen
* * * * *

Stephany C

, 14.06.2021 golocal

„Sehr zum empfehlen! Frau Lehnen hat sich viel Zeit für uns genommen und hat ein Herzfehler bei unserem Hund festgestellt, der bisher unbemerkt blieb. Wir sind sehr froh, dass wir nun manche Dinge besser deuten können. Auch ein bedrohlicher Insektenstich wurde sofort richtig diagnostiziert und somit konnte unserer Hündin geholfen werde . Wir wurden vom Empfang immer freundlich behandelt und würden immer wieder mit unseren Lieblingen hierher kommen und dafür auch eine längere Fahrzeit in Anspruch nehmen. An dieser Stelle von ganzem Herzen vielen lieben Dank, für die tolle Beratung und Behandlung.Weiterlesen Text ausblenden

Bewf2qerty0un3vigr1n nmelden
*

PETIE001

, 12.06.2021 golocal

„Absolute Fehldiagnose
Ist ,,:;lebensbedrohliche Meningitis
ANICURA, : 250Veuro Bluwertevund keine Idee.
Mut der Info " ist ja keine Borreliose, " hat msnnund nach Hause geschickt. Nach 3 Alarm Besuchen.
Fazit gefährliches Halbwissen.
Für Artod hätte das tödlich ausgehen können
Besonders schlimm: ,Anicura veröffentlicht Fachbeiträge zu dem Thema Meningitis.
Aber diese Ausbildung kommt nicht bei dem Tierärzten am
Super Teuer ohne Diagnose und Therapie Möglichkeiten- bitte laufen die nicht ind diese Geldfallr
Weiterlesen Text ausblenden

B1egrnwertunhc12g m elsden
*

Einhundefreund

, 07.06.2021 golocal

„Bin mit meinem Hund gestern dorthin gefahren, war über Wochenende in MG. Mein Hund zitterte Sonntag morgen, also war Notdienst Tierhalterpflicht!!!
Anmeldung 20 Minuten, Wartezeit 2 Stunden, dann endlich Behandlung wieder 30 Minuten warten, Hund wurde untersucht, Angebot von Röntgen, Ct, MRT, keine Diagnose!!! Schmerzstillende Spritze und Angebot von weiteren schmerzstillenden Medikamenten, meinerseits Abbruch mit der Ansage: Ich gehe morgen zu meinem Tierarzt, damit meinem Hund geholfen wird, Rechnung 140 Euro!!! Da war ich dann heute morgen sofort, Schulter eingerenkt, Hund in Ordnung, noch etwas schonen aber alles gut und so ist es immer noch!Weiterlesen Text ausblenden

B2jewcaeertgnung07ad meleiv8den
* * * * *

K.Schwan

, 31.05.2021 golocal

„Sehr super und freundliches Team ...Sehr hilfsbereit und helfen auf jeden weg ...Ich bin sehr zufrieden mit der Klinik und meinem Kater geht es wieder besser dank der tollen Arbeite Helfen bei jeder Frage erklären alles genau untersuchen das Tier genau einfach nur klasse ...Weiterlesen Text ausblenden

Bezavwerd7tung 0q6mesctldz3en
*

Finja 2018

, 04.05.2021 golocal

„Hallo, habe am 11.04.21meine große Schweizer Sennenhündin als Notfall in die Klinik gebracht. Dort wurde ein Röntgenbild gemacht um eine Magendrehung auszuschließen. Das war es zum Glück nicht , dann wurde uns vorgeschlagen ein CT zu machen und dann am nächsten Tag ein MRT. Das CT habe ich abgelehnt und wollte nur das MRT damit meine Hündin nicht zweimal unter Vollnarkose untersucht werden muss . Dies wurde mir auch von der Ärztin bestätigt, als ich am nächsten Tag anrief um den MRT Befund nachzufragen, sagte man mir man hätte am Sonntag ein CT gemacht und heute am Montag 12.04.21 würde man das MRT machen. Weil ich ja abgelehnt hatte das CT zu machen , versicherte man mir das ich nur das MRT bezahlen müsste . Sinn warum ich das CT nicht wollte war aber ein ganz anderer, naja .Als ich dann am 13.04.21 meine Hündin abgeholt habe, ohne eindeutige Diagnose , nur vielleicht oder eventuell habe ich 3192,01EUR bezahlt . Auf Nachfrage warum ich das CT doch bezahlen müsste, sagte man mir das ich das Geld zurück bekommen würde, das sei ein Fehler in der Buchhaltung. Mir wurden ca140EUR erstattet, obwohl das CT laut Rechnung 772,22EUR gekostet hat. Auf Nachfrage bekam ich gestern per Mail und Anruf die Aussage man würde das MRT welches am Montag gemacht wurde zurück datieren auf den Sonntag und dann wäre es ja Sonntagsnotdienst Preis und würde dann ja mehr kosten. Alle Achtung das sowas in Deutschland möglich ist!Ich werde diese Klinik weder empfehlen noch selber aufsuchen.Weiterlesen Text ausblenden

Bdbeqswertung9ecx meldgceikn
*

Margitta Webber

, 18.04.2021 golocal

„Musste am Wochenende einen meiner Rattenopis einschläfern lassen. Positiv war, dass wir direkt dran kamen.
Diese Spritze (Untersuchung war nicht mehr nötig) wird mich 125EUR Kosten. Wird mir per Rechnung zugestellt. Hab erst gedacht, ich hätte mich verhört.
Das am Wochenende alles sehr viel mehr kostet war mir durchaus bewusst. Aber das ist ein Wucherpreis. Es war mein letzter Besuch. Werde auch für den Notfall eine Alternative finden.
Weiterlesen Text ausblenden

d9 4Bln28ewe6zir3rxtxtowung melden
*

Marcel11

, 04.04.2021 golocal

„Vorsicht !!! War heute mit meinem Hund beim Notdienst, die Ärztin hat aktiv Leistungen verkaufen wollen. Als ich nicht direkt darauf angesprungen bin wurde mir ins Gewissen geredet, dass sich der Zustand meines Hundes ja rapide verschlechtern könnte und bis Dienstag wäre es eine Länge Zeit. Es ging natürlich um einen Ultraschall und Röntgen, ein Blutbild wollte man mir auch noch verkaufen. Ich habe im Endeffekt für zwei Spritzen (Schmerzmittel und Fiebersenker) einen Ultraschall und ein Röntgen Bild über 500,00 EUR bezahlt. Hier steht aktives verkaufen von Leistungen im Vordergrund.....Weiterlesen Text ausblenden

