AZIMUT Hotel Cologne City Center

Eintrag gefunden unter: Hotels Köln
lh5H70ansauxsurin9r g 09517
9125 830 736 7 0 0 q7mbzlin, Neustpiiapdt4-N6ord
0221 8 88 76-0 gratis anrufen

Neue Informationen mitteilen

Auch während der Corona-/Covid-19-Krise sind die Unternehmen für Sie da.
Haben Sie weitere oder aktuellere Informationen zu diesem Unternehmen? Sie können diese auf wir-haben-geöffnet.de einfach anpassen.

wir-haben-geöffnet.de Hier aktualisieren

Alle Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Jetzt geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

4.0
****

basierend auf 6 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (6 Bewertungen)

Nicht in Gesamtnote eingerechnet

HRS
(7.8/10 Punkte) gut
auf HRS ansehen
(7.8/10 Punkte) HRS

Jetzt buchen2

*****

elli.fant06

, 05.06.2020 golocal

„Das Hotel Azimut in Köln haben wir zufällig über booking.com gefunden als wir auf unserem Weg nach Köln eine Übernachtungsmöglichkeit gefunden haben. Hier gab es zufällig gerade das günstige Tagesangebot mit Frühstück für 2 Personen zu einem Preis von 92EUR.
Nachdem wir uns die durchweg positiven Bewertungen hierzu durchgelesen haben stand für uns fest, dass wir die Nacht in diesem Hotel verbringen wollen.
Das Buchen funktionierte problemlos und wir konnten für den gleichen Tag noch ein Doppelzimmer bekommen.

Mit einer sehr guten Anbindung an die S-Bahn und U-Bahn Station (direkt neben dem Hotel) sowie zentraler Nähe zum Dom (nur eine S-Bahn Station entfernt) kann man auch ohne Auto gut unterwegs sein.

Bei unserer Ankunft haben wir unser Auto erstmal in dem angrenzenden Parkhaus geparkt. Die obere Etage ist hier für Hotelgäste reserviert, der Rest gehört zum Saturn Markt, welcher sich direkt am Hotel befindet. Bei betreten des Hotels herrscht direkt eine tolle Atmosphähre und man fühlt sich sofort wohl. Durch eine große Tür gelangt man in die Lobby wo sich rechts hinter einer Säule die Rezeption und geradeaus sowie links Aufzüge befinden. Zum Check-in sind wir erstmal an die Rezeption gegangen wo uns ein freundlicher Herr empfangen hat. Der Check-in ging sehr schnell. Wir mussten lediglich ein Formular mit unseren Daten ausfüllen und unterschreiben und anschließend haben wir die Chipkarte, die als Schlüssel für das Hotelzimmer dient, bekommen sowie die Mitteilung wie das WLAN funktioniert und wann wir am nächsten Tag frühstücken können.

Unser Zimmer befand sich im 4. Stock des Hotels. Mit einem der Aufzüge (diese sind aus Glas, was ich wirklich sehr schön finde) ging es schnell nach oben. Am Zimmer angekommen konnten wir die Tür mit der zuvor erhaltenen Chipkarte öffnen. Wir waren wirklich sehr erstaunt bei betreten des Zimmers, wie groß dieses war. Schöne, helle und große Fenster mit schönen Vorhängen, einem Doppelbett, welches sich zu einem Sofa zusammenschieben lässt sowie zwei Einzelbetten, Fernseher, Minibar, Kühlschrank, Kommode, Spiegel, Regal, Tisch, Sessel & Schrank fanden wir hier vor. Da uns das Doppelbett von der Matratze her etwas zu weich war und wir von den Einzelbetten aus den Fernseher besser sehen konnten schoben wir die beiden Einzelbetten zusammen um hierauf in der Nacht zu schlafen.
Rechts von der Zimmertür befand sich eine schöne Tür aus Milchglas, die zum Badezimmer führte. Dieses ist ebenfalls sehr groß, mit schönen, weißen Fliesen, großem Waschbecken, Toilette und Badewanne ausgestattet. Ein Fenster gibt es in dem Badezimmer jedoch nicht was ich aber überhaupt nicht schlimm fand.

Nachdem wir etwas in Köln unterwegs waren und abends wieder in das Hotel zurückgekehrt waren beschlossen wir die Sauna zu nutzen, die im Preis inklusive war und sich im 1. Stock befand. Abgesichert ist dieser Bereich mit der Chipkarte und die Tür hierzu lässt sich auch nur mit einer solchen öffnen. Im vorderen Bereich befand sich der Fitnessraum mit Trainingsgeräten und im hinteren Teil der Saunabereich mit Duschen, WCs und Liegen sowie frischen Handtüchern. Die Sauna selbst war eine Ecksauna welche aus drei Ebenen bestand und eine angenehme Temperatur hatte.

