Ärzte & Gesundheit

Alles rund ums Thema Ärzte & Gesundheit und vieles mehr bei Das Telefonbuch.

Aktualisiert am 04.11.2020

Alfried Krupp Krankenhaus

Eintrag gefunden unter: Universitäten Essen
Aldfri2yied-Kra2yuc7oqpp-Sfdbtr. 528191
24 485 51 63 7041 E qbseselhunn
0201 4 34-1 gratis anrufen

Neue Informationen mitteilen

Auch während der Corona-/Covid-19-Krise sind die Unternehmen für Sie da.
Haben Sie weitere oder aktuellere Informationen zu diesem Unternehmen? Sie können diese auf wir-haben-geöffnet.de einfach anpassen.

wir-haben-geöffnet.de Hier aktualisieren

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Geschlossen

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Karte & Route

Print-Anzeige

Anzeige

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

3.5
***

basierend auf 15 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (15 Bewertungen)
*

bobken

, 04.03.2020 golocal

„die notaufnahme war früher besser...ist jetzt eine Katastrophe...patient wird mit dem notarzt in die notaufnahme gebracht...akute unterleibschmerzen...die vorgeschichte ist bekannt da der patient mehrfach am darm operiert worden ist...das alles schon ab 1970 im a.krupp-krankenhaus...letzte große operation 2009...alles im computer...berichte schaut man sich noch nicht einmal an...blutabnahme und einfache untersuchungen werden gemacht...nach 6 stunden unter schmerzen...wird der patient wieder nach hause geschickt...nach einer woche wird er wieder mit dem notarzt eingeliefert...der gleiche ablauf...wird nicht stationär aufgenommen...mit der begründung...magenspiegelung und darmspiegelung müßen vom facharzt gemacht werden...der patient wird wieder unter schmerzen nach hause geschickt...das geht jetzt schon zwei monate so...ein termin ist in der kommenden woche die magenspiegelung...termin zur darmspiegelung steht noch nicht fest...in der zeit hat der patient 12 kg abgenommen...wir fühlen uns von den ärzten im stich gelassen...ich versuche einigermaßen meine frau schmerzfrei über den tag zubringen...die schmerzen sind weiterhin akut...hierfür kann ich nur 5 sterne minus abgeben...mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
**

12345e

, 13.11.2019 golocal

„Habe letzte Woche meine 97jährige Mutter, stark dement und sehr hilfebedürftig, in die Notaufnahme bringen müssen. Nach gut 4 Stunden in der Notaufnahme wurde ihr ein Zimmer in der Inneren Medizin Station 3c zugewiesen. Hier hatte ich eher den Eindruck, dass wir als Störenfriede gesehen wurden, wir hätten uns ja auch nicht angemeldet, darum kann sich jetzt auch keiner kümmern, meine Mutter sollte sich schon mal ins Bett legen. Geht garnicht, sie kann leider ohne Hilfe nur noch sehr wenig. Kaum im Zimmer hieß es, ach falsch, sofort in die Endoskopie zur OP. Also wieder runter. Der Eingriff druch Herrn Dr. Hehl lief perfekt. Das Arztgespräch danach war super nett und freundlich. Alles wurde mir verständlich erklärt, so wünsche ich mir das als pflegende Angehörige. Dann schaltete sich die Demenz Managerin Frau Johannes ein und siehe da, die Freundlichkeit verbesserte sich, es wurde sich mehr um die Bedürfnisse meiner Mutter gekümmert, die sehr hilfsbereit und freundliche Schwester mit dunkler Hautfarbe(Name weiß ich leider nicht mehr) half meiner Mutter wo sie konnte und durfte!!. Am vorletzten Tag der Entlassung sollte meine Mutter auf die Privatstation verlegt werden. Viel zu spät, die ständig wechselnden Ärzte und Schwestern haben meine Mutter total aus dem Gleichgewicht gebracht. Mein größter Dank geht an Frau Johannes, die mich und meine Mutter die Zeit im Krankenhaus hat gut überstehen lassen.
In diesem KH läuft leider nicht alles rund!
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
**

Peter LohmanndhUd

, 25.09.2019 golocal

„Sehr schlechte Erfahrungen mit Ärzten. Sauberkeit u. Plege gut.

