Brauerei Uerige

Eintrag gefunden unter: Restaurants, sonstige Düsseldorf
Ber8d89ger m6mStu2tr5r. 201
 4 0 2 31 793 iljnDüssufel7updormexf, A4jxjlts5yeotaa49ed5l70t
0211 13 28 86

Neue Informationen mitteilen

Auch während der Corona-/Covid-19-Krise sind die Unternehmen für Sie da.
Haben Sie weitere oder aktuellere Informationen zu diesem Unternehmen? Sie können diese auf wir-haben-geöffnet.de einfach anpassen.

wir-haben-geöffnet.de Hier aktualisieren

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Umstände können Öffnungszeiten abweichen.

Jetzt geöffnet

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Aktuelle Speisekarte

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

4.5
****

basierend auf 36 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (36 Bewertungen)
***

Wimduseldei

, 10.11.2019 golocal

„Tolle Lage, besonders draußen im Sommer. Innen auch urig ausgestattet.
Preise sind, wie üblich bei den Innenstadtbrauereien, durchaus gehoben.
Die Kellner (Köbes genannt) sind von bodenständig locker und lustig bishin zu manchmal unverschämt und grantig.
Da sind die beim Schumacher oder Füchschen doch irgendwie besser.
Bier schmeckt.
mehr weniger

Unzw3utmgnutbarezh4r Beitrxag?
****

Ben Hock

, 13.08.2018 golocal

„Irgendwie immer ein Muß. Bier immer super - leider oft zu rummelig.

Unzumutbarqg3eyw14r fc6Bed7citussrag?
*****

siggi der Golfer

, 20.11.2016 golocal

„Nun ja dat ürige is immer en lekkere dröpke. ( Düsseldorfer Mundart )
Ich habe im Ürige meinen 50.sten Geburtstag feiern können, mit 250 Gästen aus Düsseldorf, Leipzig und Chemnitz. Alle kamen mit sehr viel Freude zu mir und meiner Familie.
Es wurde eine rheinische Tafel aufgebaut mit allem was die Düsseldorfer-Altstadt zu bieten hatte.
Das Ürige - Alt floß sowohl aus dem Fass und dann in die durstigen Kehlen
Um Mitternacht wurde dann dieser herrliche Abend beendet. Zu meinem 100.sten komme ich dann wieder.
mehr weniger

Unzn50umutxbarer56 5kxnBebq6itrag?
****

mawi575564

, 20.11.2016 golocal

„traditionelle, rustikale, einheimische Bierschenke. UERIGE schmeckt gewöhnungsbedürftig, wird aber nach 1,2 Bieren immer besser. Die Bedienungen sind dafür bekannt das Bier mit scharfen, manchmal humoristisch gemeinten Sprüchen zu servieren - auch daran muss man sich erstmal gewöhnen. Der Laden ist von Innen gemütlich aber kein Ort der Romantik. Als Düsseldorfer halte ich mich dort nur ganz selten auf - der Laden dient eher der Touristen und Messebesuchern als "Typsiches Düsseldorfer Erlebnis."mehr weniger

Unzumyhgoutbar9er 8Ba7zeitr96uag?
****

Markus Scholtissek

, 06.09.2016 golocal

„Das Uergie ist immer für eun lekker dröpke jut, und daher immer gut besucht, was den guten Service aber nicht aus der Ruhe bringt.
Ich hatte die Ätsesupp und die war einfach klasse.
mehr weniger

wygUhtnzjdumutbakrer Bei8aftrag?
*****

Sir Thomas

, 11.04.2016 golocal

„Was für eine Katastrophe! Bestimmt stand das angebrochene Fässken schon ein paar Tage in der Sonne. Oder es gab sonst ein ernstes Qualitätsproblem mit meinem allerersten Uerige, eingenommen auf der Benrather Bierbörse vor einigen Jahren - siehe Besprechung dort.

Seitdem habe ich mich in der geschätzten Landeshauptstadt lieber ans ungleich lieblichere Füchschen gehalten. Nun ergub sich aber im Rahmen des jüngsten Kulturbegängnisses - einschließlich Trinkkultur - die Möglichkeit zur zweiten Chance, die ja jeder von uns, und folglich auch jedes Altbier verdient. Zwischen zwei Musentempel-Inspektionen gab's das Uerige zunächst aus dieser aparten Bügelverschlussflasche. Aha, geht doch! Etwas herb, gehaltvoll, lecker. Und schon stand fest, dass der Lieblingsdortmunder und ich den überaus gelungenen Tag beim frischgezapften Original beschließen würden.

