Santander Consumer Bank AG

02161 9 06 05-99 gratis anrufen
Eintrag gefunden unter: Banken Mönchengladbach
Hauptverwaltung, Vermögensberatung, Kreditinstitut, Kontoführung, Girokonto, Geld, Finanzberatung, Bankinstitut, Banken und Sparkassen
*
OFFEN bis 16:00 Uhr

Weitere Kontaktdaten

Santander-Platz 1
41061 Mönchengladbach, Stadtmitte
  •  0 62 2 61 6 7471 918 199  0 12 6 4  5 5375 - 169 8

Bewertungen

golocal-Gesamtbewertung: *

7 Bewertungen

*

Guenter Henter

, 09.10.2019

„5 Stunden in der Warteschleife! Einmannbetrieb? Kundenfreundlich!

Unzumutbarer Beitrag?
*

HansM.

, 26.01.2019

„Vollkommen unfähig, Zugang zum Homebanking zum laufen zu bringen. Nach vier neuen Zugangsdaten war z um Schluss der Zugang wieder gesperrt. Nie wieder Santander!!!mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Badener66

, 20.08.2017

„Nur blablabla am Telefon und nichts der gleichen ist passiert einmal Sandanter niewieder Sanda nter bin echt am überlegen ob ich mit der Angelegeheit in die Medien und an die Presse soll voll übelst von Sandanter behandelt worden keinerlei entgegenkommen in meiner langen Krankheitszeit von fast 12 Monaten .Die Rate konnte immer pünktlich abgebucht werden aber nach 8 Monate Krankheit mußt ich in Reha und bekamm nochmal weniger Geld als das Krankengeld schon war .Mußte ich handel und Reagiern auf anfrag ob man mir nicht 2 Monate Stunden könne und die ausgefallen Raten am >schluß der Laufzeit dranhäng ,bekam ich nur die unverschämde Andwort warum es ist doch die letzten Monate auch gegengen.Obwohl ich alles belegt hatte ....mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Bodziab

, 08.04.2017

„Service schlecht,Beratung schlecht,Organisation schlecht.
Alles schlecht.

Unzumutbarer Beitrag?
*

c.nitsche

, 14.04.2016

„Meine Erfahrungen mit Santander Bank:
- fehlende Klarheit in den Verträgen und sehr nebulös formuli erte Allgemeine Bedingungen, sodass jede Zeit neue Leistungen erfunden werden können, für die bezahlt werden muss;
- fehlende Kommunikation zwischen den Abteilungen;
- Anträge werden nicht bearbeitet, stattdessen kommt Post von verschiedenen Abteilungen, die miteinander nicht kommunizieren;
- Arbeit auf Kosten der Kunden, d.h. die Post wird hin und her geschickt von verschiedenen Abteilungen an die Kunden, statt die Sache zu bearbeiten. Nach zwei Monaten meiner "Koordination, Supervision und Coaching" der Abteilungen der Bank erhielt ich einen Brief mit der Nachricht: bei uns gibt es keine Post von Ihnen. Zum Glück hatte ich Kopien meiner Schreiben, die ich dann noch ein Mal an die Bank gesendet habe;
- nach solchen "Abläufen" kommt die Ablehnung des Antrags.

Es handelt sich nicht um eine einmalige Sache. Diese Prozedur wiederholt sich, sobald irgendwelche Schwierigkeiten auftauchen und z.B. Sie als Kunde um eine Stundung oder Verschiebung der Raten, bzw. Begründung zusätzlich auf Sie übertragener Kosten bitten.

Erfahrungen mit wiederkehrenden Problemen oder Prozeduren führen nicht zu schnellerer Lösung derer, sondern werden immer mehr verkompliziert und mit höheren Kosten für die Kunden verbunden.

Die Organisationentwicklung läuft hier halt anders.