x 81Bewerr25ntunx0g meelden6en
*

Marleen.ezeo

, 22.03.2021 golocal

„Ich würde lieber Minus Sterne geben!!!! Noch nie so etwas erlebt. Wir sind am Sonntag Abend dort hingefahren, weil mein Meerschweinchen gewürgt hat und nichts essen/trinken konnte. Nach einer Stunde warte Zeit sind wir endlich drangekommen. Die Tierärzten hat ihr ins Maul geschaut, sehr unvorsichtig, geht garnicht!!! Danach meint sie, sie sieht nichts, es müssen Blut und Röntgenbilder gemacht werden und vorsichtshalber solle es da bleiben. Reinste Abzocke ich meinte nein ich nehme es wieder mit nach Hause und fahr morgen zu meinem Tierarzt der Ahnung hat. Darauf meinte sie, das mein Meerschweinchen dann bis morgen früh verstirbt. Sie wollte mir ununterbrochen Schmerzmittel und Zusatzfutter mitgeben, OBWOHL es NICHT Essen kann!!!!. Nur für das in den Mund gucken musste ich 100 Euro bezahlen, unverschämt!!!!! Heute war ich bei meinem Tierarzt, er hat in den Mund von meinem Meerschweinchen geschaut und hat direkt gesehen, das die hinteren Zähne nur Abgeschliffen werden müssen. Kostenaufwand sind 30 Euro. Ich habe noch nie so Inkompetente, unfreundliche Menschen erlebt, traurig sowas. Die sind nur auf Geld aus, denen sind die Tiere Scheiß egal. Wie in anderen Bewertungen auch beschrieben wird sterben dort sehr viele Tiere, bringt eure Tiere auf KEINEN FALL dort hin, ihnen geht es dort schlechter als es ihnen eh schon geht durch die ganzen Falsch Diagnosen!!!Weiterlesen Text ausblenden

x1Briew1ertu7ng8 melden
*

Chico21

, 15.02.2021 golocal

„Sehr unfreundliches Personal im Notdienst mit einem Diensthabenden Arzt der zum einen die Preise nicht kannte und zum anderen keinen kompetenten Eindruck machte. Meine kleiner Kater wurde mit 7 Wochen dort vorgestellt weil er erbrochen hatte - Der Arzt hat einmal Fieber gemessen und dafür 100 Euro kassiert. Auch wenn es eine Notdienst Praxis ist muss man es nicht ausnutzen und für ein Fieber messen 100 Euro in Rechnung stellen. Unglaublich. Nie wieder!Weiterlesen Text ausblenden

Be7l52wrfgcertjung me84c6lde5p9n
*

Toni Lo

, 13.02.2021 golocal

„Bitte sucht euch eine andere Klinik wenn ihr wollt das es eurem Tier am ende gut geht.

Schnell Kohle machen ohne Aufklärung und den Hund geht es schlechter als vorher.Weiterlesen Text ausblenden

wimBewer tubjtng meldd9h0e6hon
*

Heideheike48

, 17.01.2021 golocal

„Hier entscheiden Arzthelferinnen über Leben und Tod. Wurde an einem Samstag weg geschickt mit meinem Hund weil er noch auf seinen 4 Beinen stand. Hab es gerade noch in die nächste Klinik geschafft bevor er zusammen gebrochen ist!Weiterlesen Text ausblenden

0plB72fewex7rtou5yxng melden
* * * * *

Traurig E.

, 14.01.2021 golocal

„Unter schwierigen Bedingungen war wir in der Nacht von Sonntag auf Montag mit unserem kleinen Schatz Balu zur Klinik am Bökelberg. Ich kann nichts negatives über die Klinik sagen, Wir sind sehr zuvorkommend behandelt worden. Leider konnte man uns nur noch eine traurige Nachricht überbringen das der kleine Schatz es nicht geschafft hat. Wir bedanken uns trotzdem für die Mühe und das freundliche Entgegenkommen.Weiterlesen Text ausblenden

Bewervdqtung mmegjledewa0n
*

Frodo2003

, 04.01.2021 golocal

„Meine Katze wurde notfallmäßig wegen eines Abzesses behandelt. Das aufnehmende Personal war freundlich und meinem Tier zugewandt. Die Behandlung selbst war traumatisierend für mein Tier. Zunächst wurde sie gar nicht durch eine weitere Person gehalten. Als dies nicht funktionierte, wurde jemand dazu gerufen. Bei der Verabreichung von zwei Spritzen wurde meine Katze mittels eines um den Hals gewickelten Tuchs gehalten und regelrecht stranguliert. Als ich dies ansprach wurde ich „belehrt“, dass andere Methoden Todesangst bei Katzen auslösen würden. Das Ergebnis war, dass meine Katze in ihren Korb uriniert hat und würgen musste. Bei verschiedensten Tierarztbesuchen ist mir so etwas noch nicht widerfahren. Einenunproffessionelleren Umgang habe ich noch nicht gesehen, ohne jede Ansprache, ein Kraulen oder andere beruhigende Maßnahmen. Fokus der Untersuchung schien vielmehr zu sein mir möglichst deutlich mitzuteilen, weshalb mein Tier wegen seiner Nebenerkrankungen in dieser Klinik besser aufgehoben sei. Behandlungsmethoden seien veraltet, „wir hier lernen das alles aber so“, wurde dies schon vom Spezialisten untersucht... wenn es mir irgendwie möglich ist, werde ich meinem Tier solch eine Behandlung ersparen und sie nie wieder dort untersuchen lassen!Weiterlesen Text ausblenden

Bewerhtucpwng 43ymsfc1ev9e9lden
*

Minaton

, 02.01.2021 golocal

„Aus eigener Erfahrung 1 Stern leider noch zu viel. An Feiertagen oder zum Wochenende ist man ohne andere Möglichkeiten auf einen Notdienst angewiesen, das scheint meiner Meinung nach zu funktionieren in punkto Geldbeutel. Nach 3,5 stündiger Wartezeit endlich in Behandlung und man hofft auf Hilfe die leider den Eindruck des finanziellen Aspekt macht. Diagnose nicht gestellt keine gründliche Untersuchung aber sofort Angebot Ultraschall, Röntgen und Blutuntersuchung. Man muss selbst fragen ob eine Methode zur genauen Diagnosestellung reicht. Hilfe am Ende Fehlanzeige eher verkaufsorientiert sehr enttäuscht von mir keine Empfehlung wert sehr schade wenn man wirklich auf Hilfe hofft.Weiterlesen Text ausblenden

ywBewejrtung meeftl9ey2d23en
*

Jürgen Bongartz

, 19.12.2020 golocal

„Lange Wartezeit, keine nennenswerte Leistung, unverschämte Preise. Mehr ist zu diesem Verein nicht zu sagen.