Am nächsten Morgen gingen wir in den Frühstücksbereich des Hotels, welcher sich auf der anderen Seite im 1. Stock befindet. Frühstücken kann man hier unter der Woche von 06:30 - 10:00 und am Wochenende von 07:00 - 11:00. Ein großer, heller Raum mit vielen Tischen und Stühlen erwartete uns. Wir nahmen an einem Tisch für zwei Personen Platz und staunten nicht schlecht über die Auswahl des Frühstücksbuffets. Von Müsli, Früchten, verschiedenen Quarks, Käse, Salami, Marmelade und Gelee über Rührei mit Speck, Tomaten, Gurke und Salat bis zu einer riesigen Auswahl an Brot und Brötchen sowie verschiedenen Kaffeesorten wie Milchkaffee, Cappuccino und Latte Macchiato und Säften wie Orangensaft, Pink Grapefruit Saft, Apfelsaft und Multivitaminsaft gibt es wirklich alles. Und sehr lecker ist das Ganze auch noch.

Der Check-out nach dem Frühstück, welcher bis 12:00 erfolgen musste, ging genauso schnell wie der Check-in am Vortag.
Mit einer Karte des Hotels für das Parkhaus konnten wir anschließend mit unserem Auto wieder aus dem Parkhaus raus fahren. Der Parkplatz kostete hierbei 17,50EUR.

Alles in Allem ist das Hotel wirklich super und durchweg sauber und einwandfrei gepflegt. Wir würden hier jederzeit wieder übernachten.
mehr weniger

U34n7a2zumu0fwtbacrsser Beitrag?
****

Mimimaus2

, 03.07.2018 golocal

„Habe hier genächtigt, als ich auf einen Flug ab Köln-Bonn warten musste. Habe quasi nur ein paar Stunden im Bett gegelegen und kann deswegen nicht viel Bewerten. Das Frühstück habe ich leider verpasst, aber die Zimmer waren schön und vor allem das Bett war bequem :)mehr weniger

Unv15uzumutr9nlbarerbrs Bejitrag?
*****

lisinka.janikova

, 15.06.2017 golocal

„EIN TRAUM etwas altmodisch aber genau das ist es was ich liebe! und super Aussicht

Unhljzumvutbare1er Bezith7rag?
**

PeterJ

, 23.09.2015 golocal

„Ich sollte vorausschicken, dass ich im Azimut über eine Gruppenbuchung landete. Freiwillig hätte ich es eher nicht gebucht, da ich bei eigenen Suchen per HRS & Co. Hotels ohne kostenloses WLAN automatisch ausfiltere. Das Azimut nimmt für diese Dienstleistung, die bei in 4-Sterne-Herbergen mit entsprechenden Preisen eigentlich inklusive sein sollte, 7 Euro pro Tag. (Bei der Buchung über die Hotelwebsite wird fälschlicherweise behauptet, das WLAN sei kostenlos.)

Bei meinem Besuch am vergangenen Freitag lief leider sehr viel schief. Angefangen beim Einchecken in der Rezeption, deren unwirtlicher Hallencharakter wahrscheinlich den baulichen Gegebenheiten des denkmalgeschützten Hansahochhauses geschuldet ist. (Aus meiner früheren Zeit als Wahl-Kölner kannte ich den Bau noch als Domizil des Mega-Plattenladens Saturn und von Hansa-Foto, also hatte er bei mir eigentlich eine Art Sympathiebonus - der aber konsequent verspielt wurde.)

Als ich gegen 19 Uhr ankam, stand vorm Rezeptionstresen eine kleine Schlange, die lediglich von einer leicht überfordert wirkenden Dame verarztet wurde. Ihr Kollege starrte währenddessen die ganze Zeit nebenan auf einen PC-Bildschirm und informierte sie immer mal wieder, welche Zimmer gerade bezugsfertig seien.

Bei einem morgendlichen Anruf im Azimut war mir noch beschieden worden, ab 15 Uhr sei ein freies Zimmer *garantiert* bezugsfähig. Daher war es mir schleierhaft, warum vier Stunden später offenbar immer noch nicht genug Räume verfügbar waren. Eine solch ineffiziente Rezeption hätte ich vielleicht ganz früher mal in einer Jugendherberge akzeptabel gefunden. In einem Hotel, das sich auch an Geschäftsreisende richtet, ist so etwas inakzeptabel.

Zum Glück las ich die Eigenbewertung des Hotels erst hinterher. Sonst hätte ich die Behauptung der Website, das Azimut habe "besonders helle" und "die räumlich großzügigsten Hotelzimmer der Stadt", angesichts meines Raumes als blanken Hohn empfunden. Es entsprach überhaupt nicht den offiziellen Fotos und der Beschreibung eines "Standard-Einzelzimmers" mit "35 Quadratmetern". Vier-Sterne-Standard hatte es auch nicht – so fehlten Sessel/Couch sowie Kosmetikartikel, und statt der Minibar gab es nur einen leeren Kühlschrank.

In Bewertungen anderer Gäste sah ich den Tipp, ein Zimmer auszuwählen, das nicht direkt am lärmigen Hansaring liegt. Die Fenster meines eher dunklen Raums wiesen zu einem Innenhof, der sich offenbar oberhalb des Frühstückraums befand. Ich hörte jedenfalls den ganzen Morgen lang Tellerklappern.