Noch einmal würde ich mich auf eine Finanzierung bei dieser Bank nicht einlassen - auch wenn ich mit dem dort finanzierten Auto sehr zufrieden bin.
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

sungold07

, 21.01.2014

„Einfach nur klasse

Unzumutbarer Beitrag?
**

demayemi

, 18.12.2013

„Ich habe die Bewertung am 18.12. 13 um 1 Stern hochgesetzt, Grund siehe Kommentar

An diese Bank k am ich wie die sprichwörtliche 'Jungfrau zu einem Kind': Vor 7 Jahren, im Juli 2006 finanzierte ich über das Autohaus Stitzenberger in Leutkirch (siehe Bewertung) die Anschaffung eines PKW weil meine Portokasse den Kaufpreis nicht hergab. Der Verkäufer machte die Verträge und so weit ging alles seinen Gang. Die Monatsraten wurden von einer gewissen CCC-Bank eingezogen, deren Bezeichnung sich eines Tages in 'Santander-Consumer Bank änderte. Auch gut.

An dieser Stelle veröffentliche ich jetzt ein Schreiben an diese Bank, das wohl für sich selbst spricht und enthalte mich vorläufig jedes weiteren Kommentars:

Vorname, Name
Straße, Nr.
88410 Bad Wurzach
25.September 2013


Santander Consumer Bank AG
Postfach 101214

41012 Mönchengladbach


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich beziehe mich in diesem Anschreiben auf die Abbuchung Ihrerseits, die auf meinem Kontoauszug unter zitiert wird. Es handelt sich um die letzte Teilzahlung für das Kfz Renault-Megane RV-MM 531, das ich im August 2006 beim Autohaus Stitzenberger in 88299 Leutkirch im Allgäu auf Teilzahlungsbasis erworben habe.

Eigentlich erwartete ich im Laufe des Juli-August dieses Jahres den Eingang des bei Ihnen hinterlegten Kfz-Briefes. Als dies nicht erfolgte, nahm ich vor etwa 4 Wochen fernmündlich zu Ihnen Kontakt auf. Die o.a. Buchungsnr. wurde als korrekt akzeptiert, ich mußte mich per Nennung meines Geburtsdatums identifizieren und dann begann die junge Dame zu recherchieren, für mich zum Glück mit akustischem Untermalen ihres Tuns. Es stellte sich heraus, dass der Brief mittlerweile an meine schon sehr angestaubte Adresse ‚Hünlishofen 15, 88299 Leutkirch‘ rausgegangen und mit dem Vermerk ‚Empfänger unbekannt verzogen‘ zurückgekommen sei. Wer weiß schon, was an dieser Adresse mittlerweile vor sich gegangen ist, der Hausherr konnte keinen Mieter halten, uns damals ja auch nicht.

Nicht verstehen tue ich zweierlei: Erstens teilte ich Ihnen zu Beginn dieses Jahres per Briefpost die Änderung meiner Bankverbindung mit, und zwar mit Angabe der derzeitigen Anschrift im Briefkopf. Die erbetene Bearbeitungsbestätigung habe ich nie erhalten, aber der Wechsel wurde in Ihrem Hause vollstreckt. Es ist Ihnen aber offenbar nicht gelungen, auch die Absenderadresse in das Debitorenkonto einzuarbeiten. Zweitens bestätigte mir Ihre Sachbearbeiterin nun fernmündlich die Anschriftänderung und teilte mir mit, sie werde eine erneute Zustellung des Kfz-Briefes in die Wege leiten. Ob sie es getan hat, weiß ich nicht, herausgekommen ist dabei bis heute nichts.

Dies teilte ich Ihnen am 18.09.2013 exakt in dieser Form über Ihr Kontaktformular mit, bis dato ohne jegliche Reaktion Ihrerseits. Weder wurde mir das amtliche Dokument endlich kommentarlos zugesandt, noch erhielt ich auf dem Antwortweg irgendeine Eingangsbestätigung meiner Mitteilung.

