Holiday Inn City Centre East

030 4 46 61-0 gratis anrufen
Eintrag gefunden unter: Hotels Berlin
****
OFFEN DURCHGÄNGIG OFFEN

Weitere Kontaktdaten

Prenzlauer Allee 169
10409 Berlin, Prenzlauer Berg
  • 030 4 46 61-661

Bewertungen

golocal-Gesamtbewertung: ****

3 Bewertungen

****

Sir Thomas

, 23.01.2015

„Aufgrund der Lokalität 'Daheim', welche als Standort des Berlinischen Generalkongresses (siehe Bewer tungen dort) auserkoren war, sollte die benötigte Hotelunterkunft nicht allzuweit entfernt gewählt werden.
Auch wenn der Fußmarsch dann doch etwas weiter war als angenommen und die Fähigkeiten des ebenfalls hier logierenden Hamburger Kollegiums in der Disziplin Geocaching hier voll zum Tragen kamen.

Das Holiday Inn City Center East ist bitte nicht zu verwechseln mit dem H.I. City East, welches unweit des Alexanderplatzes beheimatet ist. Hier sind wir in Prenzlberg, der allerdings eher unszenig daherkommt. Die Straßenbahn hält direkt vor der Tür, aber ich musste ja unbedingt als Privatfahrer anreisen.

Der Empfang ist sehr freundlich und man schafft es sogar, meine Bedenken wegen des 'automatischen Tiefgaragen - Parksystems' zu zerstreuen. Hierbei werden die Automobile der Hotelgäste besonders platzsparend von einem Transportsystem weggestapelt. Man sollte allerdings die Handbremse anziehen, einen Gang einlegen und recht präzise mittig auf der Hebebühne der Garage parkieren, bevor man das Reisegepäck entnimmt und das System von außen aktiviert. Auch darf man hier nicht im King-Size SUV anrollen.

Mein Zimmer der Kategorie Komfort King ist sehr geräumig, gediegen und mit bequemem Doppelbett versehen. Kurzer Rundblick, ob hier nicht vielleicht doch noch jemand anderes wohnt. Heeey, it's all mine! Gar bald den Arbeitsplatz als Golocal Büro-Außenstelle eingerichtet: WLAN wird kostenlos bereitgestellt und Stromanschlüsse sind in genügender Anzahl vorhanden. Nach erfrischendem Aufenthalt im sehr geräumigen Kachelbereich (wobei es nicht ganz einfach war, den Stromanschluss für den hotelseitig bereitgestellten Fön ausfindig zu machen) Abmarsch zu den Abendaktivitäten. Daher konnte leichthin auf den bereitgestellten Knabberkram und den Inhalt der Minibar verzichtet werden. Anschließend sehr wohl und sehr ruhig geruht. Lebenszeichen der Nachbarn dankenswerterweise erst ab 7.30.

Das Frühstücksbuffet entspricht solidem Durchschnitt - hier gibt es nichts weiter zu berichten, außer dass man sich hier Montags bis Freitags von 6.30 bis 10.30 und am Wochenende von 7.00 bis 12.00 bedienen kann. Wer in Berlin nichts besseres vorhat, kann im Bistro auch das Mittag- und Abendmahl einnehmen - geöffnet ist jedenfalls täglich von 11.30 bis 22.30.

Von der Bar bzw. Lounge hatte ich mir mehr versprochen, z.B. einen Tresen und ordentliche, verlockend beleuchtete Flaschen-Batterien. So saß man (mehrmals) wie auf dem Präsentierteller an der Fensterfront, aber der Aperol Spritz kam sehr gut - auch die Mittrinker hatten nichts am jeweiligen Flüssigtreibstoff auszusetzen.

Es stehen 123 Zimmer der Kategorien Standard (20qm), Komfort (25qm) und Deluxe (32qm) zur Verfügung. Das Hotel verfügt zudem über Tagungsräume mit so schönen Namen wir Arta oder Mallorca sowie einen kleinen Fitnessraum zum Abreagieren, sollte das Meeting nicht wir gewünscht verlaufen.