3x8gBewer2gjtuunxg mmcelden
*

123Beth

, 14.12.2020 golocal

„Vorsicht !!!!! 0 Sterne eher -10
Nach Gebärmutter komplett Kastration 6 Tage später dort gelandet.Zuvor noch bei einem anderen Tiernotdienst gewesen am selben Abend.Tier mit extremer Atemnot,Aphatie,Zyanose-Blaufärbung,Hechelatmung bis 89 pro min.gezählt im Notdienst wieder nach Hause geschickt worden.Trotz bekannter Allergien und Astma.
Lediglich Novalgin (!) Wurde injiziert.
Somit wurden jetzt melosus (meloxicam) mit prednisolon(Kortison und Emex) mit Novalgin gemischt.
3 verschiedene NRSA Medikamente gleichzeitig.Mein Orthopäde sagt bei meinen Bandscheiben NIEMALS NRSA's KOMBINIEREN Brand gefährlich.
(Bin als Krankenpflegerin direkt im Dreieck gesprungen)

Noch 5 std bis meine Praxis aufmacht.Hoffentlich überlebt sie das.
Totale Atemnot von 18:30- bis jetzt 3 Uhr Nachts.Anderer Tiernotdienst 19:15 Uhr .
Danke Bökelberg (Besuch 21Uhr)
Mein Tier quält sich halb zu Tode vor Atemnot.Würde zu gerne mal Videos hoch laden wie sie nach Hause entlassen wurde !

Wer sein Tier liebt,fährt dort nicht hin.
Der allgemeine Ruf dieser Klinik ist hier vor Ort und im Umkreis eine reine Kathastrophe.Ich könnte nicht Bsp.alleine von meinen Tieren berichten.
Werde ich definitiv auch bei Zeit,jede einzelne Erfahrung mit dieser Klinik verkünden.Überall wo es nur möglich ist.
Sowas allgemein fahrlässiges müsste wirklich als Sammelaktion von mehreren Tierbesitzern angeklagt werden.(in Anbetracht der sämtlichen vorigen Kommentare)
Weiterlesen Text ausblenden

Bz0celwertungh 0meldg61ven
*

Jasminmillion

, 12.08.2020 golocal

„Hallo am Wochenende bin ich mit meine Sechsjährige Hündin Maja zu dieser Nottierpraxis gefahren,Weil es meine Hündin nicht gut ging sie hatte eine Gebärmutter Entzündung die wohl offen gewesen ist und auch Eiter verloren hat.sie wurde dann operiert um genauer zu sagen die Gebärmutter wurde entfernt, die Entzündungswerte waren bei ihr hoch sie hatte auch Fieber gehabt aber darauf hin wurde mir zugesichert das es die Maja wieder besser ging Und dass die Blutwerte besser geworden sind,und am Montagmorgen um 9:00 Uhr haben sie mich angerufen ich dürfte sie an diesem Tag auch wieder abholen..Wo man sich ja dann eigentlich richtig freut sein geliebtes Tier wieder zu Hause zu haben..sie hatte keine Halskrause an,Was mich sehr gewundert hat.und sie war keine 24 Stunden zu Hause ihr ging’s wohl immer noch nicht gut da habe ich abends um kurz nach 19:00uhr Wieder da in dieser Klinik angerufen weil meine Maja gebrochen hat und die sagten mir das wäre normal wegen der Narkose,nach drei Tagen.aber meine Maja ist in dieser Nacht einfach gestorbenich war fassungslos ich bin sauer und mal eben 2036 EUR bezahlen ich bin echt schockiert und meine Hündin einfach so weg.. Darauf hab ich mit meinem Tierarzt gesprochen und das alles so geschildert weil meine Maja hatte keine vor Krankheiten,Und die sagen wegen der Narkose drei Tage später Daran kann man nicht Versterben und ich habe keine Antwort darauf... Ich habe dann an den Tag dreimal da angerufen und sagte jetzt die werden total schockiertWeiterlesen Text ausblenden

Betf7wegjrtubng meld4eab1n
*

Maßlose Enttäuschung

, 11.08.2020 golocal

„Sind nach Tierarztbesuch in Aachen als Notfall mit extrem erhöhten Entzündungswerten in diese Tierklinik geschickt worden. Aachener Tierarzt hat Klinik auf sehr besorgniserregenden Zustand des Hundes ausdrücklich hingewiesen. Unser Hund sollte über Nacht stationär aufgenommen werden und mit einem Antibiotikum, welches per Infusion über mehrere Stunden gegeben werden sollte, versorgt werden. Sehr junge und unprofessionelle Ärztin hat keine ausreichende Diagnostik veranlasst und die Meinung des Aachener Tieraztes komplett negiert. Auch unsere Schilderungen wurden nicht ernst genommen. Sind ohne Medikamente nach Hause geschickt worden! Wir sollten den Hund ca. 2-3 Wochen einfach beobachten. Nichtmal 12 Stunden später ist unser Hund verstorben! Sind bei Tagesanbruch direkt wieder zu unserer Aachener Tierärztin gefahren. Jedoch war zu viel Zeit verstrichen, sodass keiner dem Hund mehr helfen konnte. Sind maßlos enttäuscht von der Klinik und können diese in keiner Weise weiterempfehlen!Weiterlesen Text ausblenden

cBew6mbertuxbnhg meld969men
*

armer Mann

, 26.06.2020 golocal

„betr: Hund- verschiedene Diagnosen dieser Klinik in 7 Tagen. Danach stationär aufgenommen und innnerhalb 4 Stunden verstorben . Gelbbeutelschneiderei auf höchstem Niveau - Hund wurde in 7 Tagen bei 3 Besuchen 3 x dort geröntgt. Fazit 1150,- Euro weg und Hund tot.Weiterlesen Text ausblenden

Bew0cswerqvtuninvg mpelde n
*

Jürgen Tax

, 22.06.2020 golocal

„War vor 2 1/2 Jahren dort mit meinem Norweger. Bei ihm musste eine Darmspülung durchgeführt werden. Sid war vorher kerngesund. Als wir ihn Nachmittags abholten war er total schlapp, appartisch etc. OK, dachte das die Narkose ihn so schlapp machte. Konnte selbst die Nacht nicht schlafen. Gegen 04:00 Uhr schaute ich nach Sid und musste zum ersetzen feststellen, dass er tot war. Keinerlei Statement seitens dieser "Klinik". Auf den OP-Bericht etc. warte ich noch heute. Junge und unerfahrene sogenannte Ärzte lässt man einfach machen und auf die Tiere los. So wie man liest, scheint ja sehr vieles dran zu sein, dass es eine mit Abstand nicht zu empfehlende Klinik ist !! Von den Preisen und der Unfreundlichkeit mal ganz abgesehen. Liebe Leute, schützt Eure Tiere und geht nicht dort hin. Wenn es Minussterne geben würde, hätten diese Quäler alle verdient.Weiterlesen Text ausblenden

