Ärzte & Gesundheit

Alles rund ums Thema Ärzte & Gesundheit und vieles mehr bei Das Telefonbuch.

Logo

Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen

02382 76 67-0 gratis anrufen
**
Jetzt geschlossen, ab Mo 8:00 offen

Weitere Kontaktdaten

Kontaktdaten verwalten
Bunsenstr. 20
59229 Ahlen, Innenstadt
  • 02382 5 35 94-24

Bewertungen

golocal-Gesamtbewertung: **

42 Bewertungen

*

Komma

, 31.01.2020

„Tief besorgt über den Zustand meiner Katze besuchte ich die Ahlener Tierklinik.
Mein erster Eindruc k war ein freundliches Personal. Der zweite Eindruck trübte aber sehr schnell das Gesamtbild. Abgesehen von langen Wartezeiten trotz vorheriger Anmeldung und Notsituation wurde mir bei der Aufnahme und Darstellung der Erkrankung von einer Mitarbeiterin der Tierklinik gesagt....das dieses Gespräch 150 ,- Euro kostet. Jeder Tierbesitzer denkt in diesem Moment an das Wohl seines Tieres und ingoriert die weiteren aufgezählten Kosten, die möglicherweise noch anstehen. Kurz...meine Katze wurde untersucht und eingeschläfert. Für das 4 -faches des oben angezeigten Betrages. Fazit....Geld steht an erster Stelle da es sich mit Ängsten der Tierbesitzer schnell verdienen lässt. Nie wiedermehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

CÄT

, 04.11.2019

„Bitte extreme Vorsicht bei dieser Klinik !!
Man sollte sich nicht von der sicherlich sehr guten Or ganisation , dem freundlichen und zumindest augenscheinlich mitfühlenden Personal , so wie der scheinbar hohen Kompetenz des Teams täuschen lassen.Man fühlt sich sofort gut aufgehoben , das ist meines Erachtens die "Masche" dieser Klinik.Und dann kommt das böse Erwachen.Wir waren mit unserm augenscheinlich gesunden Tier etwa 2,5 Stunden in der Klinik um es einmal routinemäßig durchchecken zu lassen , und verließen die Klinik mit einem toten Tier und einer Rechnung über fast 2700 Euro.Hier wird mit den Sorgen und Ängesten der Leute so dermassen Kasse gemacht , das man es mit Worten kaum noch beschreiben kann.Die Begriffe Moral und Anstand scheinen für die Klinikbetreiber keinerlei Stellenwert mehr zu haben.Hier werden unglaubliche Preise und Stundensätze aufgerufen.
Wir haben hier bei 2 Besuchen innerhalb von 3 Monaten knapp 4000 Euro gelassen.
Ob nötig oder nicht , die Tiere werden hintereinander durch alle teuren Gerätschaften geschleust um bei jedem "Patienten" das finanzielle Maximum herauszuschlagen.Man suggeriert dem Tierhalter in besten Händen zu sein und stellt den positiven Ausgang der Erkrankung natürlich nicht in Frage um ihn bei der Stange zu halten , und ihm so immer weitere Zusagen für teure und im Nachhinein oft unnötige Untersuchungen zu entlocken.Letztendlich kann man dann nicht helfen , aber die Kasse ist voll.Die Kompetenz der Mitarbeiter halte ich persönlich für recht begrenzt....
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Cordelio3