Rheinisch unkompliziert platziert man sich zunächst in der sehr gut besuchten Außengastronomie, dem sog. Forum Uerigianum des Hauses. Die kurze Wartezeit aufs kühle Nass wird anekdotenreich - auch unter zeitweiliger Beteiligung der übrigen Biertischbesatzung überbrückt. Aber wenn's dann einmal läuft, dann läuft's. Auch die Bockwürstchen des Tigers und mein Wuchstsalat erweisen sich als solide. Für größere Runden gäbe es die Uerige Platte mit 10 oder 20 Scheiben belegten Brotes. Kulinarische Offenbarungen erwarte man hier natürlich nicht.

Gleichwohl darf die Küche des Uerige als variantenreich eingestuft werden. Neben der brauhaustypischen Standardkarte gibt es warme, jahreszeitlich angepasste Tagesgerichte wie Königsberger Klopse, Suppen oder Kohlroulade - im Preisrahmen von 4 bis 10 Euro. Die Uerige-Haxe hat es in sich - auch finanziell: 17,10 Euro. Buffets verschiedener Ausstattungs- und Preisklassen werden für Gesellschaften ab 20 Personen aufgebaut.

Nach kurzem, erquickenden Altstadtrundgang wurde die Sitzung im Inneren des Uerige fortgesetzt - man hatte dann auch wieder etwas Appetit und speiste nunmehr à la carte: die Mettbrötchen waren taufrisch und aus Expertensicht in jeder Hinsicht wohlgeraten. Über meinen Ziegenkäse mit Pumpernickel, Rucola und feinem Dressing kann ich mich ebenfalls nicht beschweren. Als Abschluss gönnte ich mir die Uerige-Schokoladen-Altbier-Mousse, stilecht kredenzt im 0,25l Kleingebinde. Da der eventuell vorhandene Biergehalt neben der dominanten Schoggi nicht wahrnehmbar ist, erfolgte nach und nach Zufuhr aus dem Bierglase. (Zitat eknarf: 'es hat sich auch schonmal einer totgerührt') Zum Ende des Versuchs erwies sich die Inzwischen- Trinkschokolade als echtes Geschmackserlebnis und wird ausdrücklich zur Nachahmung empfohlen.

Neben dem gemütlichen Brauhaus mit 150 Plätzen und Blick ins hauseigene Sudhaus verfügt das Uerige über etliche weitere Säle, wahlweise mit Gewölbedecke, historisierend oder auch trendig elegant: das Stickum im Nebengebäude. Über die Toiletten kann ich nichts vermelden, da ich anscheinend eine größere Blase habe als Andere. Das Tagespensum von 2,5 l zeigte auch am Sonntagmittag keine Nachwirkungen. Auch wenn 'dat leckere Dröppke' nicht mein Lieblingsbier wird, spricht das eindeutig für Sorgfalt und Qualität. Letzteres gilt womöglich auch für die Uerige-Varianten Weizen, Sticke (6% statt 4,7% alc., nur im Januar und Oktober verfügbar) und die Fassbrausen mit Holunder- bzw. Rhabarberadditiv. Der hauseigenen Brennerei entstammen die Bierbrände und ein hochexklusiver, allerdings nur dreijähriger und daher vermutlich recht abenteuerlicher Single Malt Whisky.

Wunderbar perlende Unterhaltung (nicht nur übers Plattförmle), die zeitweise in erhöhter Lautstärke geführt werden muss. Aber wenigstens ist der Mädchentisch (mit Quotenjüngling - der Ärmste) nebenan erstaunlich ruhig. Freundliche, meist flinke Köbesse lassen niemanden verdursten und sind sogar gesprächsbereit. Im Ganzen also: Brauhauskultur at its best. Hohes Lob und nachdrückliche Empfehlung vom Erzkölner.

Mit vorzüglicher Hochachtung, Sir Thomas
mehr weniger

Ungzu4muf3stbarertsg Beit1rag?
*****

Pierre Simone

, 04.06.2015 golocal

„immer wieder gerne. :-)

Uj7v9ncqdzumqutbg56mareub5r Beitrag?
*****

alibabalirica06

, 29.12.2014 golocal

„Urige gaststätte in der altstdt

065Uc2zsnrpzzumutbq0farer Beitraqkwkg?
*****

traurigeehefrau

, 13.11.2014 golocal

„Immer alles super ... toller Laden ... immer gerne dort ...

Unzumutwimdbarer Bn001edoi3ogvt4maorag?
*****

Greimer

, 26.08.2014 golocal

„Ein Muss in Düsseldorf....ein besuch im Uerige...das muss einfach sein!!!!!
Nach einem schweren Arbeitstag ist es der rechte Platz um sich zu erholen und nette Leute kennen zu lernen.
Man kann so vieles schreiben über das Uerige , am besten ist es immer noch es zu erleben.
Live an einem schönen lauen Abend dort Gast zu sein und ein lecker Altbier trinken .
Worte können es nicht beschreiben.......erleben muss man es.........
mehr weniger

i7Un11ntcapzum8utbarer Beit71iwrag?

Informationen

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Digitale Soforthilfe

Legende
  • 7 Ein Service der united vertical media GmbH

Hinweis