Beweurftung myeeel32d0en
*

Bubelle

, 19.04.2020 golocal

„Ihr habt meinen gesunden Hund zum krüppel gemacht!Und redet euch frei !Ich werde Rechtliche schritte einleiten.Denn ihr dürft an keine Lebewesen drann!Wer sein Tier Liebt,bitte geht in eine Kompetente KlinikWeiterlesen Text ausblenden

Bxuee9th5wertub3 nnng meleden
*

4 für zwei

, 06.04.2020 golocal

„Vergangenen Sonntag waren wir mit unser 14-jährigen Hündin, die unter starken Schmerzen litt, in dieser Klinik (?). Nachdem sich der Arzt dann endlich bemüht hatte zu kommen, folgte eine nichtssagende Untersuchung und eine Röntgenaufnahme der Lunge (sie hatte Bauchschmerzen und er röntge die Lunge!!!) und schickte uns mit einem Hund, der schon im Sterbeprozess war (wussten wir nicht, sie ist am Montag früh gestorben) ohne ihr etwas gegen die starken Schmerzen zu geben nach Hause, wir sollten ihr zu Hause die Schmerztabletten geben, obwohl ich ihm gesagt hatte, sie nimmt nichts mehr an. Unsere Maus hatte direkt gecheckt, bei welchem Versager sie war und stand an der Türe und wollte nur raus, worauf der Arzt die obligatorische Frage bei älteren Hunden stellte, ob sie wohl an Demenz leidet?! Ich schäme mich so, das ich unserem Hund zum Abschied dieses Fiasko in der Klinik nicht erspart habe!Weiterlesen Text ausblenden

oxw6Bewab9ertun8xg msle3el9den
* * * * *

Dieter Fmann

, 17.03.2020 golocal

„In der Tierklinik ist man bestens aufgehoben.das Personal ist super nett super freundlich und es wird sich intensiv um das Tier gekümmert. Unsere Hündin hatte heute eine Zahn OP ,und ich hatte das Gefühl das dort sehr sehr professionell gearbeitet wurde . Unserer Hündin geht es schon wieder super gut . Werde diese Tierklinik immer weiterempfehlenWeiterlesen Text ausblenden

Bagyewe0lp6rtu r2ngbagx meeo9lden
*

Sun Summer

, 21.02.2020 golocal

„Ich war mit meinem Hund am Montag dort wurde von meiner Haustieräztin überwiesen, mein Hund war morgens akut schlecht, verhärteter Abdomen, verweigerte sein Fressen, Temperatur von 39.9., in der Klinik wurde ein Ultraschall durchgeführt( 206EUR)Diagnose eine Magenschleimhautentzündung Pantoprazol mitbekommen.
Am Dienstag dann war mein Hund Apatisch, weit über 40grad Fieber und hat nix mehr gefressen und getrunken. Wir sofort in die Tierklinik nach Düsseldorf,eine Tierärzthelferin kam sofort zum Wagen ( da mein Hund zu diesem Zeitpunkt bereits zu Apatisch war um noch selbst zu gehen)Kurz danach kam dann auch sofort der Tierazt. Dort sind wir sehr kompetent betreut worden, er musste die Nacht dann in der Klinik bleiben um das hohe Fieber unter Kontrolle zu bekommen,bei meinem Hund hat sich eine Blasenentzündung, eine Entzündung der inneren Hautschichten sowie ein Befund beim Zeckenprofil herausgestellt.
Aber was er nicht hat ist eine Magenschleimhaut Entzündung .

Die Tierklinik Anicura ist absolut nicht weiterzuempfehlen !!!!
Weiterlesen Text ausblenden

bBewermq2itua1fng ameld22en
*

Andreas Morjans

, 14.02.2020 golocal

„Im Notdienst eine Katastrophe! Konnten unserem Tier nicht helfen. Keine gründliche Untersuchung. Junge Tierärzte - wie es scheint frisch aus dem Studium - praktizieren dort. Tierärztin war sehr unfreundlich und hatte ruppig-grenzwertigen Tonfall. Nie wieder! Hinzu kommt die Tatsache (was wir erst dank Google heraus gefunden haben) dass Klinikverbunde wie die AniCura zum Mars-Tierfutterkonzern gehören und die Evidensiakliniken zu Nestle. Hier zählt an erster Stelle die Gewinnmaximierung und nicht das Tier. Wir gehen zukünftig zu einer freien Tierklinik oder einem freien Tierarzt!Weiterlesen Text ausblenden

Bewerx0tung pmtemelqd7n4ze7n
*

Ruth R.

, 28.01.2020 golocal

„Heute habe ich mit meiner Katze die Tierklinik vom Bökelberg in Mönchengladbach, Krefelder Straße aufsuchen müssen. Meine Katze litt an einer akuten Entzündung des Darmausganges und der Vulva mit entsprechendem Entzündungsbild. Da sie auch Probleme beim Kotabsetzen hat, wurde sie kurzerhand geröntgt. Ohne Befund! Dagegen wurde ich auf das Übergewicht meiner Katze nochmals hingewiesen, ich wäre schließlich diejene, die den Kühlschrank aufmachen würde. Ich fühlte mich vorgeführt und vom recht unfreundlichen Ton, der sehr jungen Ärztin, wenig angetan.
Ich bat die Ärztin doch ein Antibiotikum zu spritzen, um auf der sicheren Seite zu sein, damit ich in der nächsten Woche nicht nochmal kommen müsse. Mein Wunsch wurde auf unfreundliche abgelehnt, mit der Bemerkung, daß ich dann eben nochmal rein kommen müsse.
Meine Katze hat dann ein Schmerzmittel gespritzt bekommen. Das Mittel wurde mir auch in Tropfenform für zu Hause mitgegeben, einschließlich eines Shampoos zum Baden des Pobereiches.
Jeder Katzenbesitzer kann sich wohl vorstellen, daß das etwas realitätsfremd ist...
Mein Fazit: man hat ein sehr starkes Interesse an einem wiederholten Besuchstermin....die Ärztin war unfreundlich, daß Personal an der Anmeldung dagegen sehr freundlich und zuvorkommend.
Die heutige Rechnung belief sich auf EUR 140,00.
Jetzt kann jeder sich ein Bild machen, die Klinik ist m.M. nach n i c h t zu empfehlen!
Weiterlesen Text ausblenden

47j0Bewerwhtung mp2eld0vq8e1nn
*

Heike 123

, 08.01.2020 golocal

„****** TEILEN ERWÜNSCHT ******

Unsere liebe Isis ist 10 Jahre alt geworden... sie starb letzte Woche Samstag in der Tierklinik am Bökelberg in Mönchengladbach, welche nun mit zur AniCura GmbH gehört.

