Benzinpreissuche
E-Ladestationen
Geldautomaten-Suche
Apotheken-Notdienste suchen
Kinosuche
Filmsuche

Buchhandlung Walther König GmbH & Co. KG

Eintrag gefunden unter: Buchhandel Essen
Gelse6bkmnkirchenekry Strrc35. 178851
544 6505 3 00 2869 obxnEw0ssween, Scchonnj9keebeiiwc0k
zur Karte
170 98 2 080 271   3 76 9 45 6939 3  9 1264  8 76 19 Gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Standort & Anfahrt

Zahlungsmöglichkeiten

  • Barzahlung
  • Girocard

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus mehreren Quellen

5.0
* * * * *

basierend auf 432 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (3 Bewertungen)
11880 (7 Bewertungen)
resmio (422 Bewertungen)
5.0 * * * * *

Nicht in Gesamtnote eingerechnet

Yelp (87 Bewertungen)
Foursquare (92 Bewertungen)
Tripadvisor (326 Bewertungen)

Neueste Bewertungen

Julian M.

, 12.11.2018 Yelp

„Meine Partnerin und ich waren dort, um einen Gutschein für ein Candle Light Dinner einzulösen. Dieser umfasste 4 Gänge (die als ...mehr

Bkhpewertun5ag nmesldeycfln

Ina B.

, 26.01.2018 Yelp

„Extrem schickes Industrial Ambiente. Sogar der Tischschmuck zeigt den Ursprung mit alten an gerösteten Werkzeugen.
Das Essen hat eine ...mehr

Bewj8erfkxrta0e ungdh meyq7xlden

Michael B.

, 23.06.2017 Yelp

„Super Location ist schon beeindruckend wenn man sich vorstellt das hier mal Kohle gefördert wurde.
Das Restaurant ist gemütlich und alles ...mehr

Bewep0rr3tldung m8nseldemsmvn
* * * * *

Sebastian12345

, 15.12.2016 golocal

„Empfehlenswert!

Bewefrthcun9g0e mebe2nlden
* * * * *

anonymous

, 28.07.2016 11880

„Sehr leckeres Essen in aussergewöhnlicher, industrieller Atmospäre. Definitiv eine Adresse für den.....mehr

Bg98xej8eywer stundr9sg mselden
* * * * *

anonymous

, 27.07.2016 11880

„Wenns mal etwas schicker sein soll: vorzügliche Speisen,...mehr

Btugcewe3anrtu22z0ngp memq0lden
* * * *

anonymous

, 25.07.2016 11880

„Ich war hier zum Polterabend eingeladen und fand es richtig toll. Feiern mit Ruhrgebietsatmosphäre v...mehr

Be2wexrtungq mey4ld7en
* * * *

anonymous

, 13.07.2016 11880

„Das Ambiente mit Blick auf den Doppelbock des UNESCO-Weltkulturerbes Zollverein ist alleine schon dr...mehr

Bq3qezgpwertungj mel5de 1n
* * * * *

anonymous

, 13.07.2016 11880

„Hier muss man einfach mal gewesen sein. Die Zeche Zollverein als Weltkulturerbe bietet neben Kunst u...mehr

Beq1wn7aze2rtung9fe molx2elden
* * * * *

Nike

, 02.04.2015 golocal

„04.04.2015

Ziel unseres Kurztrips nach Essen war die Zeche Zollverein mit dem Ruhr Museum.

Das Ruhr Museum bzw. dessen Vorgänger an anderen Standorten in Essen gibt es bereits seit 1904.

Mit der Stilllegung der größten und förderstärksten Kohlezeche der Welt - der Zeche Zollverein - in Essens Norden im Jahre 2001 wurde die Idee geboren, dieses Regionalmuseum in der ehemaligen Kohlenwäsche unterzubringen. Im Jahre 2010 wurde das spektakuläre Museum hier eröffnet.

Das Ruhr Museum in imponierender Kulisse ist eine gelungene Symbiose aus Architektur, Industriekultur und Geschichte des Ruhrgebietes und dürfte in dieser Form einmalig sein.

Es erstreckt sich über insgesamt 5 Etagen, wovon auf 3 Etagen Dauer- und Sonderausstellungen beherbergt werden.

Zwischen den kohlegeschwärzten Wänden der Kohlebunker und den historischen Anlagen und Maschinen auf Schacht XII wird unter den Schlagwörtern "Geschichte", "Gedächtnis" und "Gegenwart" das Ruhrgebiet, dessen Natur- und Kulturgeschichte sowie die es im 19. Jahrhundert prägende Industrialisierung dargestellt. Die Darstellung beginnt mit der Entstehung der Kohle vor über 300 Mio Jahren.

Der Eingang zum Ruhr Museum befindet sich im Gebäude auf der Ebene 24 in 24 Metern Höhe über dem Straßenniveau.

Als wir das dunkle Treppenhaus mit der orangen Lichtinstallation und der im ehemaligen Kohlereservebunker scheinbar schwebenden Treppe betraten, erwachten in uns Assoziationen vom rotglühendem Stahl der Hütten, Kohle und Feuer.