Unzumutbarer Beitrag?
*****

d.brinkert

, 12.07.2019 golocal

„Meine Mutter war auf der Neurochirurgiie.Wir waren super zufrieden. Die OP ist gut verlaufen.Die Zusammenarbeit mit den Ärzten und Personalwar hervorragend. Wir würden immer wieder dort hingehen.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Ein golocal Nutzer

, 13.10.2017 golocal

„Ich war im Oktober 2017 wegen einer Nasen OP auf der Station 2B. Die OP ist super verlaufen und das komplette Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereit gewesen. Ich kann dieses Krankenhaus unbedenklich weiter empfehlen. Selbst die Kantine lässt keine Wünsche offen. Vielen Dank.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Deralchimist1

, 06.08.2016 golocal

„Habe 2 mal eine otosklerose op in alfred Krupp Krankenhaus gemacht. Nach den op s höre ich fast nichts mehr an dem Ohr und habe ein sehr lauten tinnitus, was einem das Leben sehr schwer macht. Der Kern ist, die lassen ziemlich junge Leute an die op, damit die ja auch Erfahrung sammeln. Resultat siehe mich.
Es sind überwiegend junge Leute in der ganzen Station.
Ich könnte noch vieles schreiben, was falsch lief. Fakt ist, ich würde nie im leben wieder mich da behandeln lassen.
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

HeikeGiesbert

, 29.05.2016 golocal

„moderne Atmosphäre

Unzumutbarer Beitrag?
*

H. Ares

, 06.04.2015 golocal

„Auf der Wachstation unfreundliches Personal, das sich erst nach mehr-
facher Aufforderung um die Patienten - im krassen Gegensatz zur
dortigen Intensivstation - kümmert. Ein Aufenthalt ist dort ansolut abzu-
raten.
H. Ares
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Iris Elsing

, 04.03.2015 golocal

„Meine Mutter liegt jetzt 4 Wochen dort. Sie hat MS und ist fast bewegungsunfähig. Sie wurde nur einmal geduscht trotz mehrfacher Bitte. Dann kamen nur dumme Sprüche,wie:"Ich mach mir doch an einer Patientin den Rücken nicht kaputt".Ich kann dieses Krankenhaus auf keinen Fall empfehlen,wenn man Pflegebedürftig ist. Sie musste auf die Toilette und nach einer dreiviertel Stunde war immernoch niemand da um zu fragen,was Sie möchte. Sowas ist Menschenunwürdig. Gerade Personen,die auf Hilfe angewiesen sind,so liegenzulassen und noch mit dummen Sprüchen bombadieren. Sorry,das geht gar nicht.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Kaffeekatze91

, 05.09.2013 golocal

„Ich durfte jetzt auch von Samstag bis heute dieses Krankenhaus mit meiner Anwesenheit beehren, Grund war ein Hörsturz. Gegen 18:00 Uhr kam ich am Samstag dort mit einer Überweisung vom Krankenhaus meiner Stadt an.

Der Mann am Schalter überschlug sich leider weder vor Freundlichkeit noch vor Schnelligkeit. Gelangweilt sagte er, ich solle doch auf die HNO-Station gehen. "Station?" - "Ja, in der Ambulanz erreichen Sie jetzt keinen mehr und Sie werden höchstwahrscheinlich sowieso stationär aufgenommen." Nun gut.

