Benzinpreissuche
×

Bäckerei Fischer am Rathaus

Eintrag gefunden unter: Bäckereien Dortmund
hBe tenstgx7rz. 1041 674
2584 4 1 73 57 Djdfqof4r7atmunf7yd, c1Mhsiqprtte
zur Karte
 0 92 7253 921 320  5 7   1 4  6 3 gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Montag

auf Anfrage

Dienstag

auf Anfrage

Mittwoch

auf Anfrage

Donnerstag

auf Anfrage

Freitag

auf Anfrage

Samstag

auf Anfrage

Sonntag

auf Anfrage

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

4.5
****

basierend auf 10 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (10 Bewertungen)
*****

Martin55

, 22.06.2021 golocal

„Beste Bäckerei in Dortmund.
Alles selbst gemacht, keine Backmischungen.

Unzaxvumu60tbaamkrer Beitrajgqc7?
*****

Helga Kleiß

, 05.01.2020 golocal

„Die besten Butter- Spekulatius die ich je gegessen habe. Dafür fahre ich auch auch jede Menge Kilometer.mehr weniger

4Uno 8vzumutbsorafrer Befitrag?
****

eknarf49

, 02.09.2014 golocal

„Fischer am Rathaus hat mich in Schwierigkeiten gebracht, als ich einen Bericht zum Dortmunder Rathaus schreiben wollte. Die Location musste neu angelegt werden, und Golocal teilte mir mit, sie sei schon vorhanden - und plumps, landete ich in der Bäckerei. Glücklicherweise wurde die neue Location dann doch eröffnet, denn für Ratssitzungen wäre Fischer nicht wirklich geeignet.

Voller als im Rathaus scheint es in der Traditionsbäckerei an manchen Tagen aber doch zu sein. Viele Stammkunden scheinen auf die Brote, Snacks, Marmeladen, Kuchen und Torten nicht verzichten zu können. Oft schrecken allerding die Kundenschlangen, die bis auf die Straße reichen, eilige Kunden ab. Die Bedienungen sind freundlich und routiniert, die Backwaren schmecken und sind nicht zu teuer.

Meine Lieblingsbrötchen kaufe ich woanders, die Salzkuchen (Kümmelbrötchen mit Salz, mit einem Loch in der Mitte gebacken) sind ungeschlagen. Allein dafür lohnt sich ein Besuch. Sehr froh bin ich aber, dass es in den Vororten noch einige ebenso gute Bäckereien gibt, die es allerdings nicht geschafft haben, so 'in' zu werden.
mehr weniger

Unz9nmumutbtpar7mcer Beitjracc7ug?
*****

planenundbauen

, 11.03.2014 golocal

„Brote wie aus einer längst vergangenen Zeit - einfach köstlich! Keine muffig weichen, aufgeblasenen Quasibrote, die nach einem Tag betonhart sind - bei Fischer kann man bis zur letzten Scheibe saftig- kernige Brote verspeisen! Roggenschrot, Dinkelnuss... da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.
Und das Köstlichste sind die hausgemachten Quittengelees, einfach unerreicht!
Natürlich gibt es auch Kuchen, Brötchen, süße Verführungen, aber für mich sind echte, ehrliche Brote nach alter Bäckermeistertradition das wichtigste. Und oberdrein sind die Brote nicht teurer als die nicht überzeugenden Brote beim Supermarkt.
mehr weniger

Usgy9nzdcr2umutbarer Brg8eiq1mtrd8tqag?
***

oezlemak

, 11.10.2012 golocal

„Die Schlange ist jedes mal sehr lang und das hat auch seinen Grund, aber nicht abschrecken lassen, es arbeiten auch dementsprechend viele nette Damen hinter der Theke...egal welches Brot ich mit nach Hause gebracht habe alles hat Super geschmeckt, auch die Kuchen und Snacks sind empfehlenswert.mehr weniger

Un79xzfh7umut5ndbarh8 er Beitra51esg?
****

isokoo

, 04.10.2012 golocal

„Auch wenn die lange Schlange etwas abschreckt es geht meist sehr schnell bei den vielen Damen, die hinter der Theke zügig arbeiten. Leider ist es da schwierig genauere Fragen zu stellen da das Ganze wie am Fließband laufen muss. Die Brote sind aber wirklich sehr sehr lecker. Eine große Empfehlung!mehr weniger

