Benzinpreissuche
×

Little John Bikes Dresden Mitte GmbH

Eintrag gefunden unter: Fahrräder Dresden
7pT3e4harand7qter Stkr. 88724 18
840 731 5 41 65 969 0bcD87re02sden, kjh7lybta5esqu4q-Süd
zur Karte
1710 213 25 7431 13 04   8 036  87 8 8 2 24 2 5 gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Geschlossen

Montag

10:00 18:00

Dienstag

10:00 18:00

Mittwoch

10:00 18:00

Donnerstag

10:00 18:00

Freitag

10:00 18:00

Samstag

10:00 16:00

Angebot einholen

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

3.0
***

basierend auf 7 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (7 Bewertungen)
*****

Steffen Franz

, 09.11.2019 golocal

„Ich habe am 09.11.2019 ein E-Bike gekauft. Ich möchte mich noch einmal bei Hr. Kühne bedanken, er ist sehr nett, freundlich und spitzen mäßig fachlich kompetent. Weiter so.mehr weniger

Unzumeutbaosrwar1er Beit1ragde?
*

W heber

, 15.08.2019 golocal

„Habe am 14.8.2019 ein neues Fahrrad gekauft.Leider hatte dieses Fahrrad einige Mängel die ich beim Kauf nicht bemerkt habe.Am nächsten Tag bat ich darum mir die Mängel zu beseitigen leider traf ich dort nicht gerade auf guten Service soll nun 5 Tage warten das an meinen neuen Fahrrad die Mängel beseitigt werden.Ich habe so einen schlechten Service nur selten erlebt.Ich finde bei einem neuen Fahrrad sollte die Reperatur schneller ausgeführt werden. Das Fahrrad für meine Frau kaufe ich jetzt woanders. Nie wieder.mehr weniger

Un8vzumutbarer ckBe1 itr r3agkpuq?
*****

Juergen Voss

, 10.07.2019 golocal

„Nett, freundlich und fachlich kompetent

Urigtnzufw3mutjnrbarer vBeitragujmw?
*****

Thomas321

, 29.11.2013 golocal

„Wer in Dresden lebt und radelt, weiß, wie unsäglich man hier teilweise beim und vom Service behandelt wird. Nicht so bei John Bikes . Hier wird meistens korrekt auch sehr freundlich bedient, es werden Termine zugesagt und eingehalten, und in Notfällen bekommt man auch mal um sonst geholfen.

Ich schaffe mein Radl hierher zur Inspektion. Und die wird prompt, kompetent und höflich erledigt - heute sogar ohne Termin, einfach so, zwischen Tür und Angel, während mir der Inspizierer erklärt, was er da tut und wie ich es selber machen kann, wenn es mal eilt.
mehr weniger

Un5zjbumww7utbc3arfsaer Beitrag?
*

barth.zalewski

, 13.05.2013 golocal

„Ich habe heute den GIPFEL DER ARROGANZ erlebt. Nicht nur wurde die Reparatur meines Fahrrades abgelehnt, sondern ich wurde auch noch vor anderen Kunden zum Deppen gemacht. Ein Mitarbeiter hat mich wie einen Idioten angeschaut, mein Fahrrad "begutachtet" und gemeint "Ne! Ich habe keine Lust und kein Bedarf, das Ding zu reparieren". Dann hat er mich angelogen, dass keine Kapazitäten mehr frei seien (auf meine Frage "und morgen?" sagte er "weder morgen noch übermorgen noch irgendwann"). Wollte mich eigentlich so loswerden und sagte, er werde mit mir nicht "rumdiskutieren". Das Geschäft kann ich nicht empfehlen. Das war zwar nicht mein erster Besuch dort, aber garantiert der letzte. Blöde Kommentare musste ich mir schon vorher anhören, aber das heute überstieg wohl alles. FINGER WEG! Zumal es in der Nähe das Geschäft Bike Point gibt, die mit wesentlicher mehr Sachverstand und Kundenfreundlichkeit an die Sache gehen.mehr weniger