, 02.11.2019

„Gar keinen Stern. Tier ist nichts wert, geht nur im das Geld. Und das ist mir schon mit dem zweiten Hund passiert. Jedes mal das gleiche Spiel. Kostet Summe XXL oder einschläfern. Will man das Tier mitnehmen gibt es riesen Theater. Man muss regelrecht drum kämpfen. Außerdem darf man mit Notfall nicht mit im Behandlungsraum. Mußte viel Geld bezahlen, ohne zu wissen ob sie überhaupt was getan haben. Wenn ihr euer Tier liebt, geht da nicht hin. Die sagen Klipp und klar Geld oder wir lassen das Tier sterben. Die handeln erst, wenn das Formular unterschrieben ist. Traurige Wahrheit. Andere schließen weil die Bürokratie und der finanzielle Aufwand zu hoch ist. demehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

sasa1986

, 25.10.2019

„Unsere Hündin wurde von unserer Haustierärztin als Notfall in der Klinik angemeldet, nachdem die OP an ihrer Gesäugeleiste mit starken Blutungen endete! Wir fuhren also mit einem stark blutendem Hund mit Infusion zur Klinik, wo wir sofort aufgenommen wurden. Unser Hund wurde sofort weiter geschoben. Wir sind mit einer Tierärztin in einen Behandlungsraum gegangen und sie erzählte uns wie schlimm es unserer Hündin ging. Der Oberarzt kam dazu und erzählte uns gleich welche Möglichkeiten es geben würde und was wieviel kosten würde, wir befanden uns mit einer OP um die 1800EUR und ohne bei 1200EUR. Jedoch standen wir noch total neben uns weil es unserer Hündin so schlecht ging. Wir entschieden uns dafür ihr eine Transfusion zu geben und zu gucken ob sie sich stabilisiert. Wir waren gezwungen 1000EUR in Vorkasse zu gehen, mit der Option das die Klinik sich vorbehält uns anzurufen bei längerem Aufenthalt und wir noch weiteres Geld mit bringen sollten. Pro Tag 250- 350EUR. Soweit kam es jedoch nicht! Ich sprach mit ihr über eine Euthanasie, dies hielt die Ärztin jedoch für zu früh.Unsere Hündin blieb da, die Tierärztin meinte wir sollten uns um 18.00 Uhr noch einmal melden, sie würden jetzt auf das Spenderblut warten. Eine Dreiviertelstunde später ca. rief mich die Tierärztin an und meinte wir sollten uns nun zwischen einschläfern oder Reanimation entscheiden. Wir wollten Ihr weiteres Leid ersparen. Am nächsten Tag haben wir sie abgeholt und bekamen auch die Rechnung! 992,02EUR für 3Stunden.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Tzuu

, 07.10.2019

„Ich kann mich den negativen Bewertungen leider nur anschließen.
Ich war mit meiner Hündin dort. Ei ne Assistenzärztin hat sie gründlich untersucht und meinte zunächst, dass alles ok sei, man nichts machen bräuchte, wollte sich zur Sicherheit aber eine zweite Meinung holen. Als sie wieder kam, ALLEINE, hatte sich ihre Meinung und auch ihr Auftreten um 180 Grad gedreht. Sie sprach direkt von einer OP, ein Blutbild, am besten auch Röntgen müsse direkt gemacht werden, usw.
Das Blutbild habe ich leider dann machen lassen, da sie mir doch etwas Panik gemacht hat. Über 300EUR hat der Spaß gekostet und natürlich war das Blutbild tadellos.
Zum Glück habe ich mir eine zweite Meinung geholt und diese hat mir das bestätigt was ich selbst dachte und auch was die Assistenzärztin zunächst gesagt hat.
Ich war schon früher in der Tierklinik und war immer zufrieden. Seit dem Umbau merkt man aber leider, dass es nur noch ums Geld geht.
Ich bezahle gerne für eine gute Behandlung und weiß auch, dass Tierärzte leider nicht viel verdienen. Das aber unnötige Behandlungen oder sogar OP‘s empfohlen werden, ist einfach nicht ok.
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Hütehund2008