Der junge Arzt im Behandlungszimmer der HNO-Station war wirklich nett, vorsichtig und humorvoll. Er reinigte meine Ohren, wobei mir schwindelig wurde. Ob's denn noch gehe, wollte er in besorgtem Tonfall wissen. Ging dann leider nicht und er wartete geduldig, bis es besser wurde. Beim anderen Ohr die gleiche Prozedur, der arme Mann musste schon wieder warten. "Absolut kein Problem, Frau 'Kaffeekatze'. Wir haben Zeit. Ganz ruhig", beruhigte er mich, als ich mich dreimal entschuldigte.
Er hielt es dann für das Beste, mich stationär aufzunehmen, und ich wurde von den Stationsschwestern herzlich aufgenommen.

Für alle Patienten steht auf dem Gang kostenlos Kaffee (der allerdings nicht schmeckt) und Tee bereit, Wasser wird regelmäßig in die Zimmer gestellt.

Das Mittagessen schmeckt ausnahmslos gut, Frühstück und Abendessen sind auch meist in Ordnung und frisch. Abgesehen davon, dass ich am 3.9. abends Brot bekam, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum der 3.9. war... davon war ich dann nicht sonderlich begeistert ;-).

Dreimal wurde ein Hörtest gemacht, dreimal ein "Schwindeltest" von dem mir der Name gerade nicht einfällt, und zweimal eine Schallleitungsmessung. Und ein MRT. Also man kann definitiv nicht behaupten, dass sie irgendwas auslassen zur Ursachenfindung...

Dann wurde mir eine OP vorgeschlagen / angeraten, um hinters Trommelfell zu gucken. Ich bat um Bedenkzeit und erklärte, das würde ich gerne mit meinem HNO absprechen. Begeistert war der Arzt, der mir das vorgeschlagen hatte, nicht... er wollte wohl direkt am Folgetag operieren... aber ich ließ mich nicht umstimmen.

Fazit: Größtenteils sehr, sehr nette Ärzte und Pflegepersonal, sehr gute Verpflegung und man wird wirklich auf den Kopf gestellt, um etwas herauszufinden oder zumindest den Zustand zu bessern.

Ich muss sagen, ich bin vollkommen zufrieden mit diesem Krankenhaus!
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?

Informationen

Weitere Infos

  • Zusatzinformationen

    Das Alfried Krupp Krankenhaus gehört mit 900 Betten an zwei Standorten zu den führenden Häusern der Akutversorgung in Nordrhein-Westfalen. Mit einem breiten Leistungsangebot und einer medizinischen Versorgung auf hohem Niveau.

Leistungsangebot

  • Dienstleistungen

    Adipositas, Akademisches Lehrkrankenhaus Universität, Allergie, Allergologie, Ambulantes Tumorzentrum, Ambulanz, Anästhesie, Arzt, Ärztehaus, Ästhetische Operationen, Ausbildung, Baby, Behandlung, Beratung, Blasenschwäche, Brachytherapie, Brustzentrum, Catering, Chirurgie, Da Vinci OP, Darmerkrankung, Darmzentrum, Diabetologie, Endoskopie, Erkrankung, Fachabteilung, Facharzt, Fortbildung, Frauenheilkunde, Gastroenterologie, Geburt, Geburtshilfe, Gefäßzentrum, Gesundheit, Gesundheitszentrum, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Hämatologie, Hepatologie, Herz, Herzrhythmusstörungen, Herzrhytmusstörungen, Hilfe, Hospiz, Innere Medizin, Intensivmedizin, Kardiologie, Karriere, Kinderurologie, Klinik, Kliniken, Knochendichte, Kontinenz, Kontinenz-Zentrum, Kostbar, Krankenhaus, Krankenhäuser, Krankenpflegeschule, Krankheit, Krebs, Medizin, Minimal invasive Chirurgie, MVZ, Neurochirurgie, Neuroimmunologie, Neurologie, Neurophysiologie, Neuroradiologie, Nierenheilkunde, Notdienst, Notfall, Onkologie, Onkologisches Zentrum, Orthopädie, Osteologie, Palliativmedizin, Physikalische Therapie, Physiotherapie, Physiotherapieschule, Plastische Operationen, Pneumologie, Prävention, Proktologie, Prostata, Radiologie, Radioonkologie, Rehabilitation, Rhythmologie, Roboterassistiert, Schlafmedizin, Schmerztherapie, Sportmedizin, Sprach- und Stimmstörungen, Sprechstunde, Stationär, Stiftung, Strahlentherapie, Stroke Unit, Unfallchirurgie, Untersuchung, Urologie, Urologische Onkologie, Versorgung, Viszeralchirurgie, Vorsorge, Weiterbildung, Wirbelsäulenchirurgie, Gefäßchirurgie