Nun stellt ein Kfz-Brief jedenfalls für mich einen gewissen Wert dar, der zum Rumliegen und aus der grünen Schrift einen grünen Pelz wachsen zu lassen doch noch zu gut ist. Zudem steht das Kfz. zum Verkauf und es gibt auch einen Interessenten, der jedoch verständlicherweise auf dem Brief bestehen muß, langsam aber sicher die Geduld verliert.

Also muß ich Sie nun schon sehr bitten, das Dokument endlich auf die Reise nach Süddeutschland zu schicken. Die korrekte Anschrift steht im Briefkopf. Sollte dies bis zum 05.Oktober 2013, also mehr als ein Vierteljahr nachdem ich mir endgültig die Eigentumsrechte an dem Fahrzeug legal erworben hatte, nicht geschehen sein trete ich mit diesem Ärger über das Verhalten Ihres Institutes an die Öffentlichkeit.

Sie werden verstehen, dass ich nach den bisherigen Vorkommnissen an einem raschen ‚besänftigenden‘ Telefonat ohne Dokumentation nicht interessiert bin, ein Aufzeichnungsgerät befindet sich nicht in meinem Besitz. Falls Sie mir etwas mitzuteilen haben, muß ich Sie deshalb schon sehr ersuchen, in irgendeiner Form Ihre Tastaturen zu bemühen, z.B. lautet meine e-mail Adresse ...... (wegen cyberattacke ersatzlios gestrichen)

Mit höflichen Grüßen
Vorname, Name


Mittlerweile haben wir den 16.10.13 und vorgestern machte ich der Santander-Consumer Bank von der Veröffentlichung des Schreibens über ihr Kontaktformular Mitteilung. Hierbei fiel mir auf, daß dieses Formular dem Kunden zwar eine Menge Würmer als Pflichteingabe aus der Nase zieht, ohne andererseits die Möglichkeit anzubieten, den Kontakt im eigenen Rechner zu speichern oder auszudrucken. Ich habe Stunden damit verbracht, eine echte e-mail Adresse zu suchen, vergeblich. Diese Bank hält sich fein säuberlich bedeckt.

Ich habe mitgeteilt, daß ich das Vorgehen der Bank, nämlich das vorsätzliche oder zumindest fahrlässige Vorenthalten wertvollen Eigentums Diebstahl gleichsetze und versuchen werde, die Staatsanwaltschaft Ravensburg dafür zu interessieren. In diesem Sinne warte ich jetzt noch ein paar Tage und dann werde ich mich von der Exekutive beraten lassen.
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Über uns

Unternehmensprofil

Vertrauen Sie in Sachen Geld wie sechs Millionen weitere Kunden in Deutschland auf uns von der Santander Consumer Bank. Unsere Bankinstitut und Kreditinstitut zählt zu den Top 5 der Privatbanken in Deutschland. In unserer Hauptverwaltung, in über 300 Filialen und online sind wir Ihr starker Partner für die Kontoführung und Kartenführung, Finanzierungen, Geldanlagen und Versicherungen. Nutzen Sie unsere kompetente Finanzberatung, wenn Sie einen Kredit für die Erfüllung eines Wunsches benötigen. In unserer Vermögensberatung teilen wir Ihnen mit, wie Sie mit unseren Produkten aus einer Geldanlage einen maximalen Gewinn erzielen können. Mit unseren Versicherungen sichern Sie Vermögen, Lebensumstände und Autos effektiv ab. Sprechen Sie uns zu unseren Leistungen an.

Weitere Infos

  • Unsere Suchbegriffe

    Hauptverwaltung, Vermögensberatung, Kreditinstitut, Kontoführung, Girokonto, Geld, Finanzberatung, Bankinstitut, Banken und Sparkassen

Print-Anzeige

Anfahrt

Route berechnen

Start

Ziel

Hinweis

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
plückebaum verlag kg
Hinweis