, 30.09.2019

„Ein dickes Lob an die Tierklinik Ahlen. Super kompetentes, freudliches und sehr engagiertes Team! Si nd mit unserer Hündin für eine zweite Meinung nach Ahlen gefahren. War vorher schon lange, leider erfolglos, in einer anderen Klinik in Behandlung. Die Internisten in Ahlen haben dann endlich herausgefunden, was ihr wirklich fehlt, andere Tierärzte wollten sie schon einschläfern. Neben dem internistischen Problem hat sie auch ein orthopädisches Problem. Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen war absolut perfekt. Kann die Klinik wirklich nur wärmstens empfehlen! Gute Leistung hat halt auch ihren Preis! Fahren ab jetzt nur noch nach Ahlen!mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Medifrau

, 24.09.2019

„Super Klinik. Kompetenter Chefarzt. Alles Prozesse greifen hervorragend ineinander. Augen-OP überhau pt nicht überteuert. Ich verstehe die Kommemtare hier nicht. Was glauben die Personen die sich hier in der Art und Weise äußern, kostet eine OP in der Humanmedizin? Ich kann die Klinik nur empfehlen!mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*****

Wildschweinchen

, 10.08.2019

„Unsere Dobermannhündin war sehr krank, sie hatte einen Darmverschluß und mußte zwei Mal operiert wer den. Elo wurde mit 16 verschiedenen Medikamenten behandelt, ihr Leben hing an einen seidenen Faden. Besonderen Dank an Dr. Klis und Dr. Stegen die professionell, aufopfernd und liebevoll Eloise behandelt haben, sodaß Eloise ein zweites Leben geschenkt wurde. Ebenfalls lieben Dank an das gesamte Team.
Elo,Ralph und Andrea aus Bochum
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

rodasys

, 13.06.2019

„Bin schockiert. Es ging nur ums Geld. Mein Hund wurde 1 Tag nach der Behandlung in Ahlen von richtig en Tierärzten operiert. Ich habe Angst um meine Hündin.mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?
*

Hundeliebhaber1

, 27.05.2019

„Die Klinik verlangt den 3 bis 4 fachen Preis. Unglaublich wie man absichtlich verunsichert wird und zu zusätzlichen Untersuchungen geraten wird, die mehr kosten aber nicht notwendig sind. Bevor irgendetwas passiert muss man unterschreiben, dass man bereit ist zu zahlen. Was im sterilen Bereich in dem die Tiere stationär behandelt werden ist unklar und in frage zu stellen. Die Situation unseres Tieres wurde schlimmer dargestellt als sie war und es ging hauptsächlich um abrechnen und unterschreiben.

Unbedingt meiden!!!
mehr weniger

Unzumutbarer Beitrag?

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

Über uns

Weitere Infos

  • Unsere Suchbegriffe

    Tiermedizin

Leistungsangebot

  • Dienstleistungen

    Tierärzliche Klinik Ahlen

Hinweis

Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten

Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen

Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen in Ahlen-Innenstadt erreichen Sie unter der Telefonnummer 02382 76 67-0. Während der Öffnungszeiten hilft man Ihnen dort gerne weiter. Sie möchten Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen an Bekannte oder Freunde weiterempfehlen? Sie können die Kontaktdaten einfach per Mail oder SMS versenden und auch als VCF-Datei für Ihr eigenes digitales Adressbuch speichern. Für Ihren Besuch bei Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen nutzen Sie am besten die kostenfreien Routen-Services für Ahlen: Lassen Sie sich die Adresse von Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen auf der Karte von Ahlen unter "Kartenansicht" inklusive Routenplaner anzeigen oder suchen Sie mit der praktischen Funktion "Bahn/Bus" die beste öffentliche Verbindung zu Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen in Ahlen. Für einen längeren Besuch sollte man im Vorfeld die Öffnungszeiten prüfen, damit die Anfahrt zu Viefhues Gereon Dr. Tierärzliche Klinik Ahlen nicht umsonst war.

Heise RegioListing

Wird Ihr Unternehmen überall gefunden?

Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen in allen wichtigen Online-Verzeichnissen gefunden wird.
Auf jedem Gerät. An jedem Ort. Einfach überall.

Verlag Heinz Heise
Hinweis