Haustiere sind gegen Gebühr willkommen. Kinder unter 12 Jahren wohnen hingegen kostenfrei im Zimmer der Eltern. Die Rezeption ist freundlich bemannt - und zwar rund um die Uhr. Hier werden Sie auch geholfen, falls Pflegeprodukte am Heimatort vergessen wurden oder zusätzliche Handtücher, weichere Kissen, etc. benötigt werden.

Dort wurden auch die reklamierten Mängel im Zimmer der Mitreisenden aufgenommen (und zeitnah beseitigt), die man in einer 4-Sterne-Unterkunft eigentlich nicht anzutreffen braucht: blutfleckige Bettwäsche und ein verstopfter Waschbecken-Abfluss.

Das Preis-Leistungsverhältnis wäre bei Zimmerkategorie Standard natürlich besser gewesen. Etwas dumm zudem, dass ich vorweg 2 Übernachtungen incl. Frühstück gebucht hatte. Das Sonntagsfrühstück zum Preise von 7,50 Euro wurde nicht in Anspruch genommen, aber auch nicht zurückerstattet. Da fallen dann die seltsamen 8,21 Euro 'City Tax' für Privatreisende auch nicht mehr allzusehr ins Gewicht. Geschäftsreisende Spesenritter bleiben verblüffenderweise von diesem 'Notopfer Berlin' verschont. Da kann das Hotel aber nix für.

Nach Checkout und Bezahlung also mit Garagenkarte und charmanter Begleitung zur Parkierungsanlage... gespannt, in welchem Zustand die getreue Lady G. wohl das Tageslicht erblickt - oder ob man mir stattdessen einen verbeulten Polo vorsetzt. Man vernimmt minutenlanges Rumpeln und Surren. Wer weiß, vielleicht ist das ja auch eine Riesen-Bunkeranlage, die unter Tage bis nach Weißensee reicht. Doch dann - tädää: nicht nur erscheint das richtige, noch dazu unbeschädigte Automobil - es wurde sogar gewendet und blinzelt uns freundlich an. Kolossale Erleichterung, denn ich wäre ungern in die Verlegenheit geraten, auf engem Raume rückwärts die Ecke rum ausparken zu müssen, noch dazu in Blondinenbegleitung.

Welcher Umstand hier den vierten Stern rettet, wenn ich mich auch nicht dem ungeteilten Enthusiasmus der Mitbewerter anschließen kann.

mit freundlichen Grüßen, Sir Thomas
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Karlo Kaktisch

, 14.05.2012

„Drei Tage Berlin führten uns in das Holiday Inn. De Lage verbunden mit einem sehr guten Preis Angebo t waren schuld. Wir wurden ncht enttäuscht. Frühstück war auch sehr gut. Zimmer geviel uns. Würden wieder kommen.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Devils-hell

, 03.05.2011

„Im Mai diesen Jahres habe ich mir mit meiner Freundin einen Kururlaub (4 Nächte) in Berlin gegönnt u nd die Nächte im Holiday Inn City Center East am Prenzlauer Berg verbracht.

Zunächst zur Buchung: Diese erfolgte über Ameropa, jedoch waren auch nachträgliche Sonderwünsche (spezielle Bettwäsche und Handtücher) in direkter Absprache mit dem Hotel kein Problem. Die Kommunikation war sehr freundlich und es hat auch alles wie abgesprochen geklappt, wie wir bei der Anreise gemerkt haben.

Der Empfang war sehr freundlich, was soll ich dazu mehr sagen, so wie man es erwartet für ein Hotel in dieser Kategorie.

Das Doppelzimmer war von der Größe her voll und ganz ausreichend, das Bad (mit einer Dusche in der man zu Dritt hätte duschen können) war mit Fön ausgestattet und einem Hinweisschild, dass es alles, was man evt. vergessen haben könnte (Hygieneartikel, Kamm, Bürste, Rasierer, etc.) kostenlos an der Rezeption erhalten könnte.