  • Marken

    Alfried Krupp, Alfried Krupp Krankenhaus

Alfried Krupp Krankenhaus

Wenn Sie Alfried Krupp Krankenhaus in Essen anrufen möchten, erreichen Sie Ihren Ansprechpartner unter der Telefonnummer 0201 4 34-1 zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Um zu Alfried Krupp Krankenhaus in Essen zu gelangen, nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services: Diese zeigen Ihnen die Adresse von Alfried Krupp Krankenhaus auf der Karte von Essen unter "Kartenansicht" an und erleichtern Ihnen dank des Routenplaners die Anfahrt. Ganz praktisch ist hierbei die Funktion "Bahn/Bus", die Ihnen die beste öffentliche Verbindung zu Alfried Krupp Krankenhaus in Essen während der Öffnungszeiten anzeigt. Sie sind häufiger dort? Dann speichern Sie sich doch die Adresse gleich als VCF-Datei für Ihr digitales Adressbuch oder versenden Sie die Kontaktdaten an Bekannte, wenn Sie Alfried Krupp Krankenhaus weiterempfehlen möchten.

Mehr Informationen zu diesem Eintrag:

  • Stichworte: Adipositas, Akademisches Lehrkrankenhaus Universität, Allergie, Allergologie, Ambulantes Tumorzentrum, Ambulanz, Anästhesie, Arzt, Ärztehaus, Ästhetische Operationen, Ausbildung, Baby, Behandlung, Beratung, Blasenschwäche, Brachytherapie, Brustzentrum, Catering, Chirurgie, Da Vinci OP, Darmerkrankung, Darmzentrum, Diabetologie, Endoskopie, Erkrankung, Fachabteilung, Facharzt, Fortbildung, Frauenheilkunde, Gastroenterologie, Geburt, Geburtshilfe, Gefäßzentrum, Gesundheit, Gesundheitszentrum, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Hämatologie, Hepatologie, Herz, Herzrhythmusstörungen, Herzrhytmusstörungen, Hilfe, Hospiz, Innere Medizin, Intensivmedizin, Kardiologie, Karriere, Kinderurologie, Klinik, Kliniken, Knochendichte, Kontinenz, Kontinenz-Zentrum, Kostbar, Krankenhaus, Krankenhäuser, Krankenpflegeschule, Krankheit, Krebs, Medizin, Minimal invasive Chirurgie, MVZ, Neurochirurgie, Neuroimmunologie, Neurologie, Neurophysiologie, Neuroradiologie, Nierenheilkunde, Notdienst, Notfall, Onkologie, Onkologisches Zentrum, Orthopädie, Osteologie, Palliativmedizin, Physikalische Therapie, Physiotherapie, Physiotherapieschule, Plastische Operationen, Pneumologie, Prävention, Proktologie, Prostata, Radiologie, Radioonkologie, Rehabilitation, Rhythmologie, Roboterassistiert, Schlafmedizin, Schmerztherapie, Sportmedizin, Sprach- und Stimmstörungen, Sprechstunde, Stationär, Stiftung, Strahlentherapie, Stroke Unit, Unfallchirurgie, Untersuchung, Urologie, Urologische Onkologie, Versorgung, Viszeralchirurgie, Vorsorge, Weiterbildung, Wirbelsäulenchirurgie, Gefäßchirurgie
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Hinweis