Wir mussten leider feststellen, das wir mehrere sehr inkompetente Fachpersonen als behandelnde Personen für unsere Isis erwischt haben.
Es wurde keinerlei Diagnostik gemacht obwohl vieles auf innere Blutungen hindeutete (Erbrechen schwallartigen Blutes sowie blutiger Durchfall!). Laut des Arztes sei es ein Infekt!!!! Erst viel zu spät und nur durch drängen der Familie wurde dann endlich nach vielen Stunden (fast 10 Stunden) eine Bildgebung und ein Blutbild gemacht.
Leider überlebte unsere kleine das nicht, denn kurz darauf verstarb sie an ihren inneren Blutungen... ohne, dass man sie überhaupt hat einschläfern lassen müssen, da sie schon so massiv geschwächt war....

Das Team vor Ort hat uns über keine Zustandsveränderung informiert, so dass sie letzendlich den Weg fast ganz alleine gehen musste!

Das dies in einer Tierklinik überhaupt so möglich ist, ist schon unfassbar! Mir fehlen dazu einfach die Worte....

Ich kann nur jedem raten der sein Tier liebt NICHT in die Klinik am Bökelberg zu gehen!

Unser Fall ist leider kein Einzelfall... wenn man hier auf Facebook nachliest oder bei den Google Rezensionen wird man auf viele Fälle treffen die falsch oder gar nicht erst diagnostiziert wurden und dadurch teils massive Schäden die teilweise bis hin zum Tod des geliebten Hau
Weiterlesen Text ausblenden

zBzwesewertuvm18ngydj7 mei92lden
*

Mehralssauer

, 31.10.2019 golocal

„Ich kann nichts gutes mehr sagen. Unser Kater eine Woche Stationäre Behandlung ohne Befund. Nun nach einer Woche zu Hause kann er auf einmal nicht mehr richtig laufen, er zieht das rechte hintere Bein nach. Hat man das nicht bei der Behandlung gesehen??? Nein auf Kretik bekommt man dann die Frage gestellt, ob überhaupt noch Vertrauen besteht? Allerdings besteht jetzt wirklich keines mehr. 800Euro kassieren ohne Befund ist doch schon etwas fragwürdig.
Nur haben ich einen Termin bei einem Neurologen in meiner Nähe, Krefeld, von der Klinik wurde ich nach Köln verwiesenist ja auch für einen Kater die nächste Klinik. Mittlerweile hat er sich, nach Absetzen der Medikamente, wieder recht gut erholt. Er kann wieder einigermaßen gut laufen.
Diese Klinik wird von mir noch hören, ob es Ihnen allerdings gefallen wird möchte ich bezweifeln.
Weiterlesen Text ausblenden

0vw7Bewertu9xn66eg meeldcilen
*

anonymous

, 05.10.2019 11880

„Sie haben uns eine falsche Diagnose und Behandlung gegeben. Wir hätten unseren Hund mit den richtige...mehr

B5eweirtcel6ungpf rz5kmelden
*

Maria Pais

, 05.10.2019 golocal

„Sie haben uns eine falsche Diagnose und Behandlung gegeben. Wir hätten unseren Hund mit den richtigen Medikamenten retten können, aber es war zu spät, weil wir diesen Menschen vertraut haben. Sie sind verantwortungslose Mörder. Sie kümmern sich nur um das Geld und kümmern sich nicht um die Tiere.Weiterlesen Text ausblenden

Becwnyertung mzu7celwsydwen
* * * * *

BiWoHi

, 12.09.2019 golocal

„Eine 1a Klinik! Ein unheimlich freundliches, liebevolles und einsatzfreudiges Team.Schon bei der Anmeldung ist man erfreut über den netten und fast persönlichen Empfang.
Dieses Bild spiegelt sich in den freundlichen und kompetenten Ärzten wieder.In dieser Klinik gebe ich meine Hunde beruhigt ab.Nach der Behandlung hat die Ärztin( trotz Mittagspause!!!) noch Zeit zu einer Nachbesprechung.Ich bin restlos wieder begeistert
Weiterlesen Text ausblenden

Bewerb993t44unge mxzeelmden
*

Tufrul Xhdjnd

, 04.09.2019 golocal

„Ich vergebe KEINEN STERN!
Mein Hund ging es sehr schlecht hatte stark abgenommen sind dann sofort zu Anicura weil wir gedacht haben, die Ärzte wissen schon was sie tun! Aber nein, sie hat gesagt es ist alles ok obwohl mein Hund einen lebensbedrohlichen Virus in sich hatte. Sie hat uns mit 2 Spritzen und 3 verschiedene Medikamente nach Hause geschickt. Mein Hund hatte Durchfall mit Blut und das schon seit Tagen auch vor Ort! Was ich der Ärztin auch gesagt hatte und sogar live + Bilder von Tagen zuvor gezeigt habe! Wie kann man als ‘erfahrene‘ Ärztin so etwas nicht merken oder uns warnen? Wir sollten noch mal reinkommen, wenn es schlimmer wird? Wann wenn sie verstirbt? Ja, genau das ist passiert ich habe meinen Hund in der Nacht nach dem Gespräch verloren! Ich habe zich mal angerufen es hat nicht einmal geklingelt eine Stimme sagte nur: Bei Notfällen einfach reinkommen. Der Weg allein dauert schon eine halbe Stunde.
Ich habe mein Ein und Alles verloren. Es hätte nicht so enden müssen, hätte man uns gewarnt es waren mehr Symptome die ich hier nicht erwähnen möchte. Man hätte nicht sagen sollen, es ist alles ok. Nichts war ok. Ich habe Anicura vertraut und den schlimmsten Fehler meines Lebens gemacht.
P.S: In der Notaufnahme sagte eine Kollegin, bei Hunden machen gibt es keine Defibrillation.

Unser Schmerz wird immer bleiben.
Ich empfehle es keinem weiter.

