Benzinpreissuche
×

BURC GmbH o. KG

Eintrag gefunden unter: Obst und Gemüse Düsseldorf
Köln8d9erfakg 1lnStrtgfd. 1 2051946
5944 0 2 032 7 4jpemnsseh38vldoavfyrf, 8nfvObsz8erbiasiel78qk
190 2962 91 1 01 113 14  9 95 51 0153 66 63 0430 59 gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Alle Kontaktdaten

Karte & Route

Bewertung

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

2.0
**

basierend auf 1 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (1 Bewertungen)
**

Kulturbeauftragte

, 14.10.2020 golocal

„In einer Großstadt, wie Düsseldorf es ist, gibt es unzählige Möglichkeiten seine Lebensmittel einzukaufen. Der ausschlagende Punkt, sicherlich auch nicht nur für mich, ist mit Sicherheit der Preis. Wenn der unerheblich zwischen den einzelnen "Türken" - ohne rassistischen Gedanken aber auch ohne die genaue Nationalität zu kennen, ausfallen kann, dann ist ein kleiner Umweg auch kein Problem.

Im Stadtteil Oberbilk hat man meistens die Qual der Wahl! Es sind nicht nur 1-2 innerhalb einer Straße, sondern mehr als eine Hand voll! Je nach dem, ob man sofort fündig würde, dann "klappert" man es nach einander ab ;-). Wenn trotz Erwartungen, der Preis nicht den Vorstellungen entspricht, kann es dann weiter gehen. Zwischen den Haltestellen Oberbilker Markt und Ellerstraße kann man einige der Lebensmittelgeschäfte vorfinden. Meinen Favoriten darunter habe ich bereits vor mehreren Jahren hier vorgestellt. In der Vergangenheit war ich recht häufig vorbeigekommen. Das hat sich inzwischen aber geändert. Meistens ist die ca. 15 Min. Fahrt mit der U 74 oder 77 von mir aus nicht wirklich wert, weil ich ebenfalls in meinem Stadtteil es bekommen kann.

In einer solchen Multi-Kulti-Gegend kann man, wenn man wie ich nur selten vorbeikommt, ob sich an den Gegebenheiten dort etwas geändert hatte. Sehr lange Zeit sah es danach aus, als ob der einstige Obst- und Gemüsestand unter dieser Adresse dauerhaft geschlossen bleibt. Mir schwante „böses“. Zum Glück hat sich meine Befürchtung nicht bewahrheitet: kein weiterer Krimskramsladen (mit reichlich bling-bling) oder der X-te Handy / Elektrodingens Shop, die es hier geschätzte paar Schritte um die Gunst der Kunden „buhlen“. Ehrlich gesagt, ein verschlossener Bretterverschlag ist ebenfalls nicht das, was man haben möchte. Die Jahre verstrichen… aufgrund dessen habe ich dann meine einstige Erfahrungen, mitsamt der Adresse löschen lassen, weil es nicht danach aussah, dass sich in absehbarer Zeit an der Situation ändern würde.

Vor einiger Zeit, als ich einige bestimmte Zutaten gesucht habe und sie bei der Konkurrenz nicht zu dem Preis hab, den ich gerne bezahlt hätte, landete ich eben bei BURC. Kann es nicht mit Sicherheit sagen, doch mir schien, dass ggf. der gleiche Betreiber sein könnte, bloß unter einer anderen Bezeichnung. In den letzten Monaten war ich mehrmals dort einkaufen gewesen. Wie soll ich es am besten ausdrücken, dass es hier „Regelkonform“ rüber kommt. Jeder macht seine Erfahrungen und meine sind, sehr durchwachsen. Es fängt bei der Ladengröße an: dieser Markt gehört zu den kleineren, die ich kenne. An einigen Stellen ist es so eng, dass ich mich sehr unwohl (noch vor dem in Krafttreten der bekannten Regeln) gefühlt habe. Mehr als einmal habe ich feststellen können, dass der Boden extrem verschmutzt gewesen ist! Das sollte in einem so empfindlichen Bereich, in dem Lebensmittel verkauft werden, irgendwo selbstverständlich sein.

Nicht nur aus meiner Sicht ist es sinnvoll das Obst und Gemüse mit „Schönheitsfehlern“ deutlich günstiger anzubieten. Bei leicht verderblichen Sachen (Salat, Spinat etc.) habe ich mich gefragt, warum es völlig zermatscht und / oder welk sein muss :-/. Bei den paar Cent pro Beutel hätte man dementsprechend mehr Müll produziert, als das was übrig bleibt, wenn man es zu sich nehmen wollte. Noch schlimmer finde ich es, wenn verschimmeltes vorfindet. Das darf eigentlich nicht sein! Einmal habe ich es erst zu Hause entdeckt :-(. Das fand ich besonders ärgerlich!

Aufgrund der vorher erwähnten beengten Verhältnisse, ist es nach dem Bezahlvorgang eine „Herausforderung“ seine Einkäufe zu verstauen. Meistens mache ich das auf dem Gehweg davor, weil sonst man jemandem im Weg steht.

Die letzten male war ich „im Auftrag“ einer mir bekannten Person gewesen, die mich gebeten hatte, einiges auch für sie zu holen. Darunter war Fleisch von der Bedientheke. Deren Qualität kann ich nicht beurteilen, aber nach den Aussagen ihrer Familie war es nicht das, was sie von einem anderen vergleichbaren Metzger gewohnt sind. Da ich mich mit den Gegebenheiten nicht auskenne, gebe ich es so weiter. Es hieß, dass es sonst „üblich“ wäre, dass das Fleisch frisch gewolft sein soll, was hier nicht geschehen ist… Mit tat es besonders leid, weil es (im Gegensatz zur Aussage vor Ort) alles andere als „küchenfertig“ gewesen sein soll… Mir war es ehrlich gesagt peinlich, weil ich mich auf die Angaben vor Ort verlassen habe, die gar nicht gestimmt haben! Das ist auch der Hauptgrund für die massive Abwertung! Wenn meine „Auftraggeberin“ sich sofort dort beschweren wollte, was extrem selten passiert, will das schon was heißen! Mehr als 2 Sterne sind aus den genannten Gründen nicht drin! Über einige Kleinigkeiten, die ich nicht aufgeführt habe, kann man unterschiedlicher Meinung sein! Bei nächstem mal werde ich mir genau überlegen, ob es sich für mich lohnt überhaupt rein zu gehen… Ehrlich gesagt, habe mir mit der Neueröffnung einiges versprochen, was leider auf der „Strecke“ geblieben ist. Am besten selbst testen, wenn man sich selbst ein Bild machen möchte!
mehr weniger

kf4lUnzumf5utbar0er Beitr24al6kg?

Informationen

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Freimonat für Digitalpaket

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Hinweis