Wir drangen dabei dem Weg der Kohle folgend treppab immer tiefer in die Geschichte ein, beginnend in der Gegenwart.

Auf der in 17 Metern über der Erde befindlichen Ebene der ehemaligen Sortierung von Kohle und Gestein begann unsere Entdeckungstour in der Abteilung Gegenwart.
Bilder und Vorstellungen sowie Klischees vom Ruhrgebiet werden hier präsentiert sowie Erfahrungen und Erinnerungen der Bevölkerung werden dargestellt.

Da wir zunächst die Zeit bis zur nächsten Führung überbrückten, unterbrachen wir unseren Besuch des Museums zunächst, den wir später fortsetzten, da man sich über Stunden mit der Ausstellung beschäftigen kann.

Weiter unten auf der 12 - Meter Ebene mit der Kohlenwäsche, in der die Abteilung Gedächtnis untergebracht ist, dreht sich alles um die vorindustrielle Geschichte des Ruhrgebietes.
Hier finden Sonderausstellungen statt. Sehr besuchenswert ist die derzeit noch bis 23.08.2015 statt findende Sonderausstellung über das werdende Ruhrgebiet der Spätantike und des Frühmittelalters an Rhein und Ruhr. Kostbare Exponate sind hier zu bestaunen, die mich ob ihrer Schönheit und kulturhistorischen Bedeutung in Erstaunen und Verzücken versetzten. Einige der Exponate, die mir besonders gut gefallen haben, habe ich in das Fotoalbum gelegt und hoffe, dass sie auf einen Besuch des Museums und der Sonderausstellung neugierig machen.

Noch tiefer in die Historie dringt man auf Ebene 6 unter dem Motto "Geschichte" ein, die mit der Industrialisierung vor über 200 Jahren beginnt, als die Agrarlandschaft sich zunehmend in die größte Montanregion Europas verwandelte.

Da wir die "Kombikarte" zu 10 EUR/Person erworben hatten, die neben dem Besuch der Dauerausstellung auch zum sehr lohnenswerten Besuch der Sonderausstellungen berechtigt, warfen wir abschließend noch einen Blick in die noch bis 16.08.2015 stattfindende Sonderausstellung zu Mineralogie mit einer sehr schönen Mineraliensammlung.

Pro Ausstellungsebene sollte man wenigsten etwa eine Stunde Zeit einplanen, so dass man für diesen Teil der Gebäudekomplexe der Zeche Zollverein inklusive der zweistündigen Führung einen kompletten Tag einkalkulieren sollte.

An dem Imbiss im Foyer kann man sich zwischendurch erfrischen und einen Snack zu sich nehmen, falls man sich nichts mitgebracht hat.

Der Museums Shop, der von einer örtlichen Buchhandlung betrieben wird, hält Souvenirs und Literatur zum Thema Ruhrgebiet und Kohlebergbau, aber auch einiges sonst bereit.

Die Gebäude der ehemaligen Kokerei haben wir nur noch im Vorbeifahren gesehen.
Auch den geplanten Besuch des Restaurants Casino haben wir leider an diesem Tag zeitlich nicht mehr geschafft.

Zeche Zollverein ist aber als Unesco Weltkulturerbe sicherlich einen weiteren Besuch wert, da ständig weitere Bereiche in den Gebäudeteilen zur Besichtigung entstehen und die Ausstellungen im Ruhr Museum im etwa jährlichen Turnus wechseln.
Teile des Gebäudes können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden, die 9 EUR pro Person kostet.

Wir waren jedenfalls begeistert sowohl von der Architektur, wie auch von den historischen Anlagen und der Darstellung der Geschichte des Ruhrgebietes sowie der erwähnten Führung auf dem Denkmalpfad.

Parken kann man übrigens auf den kostenlosen Parkflächen vor bzw. bei dem Museum. Die Parkplätze sind durch ein Parkleitsystem ausgeschildert.
Weiterlesen Text ausblenden

Bjewovertu3gen6og meq6ehlden
* * *

Schrommi

, 25.10.2012 golocal

„Das Ruhr Museum in Essen bietet für Schulgruppen und interessierte Leute die Firma Krupp Stahl näher kennenzulernen durch Ausstellungen(Fotos , Ausstellungstücken und Filmen ). Ich fand es jetzt dort nicht sooo interessant aber war mal was anderes zu sehen.Weiterlesen Text ausblenden

B9ewe1rhutunge3 melymcnden
* * * * *

anonymous

, 17.07.2008 11880

„DAS Highlight unter den Sehendwürdigkeiten Essens. UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein. Mit Ruhrmuseum....mehr

Bera3zweehudrt5vunxtg mexfxlden
* * * * *

anonymous

, 06.07.2008 11880

„Weltkulturerbe von Essen.. Hier findet man das alte Zechen- und Kokereigelände Zollverein, das immer...mehr

Bv6zyeq3mwer2wt1tung s6melde3wn

Informationen

Leistungsangebot

  • Dienstleistungen

    Antiquariat, Bestell-hotline, Künstlerbücher, Sammlungen, Internetshopping

  • Produkte

    Künstlerbücher, Sammlungen

Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Zur Startseite
schließen Hinweis