RIP
Weiterlesen Text ausblenden

Bewerjzbutun4l3rg ihmoe3lden
* * * * *

Jenno

, 29.08.2019 golocal

„Super Klinik! Alle sind sehr freundlich.
Unserer Hündin wurde in dieser Praxis der Schwanz abgenommen und ich muss sagen das wir uns bei Dr. Flörke mehr als gut aufgehoben gefühlt haben. Er hat sein Bestes gegeben und unserer Luzie das Leben gerettet.
Kann ich nur jedem empfehlen !!
Egal war kommt, unser Weg wird immer in diese Praxis zu Dr. Flörke zurück führen.
Weiterlesen Text ausblenden

Bew3kqerjgyktyjungpna g0rmelden
*

YvonneW

, 14.08.2019 golocal

„Verstehe nicht warum man bei einem MRT, CT etc. durchgehend den 3fachen Satz nimmt ( reden nicht von Feiertagen oder Nachts)
Mit Narkose kostet es 400 Euro im einfachen Satz...
Sagt schon viel aus über eine Klinik.
Weiterlesen Text ausblenden

Bezweertanuvung hmeldlen
*

Berichter

, 14.08.2019 golocal

„Gestern bei einer Jahresimpfung meiner Jack Russell Hündin gab es eine sehr empathielose und hektische Behandlung von seiten der Tierärztin Frau Brunner, die nur daran interessiert war, schnell alles hinter sich zu bringen. Kommunikation mit mir und dem Tier gleich Null. Ihr Assistent musste noch schnell vor der Impfung den Impfstoff zusammenmischen unter der Bemerkung von seiten der Tierärztin "das kriegst doch irgendwie hin...". War lange mit der Mönchengladbacher Klinik zufrieden. Vielleicht liegt es am Wechsel des Klinikchefs nebst Tierärzten.
Gehe nicht mehr hin.
Weiterlesen Text ausblenden

Beq5zw6feyuwwrtukwrng mxelden
*

Linus334

, 24.07.2019 golocal

„Meiner Meinung nach diskriminierend,unfreundlich, dazu kommt keine geregelte Kasse. Am Bökelberg war bevor Anicura kam eine wirklich schöne Praxis. Nach zwei besuchen konnten wir uns sicher sein, noch einmal kommen wir nicht.Weiterlesen Text ausblenden

Bq7rewbuccertunu9higoajb meldxmcmen
* * * * *

Ines Schulz Ottmann

, 27.05.2019 golocal

„Ich bin absolut begeistert von der Fachkompetenz und der MENSCHLICHKEIT des Teams. Hier wird nicht nur das Tier "versorgt", sondern auch der Halter gestützt. Vielen vielen Dank.Weiterlesen Text ausblenden

B lshewebb8jrtung6p fmu9elden
*

livp

, 13.05.2019 golocal

„Mit einem Schmerzhund in die Notaufnahme gekommen, MRT am nächsten Tag geplant. Hund trabte in die Klinik und wurde mir am nächsten Tag gelähmt nach einer Bandscheiben-OP und Cauda Equina "Reparatur" übergeben. MRT wurde mir nicht gezeigt und der behandelnde TA hatte auch 9 Tage später noch keinen Bericht. Angeblich Computerfehler. Hund schrie weiter, es war keine Besserung zu erkennen. 9 Tage später nochmals MRT, diesmal in Giessen - grosser Wirbelsäulentumor, der nicht zu übersehen war und Monate zu Wachsen gebraucht hatte. Mein Freund wurde am gleichen Tag erlöst. Die grausamen Schmerzen, die er unnötig erleiden mußte, nur um der GmbH noch ein paar Tausend OP-Kosten einzubringen????Weiterlesen Text ausblenden

Bewerqnp9tyunsgrcg0 melx3mden
* * * * *

Claudia Fehser

, 03.04.2019 golocal

„Wir haben 4 Kaninchen und bisher nur gute Erfahrungen gemacht, sowohl im Notdienst als auch zu normalen Sprechstunden. Der Notdienst hat vor knapp einem Jahr meiner Kaninchen Dame das Leben gerettet. Danke!Weiterlesen Text ausblenden

Bkqdte2hwe6o7rtung adm3elden
*

maludro12

, 02.04.2019 golocal

„Auch wenn man nur Entwurmungsmittel braucht, muss man mit der Katze vorher zur Untersuchung. Für mich ist das nur Geld schaufeln. Ich kenne eine solche Behandlung von anderen Tierkliniken oder Tierärzten nicht.
War letztens auch dort, weil meine Katze eingeschläfert werden musste. Die Art und Weise war ein wenig grob. Auch da habe ich bessere Erfahrungen in anderen Kliniken.
Weiterlesen Text ausblenden

Bedvvgwerpr7wtaungruz me4yqklden
* * * * *

Nadine Peik

, 24.02.2019 golocal

„Ich möchte heute gerne meine schlechte Erfahrung, die ich vor 2 Jahren in dieser Klinik gemacht habe, revidieren.
Am Freitagabend erlitt mein Kater einen Schockdarm durch ein vom Haustierarzt verschriebenes Medikament, welches er nicht vertragen hat. Er wäre mir fast gestorben und es ging um Minuten ihn noch retten zu können. Wir kamen in der Bökelbergklinik an, die ich mit Magenschmerzen aufgrund meiner schlechten Erfahrung betrat. Der diensthabende Arzt Dr. Schwab untersuchte meinen kleinen Schatz und leitete sofortige Maßnahmen ein. Durch seine kompetente und schnelle Art, hat er meinem Kater das Leben gerettet. Am Sonntag (heute) konnte ich den kleinen Mann endlich wieder nach Hause holen. Ich danke dem Arzt Dr. Schwab und dem ganzen Pflegepersonal, welches an diesem Wochenende Dienst hatte, für die Fürsorge an meinem Kater. Nicht nur das sich um meinen Kater gekümmert wurde, NEIN, auch ich wurde bei jeder Frage mit viel Zeit beraten. Dr. Schwab hat meinen Kater das ganze Wochenende durchbetreut und stand mir als Besitzer stets zur Seite. Vielen Dank!!!!
Alle die Menschen (mich betraf es ja auch), die schlechte Bewertungen abgeben, sollten mal überlegen, das eigentl. nur Notfälle in die Klinik kommen. Fälle, wo sich normale Haustierärzte nicht ran trauen und dies behandeln können. Klar das es wie bei uns Menschen im Krankenhaus auch manchmal zu einem negative Enden kommen kann. Und überteuert sind sie auch nicht.