U9d3nf03zumutbarxernc8s Buqeitrag?
**

christianb007

, 02.10.2012 golocal

„Wurde bezüglich eines Fahrradcomputers sehr verwirrend beraten. Es wurde die Koppelung zum PC mehrfach hochgelobt, aber mir nicht verraten, dass man dazu noch extra Zubehör kaufen muss. Zudem war der BC 1602 von Sigma mit 32EUR 12EUR teurer als bei Amazon. Das ist wirklich zu viel, für etwas Beratung. Auch die Fahrräder im Geschäft sind eher was für gemütliche E-Biker und solche die es mal werden wollen, sonst gibt es nur überteure Rennräder und nutzlose City-Dirt-Bikes. Normale und praktische Mountainbikes vor allem in Größe 28" und 29" Fehlanzeige. Ich wäre gern mal was von Cube oder Cannondale probe gefahren...
Naja da bleibe ich bei meinem alten Mountainbike...
mehr weniger

a9rUicwpnzumeu cy7tbar8 2ner Beitrag?
*

Casperia

, 19.02.2010 golocal

„Nach aller Euphorie und knappen 3 Jahren später haben wir mit dieser Firma immernoch nur ärger.

Fahrrad1:
Nach einem Jahr hatte ich mit meinem Fahrrad bereits ein Schaltungsproblem, 2 Gänge ließen sich nicht benutzen. Also habe ich das Fahrrad genommen und bin zu LJB gefahren. Das Fahrrad dort ein paar Tage in Reparatur gehabt und wollte dann wieder ne kleine Tour starten. Die ersten 3 km alles ok, aber dann das gleiche Problem wieder. Fahrrad wieder zu LJB geschafft, kein Fehler zu finden. Fahrrad im Keller abgestellt, da ich kein Geld hatte es woanders reparieren zu lassen.

Fahrrad 2:
Ein paar Wochen nach dem Kauf ist mein Freund mit dem Rad zur Arbeit gefahren und musste an der Ampel stärker bremsen weil es Rot wurde. Er ist mit dem Hinterrad leicht abgehoben, was ja für ein Fully nun mal garkein Problem sein sollte. Die Betonung liegt auf SOLLTE! Was passiert? Er verliert sein Hinterrad und die Scheibenbremsen haben sich sofort festgezogen, so daß das Rad von uns selbst nicht wieder eingebaut werden konnte. Also ab zu LJB in die Reparatur gebracht, wieder abgeholt und erste Tour gestartet. Ok, alles funktioniert, aber was ist das für ein lautes Knacken? Wieder zu LJB, kein Fehler zu finden (typischer Vorführeffekt). Dann wieder ne Tour gestartet und wieder das Knacken da. Wieder ab zu LJB, diesmal mit dem Knacken. Die konnten nicht festtellen wo es her kam. Super...

Die Fahrräder waren zwischendurch auch zur Inspektion dort.

Bis dahin hab ich mein Fahrrad nicht mal 200km gefahren und mein Freund nur so knappe 350km

Dann 1 Jahr Pause weil mein Freund ernsthaft krank wurde.
Vorletzte Woche beide Fahrräder eingepackt und in eine andere LJB Filiale gebracht.
Nach 3 Tagen wieder abgeholt und siehe da, mein Fahrrad ist nun ganz. Aber das von meinem Freund immernoch nicht weil das Knacken bei ihnen nicht aufgetreten ist. Gut, kann ja passieren. Dann wieder eine Tour gestartet und nun selbst nochmal nachgesehen wo das Knacken her kommt. Vom hinteren Zahnkranz...siehe da der Kranz ist gebrochen....und das sieht man als FACHMANN nicht? Das Fahrrad geht nun in eine andere Werkstatt.

Gestern allerdings nochmal in diesem Laden gewesen weil ich ein Ersatzteil brauchte. Mein Freund ging dann noch mal zu den Mechanikern und hatte diesen Empfohlen, daß sie bei der Inspektion, die ja kostenfrei ist vielleicht mal mehr prüfen sollten als den Luftdruck der Reifen. Hatte ihnen dann noch mal die Story erzählt und gesagt, daß sie nun 2 Kunden weniger dadurch haben. Was kam als Antwort?
"Das macht uns nichts, sie können ja auch zu den Roten (Fahrrad XXL ist hier gemeint) gehen."

Der Hammer! So geht man also bei LJB mit den Kunden um...wahnsinn.

____________________________________________________________________________

Mein Freund und ich haben dort zwei Mountainbikes (Haibike 1300 EUR und nen Focus 800 EUR) gekauft und wurden dabei super beraten. Dazu kommt, daß im Preis schon ein lebenslanger Service drin ist. Die Inspektionen sind für dort gekaufte Fahrräder kostenfrei.
mehr weniger

Ucnzd2umutbarer Be2itucbbragd9?

Informationen

Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Freimonat für Digitalpaket

Legende
  • 3 Ein Service der competence data GmbH & Co. KG

Hinweis