Benzinpreissuche
E-Ladestationen
Geldautomaten-Suche
Apotheken-Notdienste suchen
Kinosuche
Filmsuche

Buchhandlung Walther König - Kunst- und Ausstellungshalle, Bonn

Eintrag gefunden unter: Buchhandel Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn, Zentrum
zur Karte
0228 9 17 14 49 Gratis anrufen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Machen Sie mehr aus Ihrem Eintrag:

Zu Angeboten für Unternehmen

Weitere Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Geöffnet

Dienstag

11:00 18:00

Mittwoch

11:00 21:00

Donnerstag

11:00 18:00

Freitag

11:00 18:00

Samstag

11:00 18:00

Sonntag

11:00 18:00

Standort & Anfahrt

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus einer Quelle

4.0
* * * *

basierend auf 1 Bewertungen

Jetzt Bewertung abgeben

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal (1 Bewertung)

Neueste Bewertungen

* * * *

Kulturbeauftragte

, 20.10.2015 golocal

„Nachdem ich letzte Woche erneut in der Buchhandlung Walther König in der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle gewesen war, muss ich nun über die inzwischen passiert sind. Das was ich zuvor (inklusive der vorherigen Ergänzung) darüber geschrieben habe, ist alles andere als aktuell! Der Hauptgrund ist, dass sie sich jetzt gegenüber der Kassen des besagten Museums befindet! Die Einschränkungen, die es ehemals gegeben hat, was die Barrierefreiheit betrifft, gibt es gar nicht mehr! Das ist der Grund für die Aufwertung! Dennoch von der Verkaufsfläche ist es deutlich kleiner geworden. Wie zuvor konnte ich es nicht lassen, wenigstens einen Blick rein zu werfen ;). Nicht zum ersten Mal, gab es das was ich gerne haben wollte, nicht käuflich zu kaufen... Wenn man eine der Ausstellungen sich anschauen sollte, kann ich diese Buchhandlung Walther König gerne weiter empfehlen! Ein aktuelles Foto habe ich nicht gemacht, weil bei dem Andrang ging es kaum, ohne jemanden (unbeteiligten) mit drauf zu haben!

ursprüngliche Bewertung

Beim stöbern im Internet ist mir aufgefallen, dass ich diese Filiale der (Kunst)Buchhandlung Walther König, trotz dass ich bei jedem Bonnbesuch dort nach der jeweiligen Sonderausstellung rein „muss“, noch gar nicht bewertet habe! Das mache ich jetzt (vollständigkeitshalber) darüber zu berichten.

Zu finden ist es direkt gegenüber vom Haupteingang zur „Ausstellungshalle“. Eine weitere habe ich zwar mal besucht, doch das liegt zeitlich zu weit weg, um mich an all die Details erinnern zu können. Diese ist direkt im Kunstmuseum (EG) zu finden.

Der Verkaufsraum der Buchhandlung ist nur bedingt barrierefrei. Die meisten (teuren) Bildbände, die nach Themengebieten sortiert sind, erreicht man nur über eine Holzstege.

Das Sortiment ist vergleichbar mit den, die ich bereits beschrieben habe: doch die Nachschlagewerke für die hiesigen Museen überwiegen. Hinzu kommen aber auch Bücher über einzelne Künstler und weitere Museen. Postkarten dürfen auch hier nicht fehlen.

In der Nähe des Eingangs gibt es (meistens) die nicht mehr aktuellen Ausstellungskataloge, nicht nur der eigenen, sondern bunt gestreut. Da es sich um Ansichtsexemplare handelt, kann man es ihnen auch ansehen anhand der Abnutzung, die sie kennzeichnet. Dafür sind sie im Preis reduziert. Leider ist es immer ein Glücksspiel, was von dem Bestand dort „abgelegt“ worden ist. Persönlich wurde ich nur sehr selten fündig.

Da es mit meinen bisherigen Erfahrungen entspricht, bekommt auch diese Filiale 3 Sterne, denn mehr als OK finde ich es nicht!

Update Dezember 16

Erneut am WE dort gewesen, sodass ich noch einige weitere Details hinzufügen kann. Im Gegensatz zu meiner Erinnerung ist der Zugang doch nicht ganz so barrierefrei, durch die kleine Stufe davor. Im Gegensatz zu früher, wirkt die Verkaufsfläche wesentlich aufgeräumter, denn nur noch wenige Tische sind dort für die Präsentation der themengebundenen Bücher (zu den jeweiligen Ausstellungen) vorhanden. Dazwischen wurde, positiver weise, ausreichend Platz gelassen, sodass ich mich nicht mehr so beengt dort gefühlt habe!

Schade fand ich, dass bei der aktuellen Ausstellung - DER RHEIN
Eine europäische Flussbiografie nur teure Bildbände und nicht mehr die broschierten Kurzfassungen (nicht mal von den "üblichen Verdächtigen" :-/) zu haben waren. Das gleiche galt auch für die Kunstpostkarten, weil statt der von der Ausstellung gab es nur die "normalen" mit Bezug zum Rhein. Bei einem stolzen Preis von 1,50 EUR hätte ich es mir besser gewünscht :-(!

Wenn man, wie ich meistens nur einmal im Jahr zu einer Adresse kommt, fallen die Veränderungen um so stärker ins Auge! Kann sein, dass es schon länger so geregelt wird, doch mir ist es erst jetzt eingefallen: im Museum selbst werden KEINE Bücher mehr verkauft. Das was dort vorgestellt wird, sind Ansichtsexemplare, die man in eben dieser Buchhandlung erwerben kann. Dort, wo die man zu finden war, gibt es Schließfächer und ein Ausgebeschalter für die (kostenlosen) Audioguides. Das ist ein wichtiger Hinweis für "Gewohnheitstiere" ;-), wie mich, die auch nach Jahrzehnten alles beim "alten" haben wollen :-D!

Trotz aller Ergänzungen, bleibt die Gesamtbenotung gleich, weil es mehr oder weniger beim gleichen geblieben ist!
Weiterlesen Text ausblenden

Bei2pqwefhprtung8 mj5lelde5n

Informationen

Der Eintrag kann vom Verlag, Dritten und Nutzern recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten.

Verlagsservices für Sie als Unternehmen

Heise RegioListing

Wird Ihr Unternehmen überall gefunden?

Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen in allen wichtigen Online-Verzeichnissen gefunden wird.
Auf jedem Gerät. An jedem Ort. Einfach überall.

Weitere interessante Angebote des Verlags:

Ist dies Ihr Unternehmen?

Helfen Sie uns, Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Daten ergänzen / ändern

Zur Startseite
schließen Hinweis