Der Begrüßungsbildschirm auf dem Fernseher war leider nicht lesbar, da dieser so sehr flimmerte, das außer bunten Strichen nichts zu sehen war. Da wir aber eh kein Fernsehen schauen wollten, haben wir uns auch nicht beschwert und deswegen gibt es auch keinen Punkt Abzug in der Wertung. Leider habe ich auch vergesssen, es bei der Abreise zu erwähnen, was ich im Sinne unserer "Nachmieter" machen wollte. Sorry ans Hotel ;-)

Das Bett waren sehr bequem und das Bettzeug so toll, dass wir sogar nachgeschaut haben, wer das produziert.

Die Minibar war gut bestückt, alkoholfrei, alkoholhaltig, einige Süßigkeiten und die Preise für ein Hotel in dieser Kategorie sehr human. Darüber hinaus gab es auch noch weitere Knabberartikel außerhalb der Minibar zu ebenfalls angenehmen Preisen und eine kleine Kaffeemaschine für kostenlosen Kaffee.

Als wir einen morgen das "Bitte nicht stören"-Schild ausprobiert haben und erst gegen Mittag das Zimmer verlassen haben, bin ich nicht davon ausgegangen, dass die Betten noch gemacht werden, da dies immer deutlich vor Mittag gemacht worden ist, aber als wir abends zurückkamen, war genau dies geschehen. Klasse Service!

Abschließend noch ein paar Worte zum Frühstücksbuffet:
Zusammengefasst: sehr vielseitig und abwechslungsreich. Wasser, O-Saft und Multivitaminsaft waren ebeso unbegrenzt wie Kaffee und Tee. Wurst und Käse war auch ausreichend da. So typische Berliner Frühstücksspezialitäten wie Eiersalat und Rollmops haben jetzt nicht meine Freude gefunden, aber schön, das es sowas Regionales gibt, wer es mag ...
Brötchen gab es in verschiedenen Ausführungen, Croissants und ein bis zwei Brote zum selber aufschneiden ebenfalls. Müslivariationen waren vertreten, Quark und Joghurt und ohne Ende diverses Obst. Die Ananas war so natürlich süß, dass man sie bergeweise hätte essen können. Nicht zu verachten war auch die kleine aber feine Kuchenplatte mit täglich zwei oder drei verschiedenen Sorten, an der ich keinen Tag vorbeigehen konnte.

Alles in allem gab es für mich nichts zu bemängeln und damit hat das Holiday Inn City Center East am Prenzlauer Berg auch meines Erachtens die vollen 5 Sterne verdient. Weiter so.
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
ein Bild zurück ein Bild vor

HRS-Gesamtbewertung sehr gut (8.3/10 Punkte)

Gesamt-Bewertung von HRS-Gästen nach ihrem Aufenthalt:

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag

Anfahrt

Route berechnen

Start

Ziel

Hinweis

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Holiday Inn City Centre East

Holiday Inn City Centre East in Berlin-Prenzlauer Berg erreichen Sie unter der Telefonnummer 030 4 46 61-0. Während der Öffnungszeiten hilft man Ihnen dort gerne weiter. Sie möchten Holiday Inn City Centre East an Bekannte oder Freunde weiterempfehlen? Sie können die Kontaktdaten einfach per Mail oder SMS versenden und auch als VCF-Datei für Ihr eigenes digitales Adressbuch speichern. Für Ihren Besuch bei Holiday Inn City Centre East nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services für Berlin: Lassen Sie sich die Adresse von Holiday Inn City Centre East auf der Karte von Berlin unter "Kartenansicht" inklusive Routenplaner anzeigen oder suchen Sie mit der praktischen Funktion "Bahn/Bus" die beste öffentliche Verbindung zu Holiday Inn City Centre East in Berlin. Für einen längeren Besuch sollte man im Vorfeld die Öffnungszeiten prüfen, damit die Anfahrt zu Holiday Inn City Centre East nicht umsonst war.

TVG Telefonbuch - und Verzeichnisverlag GmbH & Co.KG

Legende

  • 2 Buchung über externe Partner
Hinweis