In Dankbarkeit

Nadine Peik und Carsten Müller
Weiterlesen Text ausblenden

Bnubewqwevrt6b0eung meld5v1ten
* * * * *

Wiesa Fels

, 11.01.2019 golocal

„War heute mit meinem lahmenden Neufi hier! Noch nie wurde ich bzw. mein Hund ,wie in dieser Tierklinik , zeitgenau, kompetent und absolut liebenswürdig behandelt! Die Diagnostik war super genau!Die Ärztinnen sehr nett und das Personal einfach genial liebenswürdig! Immer wieder!!!Weiterlesen Text ausblenden

Bewerlmrtisung mne8ll7jcyden
*

Mausimops

, 17.10.2018 golocal

„Ich war mit meinen 2 Katzen dort immer in Behandlung zuletzt bekam ich das harte Bavektra (Flohmittel)was auch half, als ich dann kurze Zeit später mit den toten vermuteten Flöhen dort war um sicher zugehen das es Flöhe sind, sagte man mir das könne man nur im Labor feststellen auf Rechnung.....also nur aus allem Geld machen, denn meiner Meinung nach müssten Tierärzte doch so etwas erkennen können oder?Weiterlesen Text ausblenden

eBulyewer88ty 2ung 7melden
* * * * *

anonymous

, 02.05.2018 11880

„Kreuzbandriss Katze Wir kamen eines Nachmittags von der Arbeit nach Hause und unsere Katze blieb ste...mehr

0bb6Bewek7rtundh8fg 6meldexan
*

Kitten123

, 19.04.2018 golocal

„Leider haben wir hier nur schlechte Erfahrungen mit dem Notdienst gemacht. Bisher waren wir mit 2 Tieren dort. Eine alte Rattendame wollten wir Nachts erlösen, da sie uns beinahe erstickt ist, was wir bei Anmeldung auch entsprechend erklärt haben. Wir haben 45 Minuten im Wartezimmer als einzige Patienten gewartet, während die Dame uns fast jämmerlich erstickt ist. Erst, als ich lauter wurde und den Arzt gerufen habe, kam er wieder vor und meinte nur salopp, dass das Tier doch gut aussah, als wir rein gekommen sind.
Mit einem jungen Kitten mit Darmprolaps sind wir Anfang des Jahres dort gewesen. Hier hatten wir bei jedem Besuch (insgesamt 4 Stück. 3x Notdienst, 1x Tags) einen anderen Arzt. Lediglich die Symptome wurden behandelt, aber nicht die Ursache. Erst nachdem wir zu einem komplett anderen Arzt gewechselt haben, hat dieser uns mitgeteilt, dass es sich hier vermutlich um eine Allergie der Katze handelt (was durch Futterumstellung leicht zu bestätigen war) und die von der Klinik vorgeschlagene OP aus verschiedenen Gründen nur bei bereits erwachsenen Tieren durchgeführt werden kann.
Die Medikamente, die uns bei den ersten 3 Terminen mitgegeben wurden, haben der Situation nicht geholfen, wie mir beim 4. Termin mitgeteilt wurde, da sie alles nur weiter gereizt haben. Allerdings wurde im gleichen Atemzug gesagt, dass kein Fehler gemacht worden sei.
Alles in allem haben wir hier viel zu viel Geld gelassen und raten davon ab diese Notklinik zu besuchen.
Weiterlesen Text ausblenden

rzBiewertunag me4e2ldben
*

Lilli01

, 20.02.2018 golocal

„Am Samstag morgen atmete unser Katze Lilli (10 J) sehr schnell. Wir fuhren SA Morgen in die Klinik. Nachdem Lilli geröngt wurde erklärte die Ärztin dass man eine Vergrößerung der Vorhöfe sehen könnte. Zur
Abklärung müsse der Kardiologe einen Ultraschall durchführen.
Damit bei einem akuten Sauerstoffmangel schnellstens eingegriffen werden kann, blieb unsere Katze da.Gegen Mittag rief die Ärztin an und sagte mir, das es Lilli nicht gut ginge und die Ultraschalluntersuchung am nächsten Tag durchgeführt wird. Wir fuhren in die Klinik und sprachen mit der Ärztin. Was wir auf keinen Fall wollten, dass sich Lilli quält. das sagten wir auch deutlich.
Die Ärztin erklärte, dass es Lilli wieder besser ginge und nach Nachfragen der Prognose dass wahrscheinlich auch mit Tabletten behandelt werden könnte.
Der Ultraschall sollte am nächsten Tag durchgeführt werden. Morgens um 10 Uhr rief ich an und fragte nach Lilli. Der behandelnde Arzt rief gegen Mittag zurück und teilte mit, dass die Untersuchung durchgeführt würde und ich sollte gegen 15 Uhr anrufen.Ich rief an, der Arzt rief um 17 Uhr zurück .Lilli sollte stabil sein.Nun sollte die Untersuchung am Montag von Chef durchgeführt werden. 18:30 Anruf , es geht Lilli schlecht. Wir fuhren sofort man ließ uns 20Min. warten Wieder Aufklärung (Vorhof) weitere 5 Min. Lilli gebracht.Blaue Zunge hechelnd Atemnot.Die Ärztin wollte sofort wieder kommen. Lilli erstickte,sie brach bewusstlos zusammen. Mein Mann suchte die Ärtzin. Keine Qualen?
Weiterlesen Text ausblenden

B0cfxewevigprtungqa m6veldf4aen
* * * *

spooky tooth

, 09.02.2018 golocal

„Mussten mit unserem inzwischen verstorbenen Kater auch schon in die Notfall-Praxis. Hatte auch den Eindruck, dass die Ärztin nicht allzu erfreut über unser kommen war. Allerdings war es Nachts etwa 3:30h. Vermute wir haben sie aus einem Nickerchen gerissen und da haben wir schon Verständnis, wenn sie nicht sofort hochmotiviert und himmelhochjauchzend die Tür öffnet. Danach waren wir mit unseren Katern schon oft dort, da unsere bisherige Tierärztin leider nicht mehr unser Vertrauen hatte. Die Behandlung unserer Kater, ob Kastration, Jahrescheck usw., wurden für uns immer mit einem guten Gefühl bedacht. Freundlich, verständnisvoll zu uns und den Tieren. Kurze Wartezeiten auch ohne Termin, Zeit um unsere Fragen zu beantworten und auch von selbst ausreichend aufzuklären. Einziges Manko, welches sich aber nach einer gwissen Zeit vllt auch legt ist, dass man, vor allem bei den ersten Besuchen immer das Gefühl hat man käme wieder in eine neue Praxis, weil es immer ein anderer Arzt/Ärztin ist der/die sich kümmert. Man versucht zwar, wenn man fragt, den gewünschten Arzt frei zu machen, aber dies ist in einer Tierklinik sicher nicht so einfach, da auch Fachärzte für bestimmte Dinge nicht immer verfügbar sind. Ist bei einer Praxis mir nur einem Arzt sicher etwas persönlicher. Da wir aber, hoffentlich auch künftig, nicht öfter als ein bis zweimal jährlich zur Klinik müssen, können wir mit dieser Einschränkung leben und werden weiterhin mit unseren Katzen dort hingehen. Wichtig für uns ist auch, das die "Klinik vom Bökelberg" ganz in unserer Nähe, schnell erreichbar ist und dort Geräte wie Ultraschall, CT, Röntgen usw. vorhanden sind und Fachärzte vor Ort. In kleinen Praxen ist dies nicht immer der Fall und man muss dann doch zur Klinik, nicht anders wie bei Menschen.