Während meines gesamten Aufenthalts war einer der einzigen beiden Aufzüge defekt. Bei 190 Zimmern und Suiten sind lediglich zwei Aufzüge schon "sportlich". Dass nur einer funktionierte, führte zu langen Wartezeiten, die nicht nur mich, sondern auch andere sichtlich nervten.

Beim Auschecken machte das Azimut einen genauso verpeilten Eindruck wie beim Einchecken: Am Samstag Morgen gegen 9.30 Uhr befand sich niemand am Rezeptionstresen, sondern nur ein Schild: "Bin gleich wieder da." Spät nachts hätte ich dafür Verständnis, morgens um halb zehn sollte die Besetzung weniger karg sein.

Der Fairness halber sollte ich hinzufügen, dass andere Kollegen meiner Gruppe mit ihren Zimmern mehr Glück hatten (die Räume hatten die versprochene Größe und einen besseren Ausblick). Mich wird das Azimut aber nicht so schnell wiedersehen - selbst wenn das WLAN irgendwann mal kostenlos sein sollte.
mehr weniger

Unz6rbuuanmmh03uc tbarer Beitr5ag?
*****

sabrinaandreastobias

, 30.09.2013 golocal

„super tolles Hotel fahre jetzt wieder hin :-) ich freu mich schon

Unzumupxz4tbap0wmreyr Beitrz3awg?
****

besucher2009

, 26.01.2010 golocal

„hmmtja... das hotel war recht gut. die betten waren ok - boxspring, etwas fest für einen wasserbettenschläfer, aber erträglich. das housekeeping war weitestgehend in ordnung, jedoch wurde trotz sofortiger reklamation mein zimmersafe nicht repariert (ich war 8 tage dort).

das frühstücksbuffet (english & continental) war gut, auch bei hoher auslastung waren alle speisen zu haben, bis auf einmal, da war der obstsalat alle, weil irgendwer buffetfräse gespielt hatte. naja. dafür gab es gescheiten kaffee, und das ist ja auch nicht mehr selbstverständlich!

was gar nicht ging, war die tatsache, das nach dem ersten abend in der hotelbar von 10 coctails nur noch sechs "herstellbar" waren, gegen ende des aufenthaltes waren es noch ZWEI!
der rioja war ebenfalls am 4.ten abend alle - und es gab hernach auch keinen mehr.
so etwas... ist doch eher unüblich, oder!? ich mein, zur not kann man den schnaps ja auch von der aral umme ecke holen, gelle?

ich für meinen teil erhielt jedoch jeden abend die gewünschte cola, mal mit, mal ohne eis.

architektonisch ist der laden intressant und alles in allem habe ich in köln schon in deutlich schlechteren 4 sterne hotels gewohnt. deshalb gibt es jetzt auch 4... sterne.

ach so... PS: das parkhaus... ist gewöhnungsbedürftig und mehr als eng. um zum hoteleingang zu gelangen, muss man bis ganz nach oben fahren, was die sache nicht besser macht - aber parken in köln... war schon immer etwas sch...wierig!
mehr weniger

Unlwzumutecbareresls Beitrhaxdsqg?

Lokale Empfehlungen

Flandrischer Hof
Flandrische Str. 3-11
50674 Köln, Neustadt-Nord
Mehr Informationen…
Hotel Garni Schäfer
Antoniusstr. 20
50226 Frechen, Habbelrath
Mehr Informationen…
Matheisen Hotel
In der Lohn 45-47
50769 Köln, Worringen
Mehr Informationen…

Informationen

Weitere Infos

  • Unsere Suchbegriffe

    Doppelzimmer, Einzelzimmer, Übernachtung, Zimmerreservierung

AZIMUT Hotel Cologne City Center

AZIMUT Hotel Cologne City Center in Köln-Neustadt-Nord erreichen Sie unter der Telefonnummer 0221 8 88 76-0. Während der Öffnungszeiten hilft man Ihnen dort gerne weiter. Sie möchten AZIMUT Hotel Cologne City Center an Bekannte oder Freunde weiterempfehlen? Sie können die Kontaktdaten einfach per Mail oder SMS versenden und auch als VCF-Datei für Ihr eigenes digitales Adressbuch speichern. Für Ihren Besuch bei AZIMUT Hotel Cologne City Center nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services für Köln: Lassen Sie sich die Adresse von AZIMUT Hotel Cologne City Center auf der Karte von Köln unter "Kartenansicht" inklusive Routenplaner anzeigen oder suchen Sie mit der praktischen Funktion "Bahn/Bus" die beste öffentliche Verbindung zu AZIMUT Hotel Cologne City Center in Köln. Für einen längeren Besuch sollte man im Vorfeld die Öffnungszeiten prüfen, damit die Anfahrt zu AZIMUT Hotel Cologne City Center nicht umsonst war.

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Legende
  • 2 Buchung über externe Partner

Hinweis