0a7wUz2oanzumabutbdarer Beiwtrag?
*****

julio1

, 11.01.2011 golocal

„immer frisch, meistens freundlich, aber auswahl und qualität sind einmalig. der laden ist einfach noch ein echter guter bäcker in traditioneller art-wohltuend bei den aufgepumpten teiglingen landauf-landab.mehr weniger

U2xnzk2ums5uthefbarerbjq Beitrag?
*****

Cubie

, 31.03.2010 golocal

„Trotz der zu jeder Tageszeit vollen Verkaufsstube geht die Bedienung flott und freundlich voran.
Und obwohl mich vom Arbeitplatz in der Innenstadt bis zur Bäckerei Fischer zahlreiche Bäckereien begleiten, ist der weitere Weg sehr lohnenswert! Ob belegte Brötchen (immer frisch gemacht und mit einer sehr großen Auswahl), Kuchen, Gebäck, Zwieback, Milchreis mit Früchten und natürlich die unzähligen Brotsorten - alles top!
Ich esse gerade an einem Kommissbrot und kann nur sagen: wieder einmal eine super Entdeckung!
mehr weniger

d8Upbhknz7jeumuwktbarer 2xBeitrag?
*****

yuppicide

, 13.03.2010 golocal

„Es mag in Dortmund ein großes Angebot an Brot geben - angefangen bei den Backshops mit Selbstbedienung über die Filialen der Großbäckereien bis hin zu den Traditionsbäckereien mit meistens nur 1 Filiale.

Hier sticht Fischer besonders heraus; kennt man ihn nicht, denkt man sich zuerst, warum die Leute bis auf die Straße stehen, wo´s doch drumherum genug andere Anbieter gibt.
Dann erfolgt die alte Erkenntnis aus dem Urlaub in fremden Ländern oder auch Regionen in Deutschland: wo Einheimische essen und einkaufen, kann es nicht schlecht sein!

Als "alter" Stutenesser ist der Kastenstuten, ähm, das Kastenweissbrot (bei uns heißt Weissbrot einfach Stuten - bestellt man´s in Norddeutschland, gibt´s Rosinenbrot ;-) ) eine absolute Empfehlung - man kann die guten Zutaten nicht nur schmecken, sondern, wenn man die Brottüte öffnet, vor allem auch riechen! In den ersten 2 Tagen butterweich, bleibt es trotzdem noch weitere Tage frisch und ist vor allem ideal zum Toasten - GoldenToast war gestern!

Experimentierfreudige Brotesser kommen ob der reichen Auswahl hier voll auf ihre Kosten - ich sage nur: Walnussbrot -> SUPER!

Für süße Gemüter ist auf jeden Fall der Zwieback mit Anis (nicht jedermanns Sache, aber lecker, wer dem Anis-Geschmack nicht abgeneigt ist!), Hagelzucker, Vanilleguss, Schokli (natürlich!) und Makrone (Favorit!) - entweder für zwischendurch oder auch zum Tee oder Kaffee bestens geeignet.

In den Zeiten von 2 Broten zum Preis von Einen bin ich eindeutig lieber bereit ein Brot zum Preis von Zweien zu kaufen - wobei man bei der Qualität Fischers absolut nicht von hohen sondern von angemessenen Preisen sprechen kann - 100 Gramm handgemachter süßer Zwieback mit obigen Belägen für 1,55 Euro und das Weissbrot für 2,20 Euro sind absolut übliche Handelspreise - Spezialitäten etwas höher, aber jeden Cent wert, da länger haltbar als Industrieware!

Fazit: ab sofort mein Stammbäcker!
mehr weniger

Unzumuyp7ntbabgrer2bi Beitg7ravp9lg?
****

kokikoki21

, 13.10.2008 golocal

„super lecker, freundliche bedienung, die preise relativ ok

Unzzf8u0mutb5marer Be9itrak7ag?

Informationen

Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Hinweis