16.02.2021
Wollte eigentlich eine aktuelle Bewertung abgeben, aber das geht nicht, kann nur die alte Bewertung hier bearbeiten. Leider gibt es einen weiteren Thread zu dieser Klinik, da Golocal nicht in der Lage ist Bewertungen für die selbe Location zusammenzulegen. Habe dort meine aktuelle Bewertung in Bezug auf die vielen nagativen Bewertungen abgegeben. Wie ich feststellen konnte liest da aber keiner, da die Meisten hier, im eigentlich richtigen Thread für die Anicura Tieklinik landen und schreiben. Wer meine aktuelle Meinung lesen möchte muss nach "Tierärzte Anicura" suchen. Hoffe, dass diese Doppelthreads für die selbe Location bald ein Ende haben. Ist echt nervig! Man kann doch anhand eindeutiger Merkmale erkennen, dass es die selbe Loc. ist und den User auf die schon vorhandene Seite leiten, sollte doch machbar sein, so wie erkannt und blockiert wird, wenn man Jahre später eine zweite Bewertung für die Loc. abgeben will.
Weiterlesen Text ausblenden

Belwertumnk gcrq mikselden
* * * * *

anonymous

, 05.12.2017 11880

„Ich möchte mich und meine Hündin Chanel ganz herzlich bedanken, für die tolle Pflege und das Sie das...mehr

Befwertx9ungdw0x wme7lden
*

Eric Schreinemachers

, 29.10.2017 golocal

„Also was diese Klinik Notdienst nennt entspricht nicht dem Wort. 3 Stunden haben wir gewartet, da nur ein Arzt vor Ort war und eine Assistentin. Es ging rein und raus und manche Kunden haben , dort schon Ihren Unmut geäußert. Die Angestellten können an der Situation leider auch nichts ändern. Aber der Leiter der Klinik, sollte mal überlegen, ob das mit zwei Angestellten zu bewätigen ist ?
Wenn nicht gerade ein Notfall wäre, würde ich diese Klinik demnächst meiden.
So gewinnt man auf jeden Fall keine Kundschaft und macht sich auch noch einen schlechten Ruf.
Auch wenn das mehr Kosten für Personal mit sich bringt, sollte man in dieser Hinsicht nicht sparen.
Weiterlesen Text ausblenden

Bewbpkert2ub0ang mnfeleden
* * * * *

luesian

, 20.04.2017 golocal

„Fantastische Praxis

B9e6iw6dzertung mnerxlden
*

anonymous

, 21.11.2016 11880

„Diese Klinik würde ich nicht mehr aufsuchen!!!!!! NULL Sterne für die Dienstleistung des Teams. Empf...mehr

Bexdnwertnunudwg me0lde5n
*

anonymous

, 21.11.2015 11880

„Unsere Pflegestelle war kurzem mit unseren Hund in der Böckelberg Klinik zu einer Untersuchung und B...mehr

Ber7 wek0l3rtun7g melda7rexn
*

2c7Md704mA

, 06.08.2015 golocal

„Notdienst mega unfreundlich arrogant und kalt,kein netter Umgang mit Tier und Mensch,Preise total überteuert,überhaupt steht bei denen das Geld im Vordergrund,anstatt das Leben eines Tieres,am nächsten Tag bei normalen Öffnungszeiten,nette Mitarbeiter,aber der Notdienst war unter aller Sau!Weiterlesen Text ausblenden

odBcyykeweroesbtung pmrfmeldegnn
*

anonymous

, 30.11.2014 11880

„Waren vor kurzem das erste Mal mit unserem Kater dort, da er für uns keinen Kot und oder keinen Urin...mehr

aBsyewerwrttung mmeld9r5 en
*

anonymous

, 17.05.2014 11880

„Wir waren das erste Mal mit unserer Katze dort. Es wird auch das letzte Mal gewesen sein, denn unser...mehr

pzBewf6ertung esmeoaldbu en
*

anonymous

, 01.04.2012 11880

„War mit meinem schwer verletzten Kater in der Notaufnahme. Tierärztin war sachlich, Tierarzthelferin...mehr

Bewehneqrsturu6fngkd melbden

Bilder

Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Seien Sie der Erste, der Bilder hochlädt.

Bilder hochladen

Lokale Empfehlungen

Informationen

Weitere Infos

  • Öffnungszeiten

    Mo-Fr 11.00-12.00 Uhr u. 17.00-19.00 Uhr Sa 10.00-12.00 Uhr u. nach telef. Verei

AniCura Bökelberg GmbH

AniCura Bökelberg GmbH in Mönchengladbach-Neuwerk erreichen Sie unter der Telefonnummer 02161 92 60 20. Während der Öffnungszeiten hilft man Ihnen dort gerne weiter. Sie möchten AniCura Bökelberg GmbH an Bekannte oder Freunde weiterempfehlen? Sie können die Kontaktdaten einfach per Mail oder SMS versenden und auch als VCF-Datei für Ihr eigenes digitales Adressbuch speichern. Für Ihren Besuch bei AniCura Bökelberg GmbH nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services für Mönchengladbach: Lassen Sie sich die Adresse von AniCura Bökelberg GmbH auf der Karte von Mönchengladbach unter "Kartenansicht" inklusive Routenplaner anzeigen oder suchen Sie mit der praktischen Funktion "Bahn/Bus" die beste öffentliche Verbindung zu AniCura Bökelberg GmbH in Mönchengladbach.

Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Legende
  • 3 Ein Service der competence data GmbH & Co. KG

Zur Startseite
schließen Hinweis